Kundenservice – Potenzial proaktiv nutzen

Von Gastautor | 27. Februar 2015 | Kommentieren Kommentieren

Kundenservice –  Potenzial proaktiv nutzen

Put the Customer First!“ So lautet das Credo, das laut Jeff Bezos den Erfolg von Amazon begründet. Wie kann es dann sein, dass Amazon oder auch Asos keine Hotline anbieten, die die Kunden bei Fragen zur Lieferung oder Bezahlung direkt anrufen können? Amazon bietet zwar einen Rückruf-Service an. Es bedarf allerdings einiger Angaben, um diesen zu veranlassen. Sollten Online Shops nicht alles für einen perfekten Kundenservice tun, also rund um die Uhr, einfach und über möglichst viele Kanäle erreichbar sein? Die arvato-Manager Armand Farsi und Katharina Kossendey suchen in einem Gastbeitrag nach einer Antwort.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Service, Arvato, Gastbeitrag

Gerrit Heinemann: "Die digitale Lüge"

Von Gastautor | 13. Februar 2015 | 1 Kommentar Kommentieren

heinemann eweb

Die digitale Revolution? Wird immer noch unterschätzt. Eine digitale Agenda? Quasi nicht existent. Die Folge: Online-Umsätze werden in der Exportnation Deutschland zunehmend importiert, mahnt Gerrit Heinemann, Leiter eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein, in einem Gastbeitrag für etailment und sieht eine Schwäche in der altbackenen Infrastruktur.
Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: Gastbeitrag, Digital

Quo Vadis Produktdetailseiten - Welche Elemente lösen heute noch Begeisterung aus?

Von Gastautor | 5. Februar 2015 | Kommentieren Kommentieren

Anja Weitemeyer

Immer stärker drängen die mobilen Endgeräte in den Online-Shopping-Markt. Einkaufen mit dem Smartphone oder Tablet ist 2015 keine Seltenheit mehr, sondern immer häufiger die Regel. Produktdetailseiten sind da vielfach eine Achillesferse. Wo und wie vorrangig optimiert werden sollte, hat eResult beleuchtet und mittels einer KANO-Analyse bewertet. Anja Weitemeyer, Senior UX-Consultant & Managing Partner bei eResult, stellt die wichtigsten und einige überraschende Erkenntnisse vor.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Usability, Gastbeitrag

Wie die Preise im Onlinehandel Achterbahn fahren

Von Gastautor | 26. Januar 2015 | 11 Kommentare Kommentieren

Wie die Preise im Onlinehandel Achterbahn fahren

Mal rauf, mal runter. Preise in Onlinehandel bewegen sich zuweilen wie AktienkurseGelegentlich wechseln die Preise im Webshop sogar binnen 24 Stunden. "Sie ändern sich so häufig, dass einem beim Zusehen glatt schwindlig werden kann", meint Mona Ricken, Marketing- und Communications Managerin bei spottster, in einem Gastbeitrag für etailment. "Transparente Preise gibt es im Internet eigentlich gar nicht", sagt sie und hat für etailment die Preisschwankungen im Web untersucht.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Gastbeitrag, Preise

Sie haben was zu sagen: Unsere besten Gastbeiträge 2014

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 19. Dezember 2014 |

6 simple Psycho-Kniffe, um aus Besuchern Kunden zu machen (I)
Kampfplatz und Innovationsfeld. Der Onlinehandel ist in Bewegung. Wohin steuern Logistik und Fulfillment? Welche Trends müssen jetzt bei Mobile angepackt werden? Wie steht es um brauchbare Marketing-Lösungen? Wie kann man den Kunden noch mehr Erlebnis bieten und die Usability verbessern? Etailment hat dazu auch 2014 immer wieder Branchenexperten zu Wort kommen lassen. Wir zeigen die Beiträge, die bei unseren Lesern besonders beliebt waren.
Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: Gastbeitrag

Bestellprozess: 3 Best Practices zeigen, wie man den Kunden gekonnt führt

Von Gastautor | 9. September 2014 | 3 Kommentare Kommentieren

Bestellprozess: 3 Best Practices zeigen, wie man den Kunden gekonnt führt
Mit der Optimierung von Bestellprozessen bei Online-Shops wird man kaum Preise gewinnen und nur selten großen Applaus ernten. Hinten raus soll es schnell und einfach sein. Kreativität ist hier nur selten gefragt. Daher wird der Checkout gern ein bisschen vernachlässigt und vergessen, wie viel Umsatz hier „liegen bleiben“ kann. Ein Graus für jeden Shop-Betreiber: Prall gefüllte Warenkörbe und keine Bestellung. Wie lässt sich das ändern? Zum Beispiel mit einer systematischen Optimierung oder einer nutzerfreundlicheren Gestaltung mit Hilfe von Experten, damit der User im Laufe des Bestellvorgangs keine (unangenehme) Überraschung erlebt.

In einem Gastbeitrag stellt Elske Ludewig, Principal UX Consultant bei eResult, einige sehr gute Bestellprozesse aus den drei umsatzstärksten europäischen E-Commerce-Ländern (Deutschland, Frankreich, Großbritannien) vor, bei denen es sich lohnt etwas näher hinzuschauen. Denn hier wird vieles richtig gemacht, um den (Neu-)Kunden durch das Labyrinth von Dateneingabe, Zahlungs- und Lieferoptionen bis hin zur endgültigen Bestellung zu begleiten.
Mehr lesen»

App-Ökonomie: Wirtschaftlichkeit ist das A&O

Von Gastautor | 9. September 2014 |

App-Ökonomie: Wirtschaftlichkeit ist das A&O
„Apps am Ende“, „Wir App-Muffel“, „App-Ökonomie wächst langsamer“ – Eine Studie des Marktforschungsunternehmens comScore sorgte letzte Woche für Schlagzeilen. Danach laden zwei Drittel der etwa 40 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland über 18 Jahre überhaupt keine neuen Apps mehr auf ihre Geräte. Weitere 20 Prozent höchstens noch eine oder zwei Anwendungen im Monat. Fazit der Untersuchung: Immer mehr Online-Zeit entfällt auf immer weniger Apps.

Zur Recht wird in den Berichten festgestellt, dass „niemand die 300. Fußball-App“ braucht. Aber das sei auch gar nicht das Thema, meint Gunnar Klauberg,  Senior Product Marketing Manager für Adobe Experience Manager, in einem Gastbeitrag für etailment und tritt nicht nur zur Ehrenrettung der App an. Er zeigt auch auf, wie sich die App in die Digital-Marketing-Strategie einfügen muss.
Mehr lesen»

E-Commerce-Strategie: Was man aus menschlichem Verhalten für Fashion lernen kann

Von Gastautor | 27. August 2014 |

Mode im Web braucht neue Kombinationen gegen den Einheitsbrei der Shops

Markenshops, Händlerseiten, Shoppingclubs – die Geschäfts- bzw. Vertriebsmodelle im Bereich Mode sind vielfältig. Doch welche Strategie führt bei ‚frau’ zum Erfolg – und warum? In der Rahmenwerkstudie „PeopleShop“ untersuchte Leo Burnett dominante Shopping-Verhaltensweisen, Shopping Missionen, Bedürfnisse und Touchpoints. Alexander Wipf, Head of Strategy bei Leo Burnett Deutschland, zeigt in einem Gastbeitrag für etailment auf, welche Markenerlebnisse für welches Geschäfts- bzw. Vertriebsmodell in Zukunft vorranging von Bedeutung sein werden.


Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Mode, fashion, Gastbeitrag

Mode im Web braucht neue Kombinationen gegen den Einheitsbrei der Shops

Von Gastautor | 26. August 2014 |

Mode im Web braucht neue Kombinationen gegen den Einheitsbrei der Shops
Das E-Commerce Angebot speziell im Mode-Bereich war noch nie so groß wie heute – und noch nie war es so einheitlich und langweilig. Und auch die Customer Journey scheint immer gleich: Aussuchen, Details checken, Artikel in den Warenkorb legen, Zahlungsdaten eingeben, bestellen. Geht’s auch anders?

Das fragt sich Alexander Wipf, Head of Strategy bei Leo Burnett Deutschland, in einem Gastbeitrag für etailment. Mit welchen neuen Erlebnis-Strategien könnten beispielsweise E-Commerce-Angebote – seien es nun Markenshops, Shopping Clubs oder Händler – bei Frauen am besten punkten?

Die Antworten des Werbe-Experten von Leo Burnett, deren Unit Leo Burnett/Laeufer für die Markenstrategie von About You sowie für das Corporate- und Webdesign des Shops verantwortlich zeichnet, veröffentlichen wir als zweiteiligen Beitrag. 
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Mode, fashion, Gastbeitrag, about you