Kurz vor 9: Amazon mit Rekordgewinn, Thalia verkauft Reisen, Ebay, Weltbild, Emmas Enkel, Metro, Locafox, DPD, Buchhandel.de, TUI, Pinterest, Youtube, Decathlon

Emmas Enkel gründer
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Wir berichten bei etailment regelmäßig von tollen technischen Neuerungen, stellen die Trends der Digitalisierung im Handel vor, bewerten virtuelle Ankleiden, smarte mobile Apps oder digitale Services, die dem Multichannel-Kunden das Leben leichter machen. Meist kommen die neuen Ideen aus den Metropolen. Doch etailment-Autor Stephan Lamprecht ist nun dahin gegangen, wo das Internet noch weh tut. In die Lausitz. Da stand er dann plötzlich in der digitalen Diaspora. Die Lausitz, das war zu DDR-Zeiten das Tal der Ahnungslosen. So viel geändert hat sich im Vergleich wohl nicht, schildert er in seinem Bericht. "Damals gab es kein West-Fernsehen, das wir nicht kriegen, nu isses Internet”, zitiert er einen Händler. Dem kompletten Bericht lesen Sie ab 12 Uhr bei etailment.  

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Amazon startet Launchpad, Payback startet Payment-App, eBay-Bilanz, Zalando, Ludwig Beck, Payback, Procter & Gamble, 1-800-Flowers, Alipay, Boohoo, Alexa, Heypaula, Merkur

home24
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Eigentlich wollte ich heute an einem Artikel schreiben über Pure Player, die sich Richtung Ladengeschäft bewegen oder auf Shop-in-Shop-Lösungen und Pop-up-Stores setzen. Die Stores als Resterampe nutzen, als Image-Vehikel zum Markenaufbau einsetzen, als Service-Tool oder Logistik-Hub sehen oder damit zuweilen ganz massiv auch Geld verdienen wollen. Getreu dem alten Journalisten-Ruf: Zwei Beispiele sind ein Trend, drei sind ein Markt. In diesem Fall: Omnichannel.

Doch dann standen plötzlich Amazon, Zalando, Home24, Notebooksbilliger, Cyberport, MyMuesli, Modomoto, AboutYou mit Edited, Amorelie, Sheego, Kiveda, Shoepassion, Scarosoo, Mister Spex, Mycs und Urbanara auf der Liste. Dann habe ich aufgehört zu zählen. Die Onliner füllen längst in Serie die leeren Flächen, die der stationäre Handel hinterlässt. Der Markt ist auf breiter Ladenfront Realität.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Douglas hübscht sich auf, Ebay, Tamaris, ProSiebenSat.1, Dehner, Unito, Showroomprivé, Ralph Lauren, Faber-Castell

douglas
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Wenn es um mobile Technik, gerade auch wenn es um Location based Services geht, sind Händler immer noch störrisch - meinen Berater. Skeptisch - sagen die Händler. Das dürfen sie wohl auch noch bleiben. Beim Hype-Thema Beacon herrscht beispielsweise trotz aller Versuche und wohlmeinender Stimmen auch von Händlerseite Katerstimmung: Es fehlt ganz schlicht am "Wow"-Moment bei Händlern und Kunden.
Was vor allem daran liegt, dass alle Welt Technik verkaufen will, weil man die ja nun mal überall für die Customer Experience braucht, der einzelne Moment aber dabei immer mehr entwertet wird. Wer keine klaren Ideen hat, wie er den Kunden an einem spezifischen Punkt neu begeistern will und vor allem besser als der Wettbewerb begeistern will, der wird von Technik immer schnell desillusioniert sein. Erst recht, wenn die Technik dann nicht auch verkauft.
Interessant ist in diesem Zusammenhang, welche vier Hürden (Geld, Skalierung, Differenzierung, Verbesserungsfähigkeit) jede Idee bei Amazon-Gründer Jeff Bezos nehmen muss, bevor sie umgesetzt wird.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Traffic-Monster Amazon, Deals für Prime-Kunden, Neuer Deutschland-Chef für eBay, Retourensorgen bei Home24, Zooplus, Hawesko, ProSiebenSat.1, Paydirekt, Starbucks

Amazon - wie der Riese immer mehr Terrain erobert
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Schätzungen über den Marktanteil von Amazon gleichen immer so ein bisschen dem Versuch, die Lottozahlen vorherzusagen. In Deutschland schwirren beispielsweise Zahlen herum, die irgendwo zwischen 30 und 50 Prozent liegen. Eine beeindruckende Zahl über die Macht von Amazon, dieser Produktsuchmaschine des Internets, liefert gerade Comscore mit seinem Ranking der trafficstärksten Plattformen in den USA: Vorneweg wenig überraschend: Google, Facebook, Yahoo, Microsoft. Auf Platz 5 aber bereits Amazon mit 180,97 Millionen Unique Visitors. Deutlich ist der Abstand zur nächsten Handelsplattform. Der Zähler bei eBay endet bei 100,55 Millionen, der von Wal-Mart bei  87,873 Millionen. In Deutschland ist das Kräfteverhältnis zum Rest des Handels ähnlich.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Dubiose Steuertricks bei Redcoon, Amazon, Ebay, Tom Tailor, Nestle, Penny

akasha säule
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Es ist ja immer wieder die Rede von der Nische, die sich Händler online und bei Amazon erobern müssen. Wenn ich dann bei Amazon eine Akasha Säule entdecke, ein "Umweltharmonisierer zur Reinigung und Wiederbelebung der Atmosphäre", dann denke ich, da hat jemand seine Nische gefunden. Zumal, wenn das Gerät 4499 Euro kostet, und auf mich wirkt wie ein paar zusammengebastelte Kupferrohre. Aber was weiß denn ich über "die Beseitigung von Chemtrails". Außer dem, was bei Wikipedia steht. Belehrend - oder unterhaltsam - sind auch die Kundenrezensionen. Ihnen noch eine gute Woche frei von atmosphärischen Störungen.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Amazon, Ebay, Tom Tailor, Redcoon, Nestle, penny

Kurz vor 9: Otto plant weitere Spezialshops, Ikea testet Virtual Reality, Amazon, eBay, Rewe, Etsy, Blue Tomato, Trinkkiste

jeff bezos
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Warum ist Amazon so eine Innovationsmaschine? Weil man sich Fehler erlaube, sagt Jeff Bezos in seinem jährlichen Brief an die Aktionäre. "One area where I think we are especially distinctive is failure. I believe we are the best place in the world to fail (we have plenty of practice!), and failure and invention are inseparable twins. To invent you have to experiment, and if you know in advance that it’s going to work, it’s not an experiment. Most large organizations embrace the idea of invention, but are not willing to suffer the string of failed experiments necessary to get there." Schön gesagt. Aber Fehler muss man sich - gerade teure Fehler - auch leisten können.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Amazon, Ebay, Otto, Ikea, Rewe, Etsy, Blue Tomato, Trinkkiste

Kurz vor 9: Metro vor der Spaltung von Media-Saturn, Amazon vor Obi, eBay, Otto Group, Facebook, Flaconi, ProSiebenSat.1, Snapchat

Kurz vor 9: Metro vor der Spaltung Media-Saturn, Amazon vor Obi
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Beacon, das ist eine der modernen Technologien, die vermutlich gerade durch das Tal der Enttäuschung geht. Die aktuellen deutschen Nutzerzahlen der dazu passenden Shopping-App Shopkick, Marktführer in den USA, sind eher auf dem Papier toll.
Beacon aber, das sagen viele Händler, ist dann doch oft eher teuer, komplex, umständlich, braucht Infrastruktur, braucht Kreativität und muss in den Gesamtkontext eingebettet werden. Nun ja, mit der neuen Technologie ist es wie mit der herkömmlichen Technik. Man muss es richtig machen, damit es richtig gut wird. Das ist bei einem Klassiker wie E-Mail-Marketing (Dossier) nicht anders. Da aber weiß man heute schon - hoffentlich - wie es richtig geht. Schließlich werden laut Studie im Handel fast ein Viertel des Umsatzes über E-Mail-Marketing generiert. Das "geschnittene Brot" der Werbung ist zwar vielleicht nicht so sexy wie die digitalen Kirschen Beacon und Co, macht aber schneller satt. 

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

eBay Mönchengladbach: Händler verdoppeln den Umsatz binnen weniger Wochen

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 30. März 2016 |

eBay Mönchengladbach:
Inzwischen kann eBay auf seinem lokalen Marktplatz-Projekt „Mönchengladbach bei eBay“ 74 Händler vorweisen. Und die haben zuletzt einen deutlichen Umsatzsprung hingelegt. Die 74 Händler haben mittlerweile 2 Millionen Euro umgesetzt. Diese Zahl verriet Stephan Zoll, Deutschland-Chef von eBay, im Interview mit etailment. Damit haben die Händler den Umsatz binnen weniger Wochen verdoppelt. Im Interview verrät Zoll zudem, wie es mit Mönchengladbach nach dem bis Mitte 2016 terminierten Testlauf weitergeht.

Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: Ebay, Marktplatz

Kurz vor 9: Zalando - 7 Erkenntnisse vom Capital Markets Day, eBay testet Produktbewertungen, Amazon, Urbanara, E-Mail-Marketing, Mytheresa, Mycs

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 23. März 2016 |

Kurz vor 9: Zalando - 7 Erkenntnisse vom Capital Markets Day,
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Die Aktie von Zalando ist seit einigen Monaten ein ziemliches Auf und Ab. Doch mit den guten Botschaften vom gestrigen Kapitalmarkttag von Zalando sollte es die Aktie deutlich ins Plus schaffen. Die Folien sind schließlich zu, zu schön. Die Inhalte rund um die Plattformstrategie haben es auch in sich. Doch am Ende des Tages lag der Preis der Aktie klar unter dem Tagesstart. Das kann irre viele Gründe haben. Aktienverkäufe des Finanzchefs, der Rückzug von Leerverkäufer Marshall Wace oder was auch immer gerade die Runde machte. Langfristig dürfte sich die Zalando-Strategie aber auszahlen. Wir bleiben bei unserer Empfehlung von 2014: Jetzt dranbleiben, liebe Fashion Victims!

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Amazon dreht an der Preisschraube, Facebook hat mehr Gefühle, Pinterest, Whole Foods, Instacart, Vicampo, Yourhome, Otto

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 25. Februar 2016 |

reactions
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Die Welt wird immer komplexer. Und weil das so ist, gibt es bei Facebook nun auch neben dem Like-Button zusätzlich Emojis, um eine breitere Gefühlspalette auszudrücken. Das ist keine Spielerei. Spannend wird es, wenn sich die Reaktionen für die Daten-Analyse der Werbekunden nutzen lassen. Nur kommen die vielfach mit der Auswertung der bisherigen Daten kaum hinterher.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»