Die Bundesliga-Clubs verschenken bei E-Commerce Millionen. Unsere Tabelle zeigt, welcher Club da besonders leichtfertig mit seinem Webshop umgeht. Wir sagen, warum Neckermann auch am Marketing gescheitert ist und wir fragen nach, was Fab, das Amazon für Design, in Deutschland mit seinen sozialen Features macht. Die beliebtesten Beiträge der vergangenen Woche nach dem Klick: 

Weiter formschwach: Die E-Commerce-Tabelle der Bundesliga-Clubs

Das Ende von Neckermann ist auch ein Offenbarungseid des Marketings

E-Payment-Ratgeber: Was Online-Händler wissen sollten

Fab: Europa-Offensive mit neuen sozialen Features

Rocket Internet: JP Morgan kauft sich mit weiteren Millionen ein

Studie: Was Online-Kunden lieber im Web kaufen – und was noch nicht

Der Mythos Conversion Rate

Perfekt vernetzt: Trends im Bereich Multi-Channel

Infografik: Händler ziehen Facebook der E-Mail vor

Studie: Benennung von Funktionen bei Online-Shops – Was Kunden wollen