Kurz vor 9: Stylight geht an 7 Commerce, Paketbutler, Zooplus, Paydirekt, Ebay, Nordstrom, Fitbit

Von Stephan Lamprecht | 20. Mai 2016 | Kommentieren Kommentieren

Kurz vor 9: Stylight geht an 7 Commerce, Paketbutler, Zooplus,
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser! Wenn ich morgens um 5:30 Uhr aufstehe, um für Sie die aktuellen Meldungen des Tages zusammenzustellen, werde ich bereits sehnsüchtig von unserem Mischlingshund erwartet. Übrigens, das einzige Mitglied der Familie, das sich um diese Uhrzeit überhaupt freut, mich zu sehen und auch das einzige, das bereits wach ist. Nun ist der treue Freund des Menschen aber eher berechnend, denn die Sehnsucht wird allein aus dem leeren Magen geboren. Habe ich den Futternapf erst gefüllt, schwindet das Interesse rasch und ich darf mich an den Schreibtisch trollen. Gekauft wird das Futter online, wenn auch nicht bei Zooplus, sondern einem seiner Mitbewerber. Deswegen muss ich kein schlechtes Gewissen haben, denn auch ohne unsere Einkäufe läuft es dort ganz gut. Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: DHL-Drohne ist startklar für den Alltag, eBay, Rocket Internet, GMPVC, Geschenke, QVC, Bonobos, Lieferando, Wayfair, Zulily, Nordsee

google
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Noch hat niemand "Revolution" gerufen. Könnte man aber. Denn Google zeigt die Links seiner Suchergebnisse testweise hier und da offenbar nun in Schwarz statt in Blau an. Wenn man weiß, dass Google Phantastilliarden an Daten genutzt hat, um exakt den bekannten Blauton zu finden, dann ist das nicht nur eine Spielerei. Denn jede kleine Farbnuance kann die Klickzahlen um ein paar Prozentchen verändern. Der Telegraph hat Bildbeweise und Stimmen via Twitter gesammelt, die alles andere als begeistert sind. Google beschwichtigt: Man sei noch nicht sicher, ob Schwarz das neue Blau ist.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

eBay: Wo der neue Boss Stefan Wenzel den Marktplatz aufhübschen muss

eBay: Wo der neue Boss Stefan Wenzel den Marktplatz aufhübschen muss

Wer Google nach der „Meinung“ zu eBay befragt, indem er in das Suchfeld „eBay ist“ eingibt und auf die automatischen Ergänzungen schaut, der bekommt wenig schmeichelhafte Ergebnisse zu sehen. Dabei hat Deutschland-Chef Stephan Zoll zuletzt mächtig geackert, reichlich Innovationen angeschoben. Ende Mai wechselt er nun zu einer Handelskette in die USA. Seinen Job übernimmt Stefan Wenzel. Der war bislang für eBay Fashion und den Shoppingclub Brands4friends zuständig. Vor dem Stabwechsel touren beide nun gemeinsam durch Redaktionen. Strahlend. Solch gemeinsame Auftritte von Vorgänger und Nachfolger haben in der Branche Seltenheitswert. Das Duo will also Zeichen setzen – und hat beim Besuch bei etailment denn auch frohe Botschaften dabei.  
Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: Ebay

Kurz vor 9: Konkurrenz für Amazon Prime - Treueprogramm „Ebay Plus“ zeigt erste Erfolge, Burda, Vicampo, Ikea, Hellofresh, Uber

eBay startet Treueprogramm eBay plus und erfindet sich zum Geburtstag neu
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Steht Ihnen auch eine Woche voller Meetings bevor? Auf der Digitalkonferenz Republica in Berlin prangerte der einstige IBM-Vordenker und Mathematiker Gunter Dueck die Meeting-Kultur in Deutschland (Video) als Cargo-Kult an. Das sind symbolische Ersatzhandlungen, die irrationalerweise ein bestimmtes Ereignis auslösen sollen.
Sein Urteil über Meetings kurz zusammengefasst: Viel Kaffee, wenig Ergebnis. Vielleicht auch, weil dort so viele Buzzwords wie “Design Thinking”, “Industrie 4.0” oder “agile development” gedroschen werden. Auch an denen ließ Dueck kein gutes Haar. Vielleicht rettet das Meeting ja ein kleiner Zettel aus den 70er Jahren, der mit seinen sechs simplen und eingängigen Meeting-Tipps ("Zuhören", "beim Thema bleiben", "straffen") kürzlich im Netz furios die Runde machte und es - vermutlich mit gutem Grund - bis ins "Manager-Magazin" schaffte.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Ebay, Burda, Ikea, Hellofresh, Uber, Vicampo

Kurz vor 9: Knatsch zwischen Rocket Internet und Kinnevik, Bonprix, Paypal, Amazon, Ebay, Otto Group, Prime, Snapchat, HudsonsBay

paket
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Sie werden gerne einmal als "Klingelmännchen" verspottet, die Paketboten. Im Focus machen sich die Paketboten nun Luft, klagen über die hohe Arbeitsbelastung. Lob hat das Rückgrat des Onlinehandels wirklich einmal verdient. Meiner einer bekommt seine Pakete immer zuverlässig. Das gilt wohl für die meisten Kunden. Zudem können sie noch viel mehr. Erschnüffeln in Bad Berleburg ein Drogenpaket oder finden in Köln eine gefesselte 77-Jährige nach einem Überfall. Wir sollten die Paketboten also mehr zu schätzen wissen, egal welche Farbe ihre Uniform hat.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Amazon mit Rekordgewinn, Thalia verkauft Reisen, Ebay, Weltbild, Emmas Enkel, Metro, Locafox, DPD, Buchhandel.de, TUI, Pinterest, Youtube, Decathlon

Emmas Enkel gründer
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Wir berichten bei etailment regelmäßig von tollen technischen Neuerungen, stellen die Trends der Digitalisierung im Handel vor, bewerten virtuelle Ankleiden, smarte mobile Apps oder digitale Services, die dem Multichannel-Kunden das Leben leichter machen. Meist kommen die neuen Ideen aus den Metropolen. Doch etailment-Autor Stephan Lamprecht ist nun dahin gegangen, wo das Internet noch weh tut. In die Lausitz. Da stand er dann plötzlich in der digitalen Diaspora. Die Lausitz, das war zu DDR-Zeiten das Tal der Ahnungslosen. So viel geändert hat sich im Vergleich wohl nicht, schildert er in seinem Bericht. "Damals gab es kein West-Fernsehen, das wir nicht kriegen, nu isses Internet”, zitiert er einen Händler. Dem kompletten Bericht lesen Sie ab 12 Uhr bei etailment.  

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Amazon startet Launchpad, Payback startet Payment-App, eBay-Bilanz, Zalando, Ludwig Beck, Payback, Procter & Gamble, 1-800-Flowers, Alipay, Boohoo, Alexa, Heypaula, Merkur

home24
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Eigentlich wollte ich heute an einem Artikel schreiben über Pure Player, die sich Richtung Ladengeschäft bewegen oder auf Shop-in-Shop-Lösungen und Pop-up-Stores setzen. Die Stores als Resterampe nutzen, als Image-Vehikel zum Markenaufbau einsetzen, als Service-Tool oder Logistik-Hub sehen oder damit zuweilen ganz massiv auch Geld verdienen wollen. Getreu dem alten Journalisten-Ruf: Zwei Beispiele sind ein Trend, drei sind ein Markt. In diesem Fall: Omnichannel.

Doch dann standen plötzlich Amazon, Zalando, Home24, Notebooksbilliger, Cyberport, MyMuesli, Modomoto, AboutYou mit Edited, Amorelie, Sheego, Kiveda, Shoepassion, Scarosoo, Mister Spex, Mycs und Urbanara auf der Liste. Dann habe ich aufgehört zu zählen. Die Onliner füllen längst in Serie die leeren Flächen, die der stationäre Handel hinterlässt. Der Markt ist auf breiter Ladenfront Realität.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Douglas hübscht sich auf, Ebay, Tamaris, ProSiebenSat.1, Dehner, Unito, Showroomprivé, Ralph Lauren, Faber-Castell

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 25. April 2016 |

douglas
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Wenn es um mobile Technik, gerade auch wenn es um Location based Services geht, sind Händler immer noch störrisch - meinen Berater. Skeptisch - sagen die Händler. Das dürfen sie wohl auch noch bleiben. Beim Hype-Thema Beacon herrscht beispielsweise trotz aller Versuche und wohlmeinender Stimmen auch von Händlerseite Katerstimmung: Es fehlt ganz schlicht am "Wow"-Moment bei Händlern und Kunden.
Was vor allem daran liegt, dass alle Welt Technik verkaufen will, weil man die ja nun mal überall für die Customer Experience braucht, der einzelne Moment aber dabei immer mehr entwertet wird. Wer keine klaren Ideen hat, wie er den Kunden an einem spezifischen Punkt neu begeistern will und vor allem besser als der Wettbewerb begeistern will, der wird von Technik immer schnell desillusioniert sein. Erst recht, wenn die Technik dann nicht auch verkauft.
Interessant ist in diesem Zusammenhang, welche vier Hürden (Geld, Skalierung, Differenzierung, Verbesserungsfähigkeit) jede Idee bei Amazon-Gründer Jeff Bezos nehmen muss, bevor sie umgesetzt wird.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Traffic-Monster Amazon, Deals für Prime-Kunden, Neuer Deutschland-Chef für eBay, Retourensorgen bei Home24, Zooplus, Hawesko, ProSiebenSat.1, Paydirekt, Starbucks

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 22. April 2016 |

Amazon - wie der Riese immer mehr Terrain erobert
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Schätzungen über den Marktanteil von Amazon gleichen immer so ein bisschen dem Versuch, die Lottozahlen vorherzusagen. In Deutschland schwirren beispielsweise Zahlen herum, die irgendwo zwischen 30 und 50 Prozent liegen. Eine beeindruckende Zahl über die Macht von Amazon, dieser Produktsuchmaschine des Internets, liefert gerade Comscore mit seinem Ranking der trafficstärksten Plattformen in den USA: Vorneweg wenig überraschend: Google, Facebook, Yahoo, Microsoft. Auf Platz 5 aber bereits Amazon mit 180,97 Millionen Unique Visitors. Deutlich ist der Abstand zur nächsten Handelsplattform. Der Zähler bei eBay endet bei 100,55 Millionen, der von Wal-Mart bei  87,873 Millionen. In Deutschland ist das Kräfteverhältnis zum Rest des Handels ähnlich.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Dubiose Steuertricks bei Redcoon, Amazon, Ebay, Tom Tailor, Nestle, Penny

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 11. April 2016 |

akasha säule
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Es ist ja immer wieder die Rede von der Nische, die sich Händler online und bei Amazon erobern müssen. Wenn ich dann bei Amazon eine Akasha Säule entdecke, ein "Umweltharmonisierer zur Reinigung und Wiederbelebung der Atmosphäre", dann denke ich, da hat jemand seine Nische gefunden. Zumal, wenn das Gerät 4499 Euro kostet, und auf mich wirkt wie ein paar zusammengebastelte Kupferrohre. Aber was weiß denn ich über "die Beseitigung von Chemtrails". Außer dem, was bei Wikipedia steht. Belehrend - oder unterhaltsam - sind auch die Kundenrezensionen. Ihnen noch eine gute Woche frei von atmosphärischen Störungen.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Amazon, Ebay, Tom Tailor, Redcoon, Nestle, penny