Das Autoportal für die deutschen Verlage, Motoversum, ist mit der Automobilplattform webauto verschmolzen und präsentiert sich ab sofort als webauto.de/MotoVersum.

Das Autoportal für die deutschen Verlage, Motoversum, ist mit der Automobilplattform webauto verschmolzen und präsentiert sich ab sofort als webauto.de/MotoVersum.

Die Website www.motoversum.de wird durch eine zweite Adresse www.webauto.de ergänzt. Über beide Links erreicht der Verbraucher das Autoportal für die Verlage mit rund 150.000 Fahrzeugen. Verbraucher und Händler sollen vom größeren Angebot und verbesserter Technik zur "intelligenten Gebrauchtwagensuche", profitieren.

"webauto.de/MotoVersum ist der clevere Automarkt, auf dem man schneller, einfacher und komfortabler Autos kauft und verkauft", sagt Geschäftsführer Fred Benz.

Die größten Vorteile ziehen laut Benz Verbraucher und Händler aus der einzigartigen Verzahnung des Online-Automarktes mit den Kfz-Anzeigenteilen großer Verlage wie der WAZ-Gruppe. So werden Gebrauchtwagenanzeigen in den Printausgaben der Tageszeitungen automatisch in die Online-Plattform eingestellt. Umgekehrt stellt webauto/MotoVersum das inhaltliche Angebot für die Auto-Websites der Verlage bereit. Wer beispielsweise unter www.waz.de (Westdeutsche Allgemeine Zeitung), www.otz.de (Ostthüringer Zeitung), www.nrz.de (Neue Ruhr Zeitung, Neue Rhein Zeitung), www.tlz.de (Thüringische Landeszeitung), www.ikz-online.de (Iserloher Kreisanzeiger und Zeitung) , www.thueringer-allgemeine.de, www.westfalenpost.de oder www.westfaelische-rundschau.de auf Autosuche geht, bewegt sich auf der webauto/MotoVersum-Plattform und erhält Zugang zum übergreifenden Fahrzeugbestand.

Weiterer Vorteil von webauto/MotoVersum: Rund 90% der Fahrzeuge stammen von Händlern, die den Datenbestand täglich aktualisieren. Wer sich einen Wagen aussucht, kann also sicher sein, dass das Fahrzeug tatsächlich noch zu haben ist. Anders bei Autobörsen mit einem hohen Anteil an Privatverkäufern: Dort werden die Angebote quasi wie Anzeigen eingestellt und bleiben für eine Dauer von 30 oder mehr Tagen im Netz, selbst wenn der Wagen schon längst verkauft ist. (KC)


KONTAKT:

webauto.de MotoVersum GmbH
Tel. 0721-35420
E-Mail: info@webauto.de
Internet: www.webauto.de