Chatbots und Messenger: Was man von erfolgreichen Vorbildern lernen kann

Von Gastautor | 5. August 2016 | 1 Kommentar Kommentieren

Chatbots und Messenger: Was man von erfolgreichen Vorbildern lernen kann
Die künstliche Intelligenz von Chatbots gilt manchem schon als Allzweck-Werkzeug für Service und Shopping im Web. Doch die neue Ladentheke, an der komplette Dialoge mit dem mit Kunden geführt werden können, ist trotz aller Algorithmen kein Selbstläufer. Es braucht eine Reihe von Voraussetzungen, um den Kanal erfolgreich für die Kundenkommunikation zu nutzen. Wie man sich dem Thema im E-Commerce am besten nähert, zeigt Steffen Teske, Director Central & Eastern Europe beim Kundenservice-Software-Anbieter Zendesk, in einem Gastbetrag für etailment auf.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Tipps, Gastbeitrag, Chatbots

9 Fragen, die sich ein Online-Händler vor dem ersten TV-Spot stellen sollte

Von Gastautor | 28. Juni 2016 |

E-Commerce braucht TV, aber keine Agentur (Plus: 8 Tipps für den idealen TV-Spot im E-Commerce)

„90 Prozent der reinen Onlinehändler werden nicht überleben“ und „starke Marken dominieren den Markt“. Das sind zwei zentrale Prognosen zur Situation des Handels im Jahr 2020. Was die Forscher des ECC Köln und der Managementberatung Mücke, Sturm & Company 2015 vorhersagten, ist derzeit schon im vollen Gange: Der Selektionsprozess im E-Commerce hat mit Macht eingesetzt. Und damit auch der Druck, eine starke Marke aufzubauen, um sich gegen den Wettbewerb durchzusetzen.
Kaum ein anderes Medium ist für Onlineshops dabei so geeignet wie Fernsehwerbung. Als Geschäftsführer der Agentur Neverest, Agentur für Komplettfilm und Multitainment Branding, hat unser Gastautor Ewald Pusch durchaus ein Interesse daran, Online-Händlern ins TV zu helfen. Doch ein E-Commerce-Unternehmen, rät Pusch, das bisher mit Online-Performance-Marketing gewachsen ist, sollte sich auf vor der nächsten Stufe im Marketingmix neun konkrete Fragen stellen.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: TV-Spot, Gastbeitrag

Google Shopping und Vergleichsportale: So profitieren Händler vom Wettbewerb

Von Gastautor | 21. Juni 2016 | 1 Kommentar Kommentieren

Google Shopping und Vergleichsportale: So profitieren Händler vom Wettbewerb

Tausendundein Angebot – ein unvergleichliches Merkmal des Internets, das mittlerweile zur Anlaufstelle Nr. 1 für die Produkt- und Preissuche geworden ist. Die geradezu unüberschaubare Zahl von Anbietern und Waren rief Produkt- und Preisvergleichsportale auf den Plan, die Online-Shopper durchs Dickicht des Angebotsdschungels zu führen suchten. Seitdem Google ebenfalls die „Machete“ schwingt, hat sich auf dem E-Commerce-Markt einiges geändert. Welche Folgen das für Händler hat und wie sie die Vorteile des Wettbewerbs nutzen können, erklärt Michel Racat, CEO und Gründer von BeezUP in einem Gastbeitrag für etailment.
Mehr lesen»

Wie man im Crosschannel Location Based Services mit dem Marketing verbindet

Von Gastautor | 11. Mai 2016 |

Wie man im Crosschannel Location Based Services mit dem Marketing verbindet
Ohne Smartphone geht beim Kunden nichts mehr. In Augsburg will man sogar Boden-Ampeln installieren, um Fußgänger, die immer nur auf ihr Smartphone achten, vor Gefahrenquellen zu warnen. Wie sollen die Kunden da das Schaufenster noch eines Blickes würdigen? Eine zentrale Rolle könnten dabei Location Based Marketing und Location BasedServices spielen, die die mobile Nutzungssituation und den Standort des Kunden berücksichtigen. Dabei geht es nicht nur darum, mobile Kunden in die Filialen zu locken. Chancen gibt es auch für Cross- und Upselling Maßnahmen. Wie immer, wenn es um Omnichannel geht, wirkt die Aufgabenstellung ganz schnell sehr komplex.  Doch keine Angst. Sebastian Pieper, Marketing-Manager beim CRM-Dienstleister Artegic, und Henning Jaege, Manager Business Development, zeigen in einem Gastbeitrag für etailment auf, wie man mobile Kunden in die Filiale holt, die beteiligten Systeme und zästzliche Services integriert sowie einzelne Maßnahmen automatisch erstellt.
Mehr lesen»

Conversation Rate optimieren: Mit diesen Argumenten bekommen Sie das Budget vom Chef

Von Gastautor | 29. April 2016 | 2 Kommentare Kommentieren

Conversation Rate optimieren: Mit diesen Argumenten bekommen Sie das Budget vom Chef
Die Conversation Rate optimieren? Klar! Das wolllen alle. Tipps dazu sind ja auch Legion. Das eigentliche Problem im Unternehmen aber sparen alle aus: Das Geld. Die Optimierung scheitert nämlich oft daran, dass es in der Chefetage kein grünes Licht für das Budget gibt, weil Conversion Rate Optimisation angeblich zu teuer sei oder nichts brächte. Wie überzeugt man also die Entscheider? Wie kommt man durch den Flaschenhals "Budgetplanung"? Ein Gastbeitrag von Mathias Zacharias, Account Director bei der Digitalagentur RedEye Deutschland, bietet Argumentationshilfen und taktische Tipps.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: conversion rate, Gastbeitrag

So machen Händler Internet-Monopole für sich nutzbar

Von Gastautor | 25. April 2016 |

Heypaula: Stabiler Brückenbauer zwischen Marken und Plattformen

Digitale Medien unterliegen Netzwerkeffekten: Der Nutzen eines Netzwerks steigt, wenn mehrere Parteien daran teilhaben. Dieser Effekt sorgt dafür, dass sich Monopole oder Oligopole nahezu automatisch bilden und auch ökonomisch erwünscht sind. Beispiele im physischen Leben sind das Bahnnetz oder Flughäfen: Es macht keinen Sinn, dass ein Konkurrent ein zweites Schienennetz verlegt oder Hamburg durch einen weiteren Anbieter einen zweiten Flughafen bekommt. Vielmehr schafft die vorhandene Infrastruktur Synergieeffekte für weitere Marktteilnehmer, die diese sich zunutze machen können. Das gilt auch im Handel, erklärt Marcel Brindöpke, einer der Gründer des Online-Marktplatzes und Zwischenhändlers heypaula, in einem Gastbeitrag für etailment.

 
Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: Gastbeitrag, heypaula, GAFA, Plattformen

Diese 9 Innovationen und Best Practices bewegen den E-Commerce 2016

Von Gastautor | 19. April 2016 |

Zukunftsweisende Trends und Innovationen für Erfolg im E-Commerce
Findet man in klassischen Shop-Segmenten derzeit vor allem spannende Optimierungen und Mikrotrends, kommen die visionären Ideen für den Commerce dieses Jahr eher aus anderen Technologiebereichen: Augmented Reality, IoT, Machine Learning Verfahren und neue, modulare E-Commerce-Technologien, die weniger System als vielmehr Framework sind, werden uns in den nächsten Jahren ganz neue Handelswelten bescheren. Eine Auswahl der interessantesten Neuerungen und Best Practises hat Gründer und Geschäftsführer von netz98, Tim Hahn, für etailment-Leser zusammengestellt.
Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: Trends, Gastbeitrag

Personalisierung im Online-Supermarkt mit über 100 Algorithmen

Von Gastautor | 15. April 2016 |

Personalisierung im Online-Supermarkt mit über 100 Algorithmen
Weg von der starren digitalen Ladenbude, hin zu einem personalisierten Webshop, der dem Kunden eine intuitive Entdeckungshilfe und ein kuscheliges Shoppingumfeld mit persönlicher Note bietet. Das wäre für so ziemlich jeden Shop eine marketingtechnische Zierleiste. Übrigens nicht nur, dort liegt das ja nahe, für Fashion- und Lifestyle-Shops. Das geht auch im Online-Supermarkt. Um zu zeigen, wie das aussehen und gelingen kann schauen wir aber nach Dänemark auf den Handelskonzern Coop. Wie Coop Dänemark seinen Online-Shop personalisiert hat, erklärt uns Matthieu Chouard, Vice President und General Manager EMEA bei RichRelevance, in einem Gastbeitrag.
Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: Gastbeitrag, Personalisierung

SXSW: Welche Trends und Startups jetzt im E-Commerce auf die Agenda gehören

Von Gastautor | 23. März 2016 |

SXSW: Um diese Entwicklungen muss sich der E-Commerce drehen

Die wohl weltgrößte Digitalkonferenz SXSW in Austin, Texas, ist vielleicht das wichtigste Trendbarometer für digitale Innovationen und Entwicklungen. Auf dem South by Southwest Festival mit seinem Mix aus Festivals, Konferenzen und Fachausstellungen werden aus kleinen Startups Shootingstars, aus kleinen Ideen große Tsunamis, die auch den E-Commerce verändern können. Stephan Ritter, Director Commerce bei SapientNitro Deutschland, ist seit Jahren Gast bei der Konferenz.  Für etailment fasst er auch in diesem Jahr zusammen, welche Trendthemen der SXSW auf die To-do-Liste des Handels gehören und welche Startups man unbedingt kennen muss.
Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: Trends, Gastbeitrag