Big Data: Mehr Wissen bringt mehr Umsatz

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 25. Juli 2013 |

Big Data

Big Data soll dem Marketing zu besseren Lösungen verhelfen. Dabei kann der Einsatz intelligenter Algorithmen zu einer kreativen Explosion führen, erklären Andreas Helios, Senior Group Manager Digital Marketing Solutions Adobe Systems, und Peter Eiselt, Senior Solution Consultant, im Interview mit etailment.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Big Data, Adobe, Online-Werbung

Händler-Studie: Diese Werbung bringt den größten Umsatz-Boost

Hänlder-Studie: Diese Werbung bringt den besten Umsatz-Boost
Online-Marketing ist für Online-Händler erste Wahl.  Das bringt aus ihrer Sicht mehr Umsatz-Boost als Offline-Marketing. Digital zählt dabei vor allem die E-Mail. Für 32 % der deutschen Versandhändler zeichnet sich E-Mail Marketing durch eine hohe Response und eine hohe Wiederkäuferrate aus - so eine aktuelle Studie des Bundesverband des Deutschen Versandhandels und Trusted Shops. Damit ist E-Mail Marketing das Online-Marketing-Instrument mit der höchsten Effizienz. Dies spiegelt sich auch in den Investitionen wieder. 44 % der Versandhändler möchten ihre Investitionen in E-Mail-Marketing steigern.  
Mehr lesen»

Werben mit schmalem Budget: Tipps für kleine Händler

Werben mit schmalem Budget: Tipps für kleine Händler

Wie werben? Wo werben? Gerade mittelständischen Händlern stellt sich die Frage, wie sie ihr schmales Budget für das Marketing möglichst geschickt einsetzen. Die Frage stellt sich für stationäre Händler (Lohnt lokale Zeitungswerbung noch?) ebenso wie für Anbieter mit einem Webshop (Muss ich mich in Adwords reinfuchsen?). Die gute Nachricht: Um Aufmerksamkeit und Umsätze zu steigern, braucht es keine Raketenwissenschaft.
Mehr lesen»

Studie: Die deutsche Internetwirtschaft 2012 - 2016

Von Karsten Werner Karsten Werner | 16. Juli 2013 |

Die deutsche Internetwirtschaft 2012-2016
Frisches Zahlenwerk. Die Unternehmensberatung Arthur D. Little blickt für eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. zum zweiten Mal nach 2009 auf die Zukunft der deutschen Internetwirtschaft. Diesmal bis zum Jahr 2016. Wer sich ad hoc Kenntnis und Verständnis über Wertschöpfungsketten in der Internetwirtschaft aneignen möchte (oder muss), ist hier genau richtig.
Mehr lesen»