Kurz vor 9: Weltbild kooperiert mit Regiondo, Rewe, Rocket, Click&Buy, Otto, Sportscheck, RTL, Sephora, Starbucks

Von Stephan Lamprecht | 26. Januar 2016 | Kommentieren Kommentieren

Kurz vor 9: Weltbild kooperiert mit Regiondo
Guten Morgen, etailment-Leserinnen und Leser!

Als es noch dicke Kataloge aus Papier gab, steckte in meiner Post auch regelmäßig das aktuelle Angebot von Weltbild. Das umfasste nicht nur Bücher und Medien, sondern schon seit vielen Jahren auch Kochutensilien sowie Geschenk- und Dekoartikel. Den Katalog gibt es immer noch, gekauft wird aber im Internet. Und dort wird das Sortiment nun durch eine Kooperation mit Regiondo aufgewertet.

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Otto, Weltbild, Rewe, RTL, Clickandbuy, Sportscheck, Rocket

Kurz vor 9: Modomoto bietet Bestell-Button für den Kleiderschrank, Rewe entwertet Onlineshop, Zalando, Apple, Spreadshirt, Hanse Ventures, Mobile, Peach

Kurz vor 9: Modomoto bietet Bestell-Button für den Kleiderschrank
Guten Morgen, etailment-Leserinnen und Leser!

Das Denken zeigt sich in der Sprache. Etliche Händler nennen ihren Online-Shop denn auch ganz bewusst Filiale oder sehen den digitalen Laden als weiteren Flagship-Store. Rewe nennt seinen Online-Shop nun schlicht Lieferservice. Kann man machen, wenn man nach 80er Jahre klingen möchte. Wie man 2016 dem Kunden nahe ist, zeigt dagegen ein Startup wie Modomoto. Auch wenn die Idee noch ein bisschen verrückt ist.
Aber wie verrückt wäre es, Dinge heute so zu tun, wie man sie gestern gemacht hat, um morgen mit dabei zu sein?

Details und mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Otto holt Yourhome aus der Versenkung, Metro, Alexa, Edeka, Ikea, Rewe, Alibaba, UPS

Von Stephan Lamprecht | 14. Dezember 2015 |

Kurz vor 9: Otto holt Yourhome aus der Versenkung, Metro, Alexa, Edeka, Ikea, Rewe, Alibaba, UPS
Otto holt Yourhome zurück: Nun ist er wieder online - Otto hat den Shop yourhome.de wieder produktiv geschaltet und damit die Riege seiner Spezialangebote im Möbelsegment erweitert (u.a. Teppstore, Schlafwelt und Naturloft). Für das Jahr 2014 hatte das Unternehmen den Spezialangeboten immerhin Umsätze von 70 Millionen Euro zugeschrieben. Mit dem Label Yourhome verspricht sich Otto offensichtlich eine bessere Positionierung gegen Mitbewerber wie Home24 & Co. u.a. via Excitingcommerce Jetzt lesen: Metro mit Produkterkennung, Alexa mit SDL Service vor Weihnachten, Alexa mit SDL Service vor Weihnachten, Flagship-Store von Edeka, Ikea erwirtschaftet 1 Milliarde online, Rewe verbessert Verfügbarkeitsanzeigen.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: bevh rechnet mit "mehr", Noch `ne App von Zalando, Otto, DHL, Mobile Payment, Rewe, BarZahlen, Yahoo, Starbucks, Birchbox, Intersport

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 3. Dezember 2015 |

Kurz vor 9: bevh rechnet mit

bevh rechnet mit "mehr":

Überraschung! Nicht! Es werden in diesem Jahr mehr Geschenke im Online- und Versandhandel eingekauft. 79 Prozent sind es in diesem Jahr. 2014 waren es 74 Prozent. Das sind 5 Prozentpunkte mehr als 2014. Die Zahlen (beschränkt auf Kunden über 18 Jahre) nennt der Branchenverband bevh in einer Pressemeldung und schafft es, dort von "+5 Prozent" zu reden, wenn er Prozentpunkte meint.  Aber wir sind weihnachtlich nachsichtig: Shit happens und verweisen auf Wikipedia. Den Rest ersparen wir uns diesmal trotzdem zu 100 Prozent, auch weil manche "enorme" Erhöhung dann doch zu enorm ist, wenn ein Anstieg von 311 auf 505 Euro laut bevh dann mal gleich 162 Prozent sind. Manchmal möchte man der grundsätzlichen Kritik an bevh-Statistiken dann doch zustimmen.

Jetzt lesen: Fast jeder Zweite kauft auch beim Hersteller, Starbucks liefert Kaffee binnen 30 Minuten.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Amazon startet Gratislieferung am selben Tag, Otto Group, JD, Blume 2000, Burda, Rewe, Sainsbury, Yoox, 1-800-Flowers, Asda, Apple

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 13. November 2015 |

Kurz vor 9: Amazon startet Gratislieferung am selben Tag,

Amazon fährt wieder schneller als alle anderen:

Amazon-Prime-Nutzer bekommen nun in 14 deutschen Städten ihre Ware "asapst", also per Same Day Delivery ab einem Bestellwert von 20 Euro ohne weitere Zusatzkosten. Amazon macht Same Day Delivery damit zum Quasi-Standard für den Handel und zeigt all jenen Versendern, die noch über das Für und Wider debattieren und unentschlossen testen, den Stinkefinger. Die müssen sich nun nach der Decke strecken. Ebenso wie der stationäre Handel, der bislang noch hoffen konnte, mit Schnelligkeit und Nähe ein paar Punkte gut zu machen. Nutzen können Kunden den Dienst in den Regionen Berlin, Bonn, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg, Leipzig, Stuttgart und in großen Teilen des Ruhrgebiets. Möglich ist der Service für rund eine Million Produkte, auch von Händlern, die über die Amazon-Plattform liefern. etailment

Jetzt lesen: Otto Group paktiert mit JD.com, Wayfair kann Umsatz fast verdoppeln.

Mehr lesen»

Kurz vor 9: s.Oliver will sich von Zalando emanzipieren, Amazon, Apple, Alibaba, Pinterest, Rewe, Hellofresh, Square, Shopkick, Lascana, John Lewis

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 9. November 2015 |

Kurz vor 9: s.Oliver will sich von Zalando emanzipieren

S.Oliver will unabhängiger werden:

Die Mode-Unternehmen s.Oliver will deutlich mehr auf eigene E-Commerce-Anstrengungen setzen und sich von Amazon und Zalando freistrampeln. "Wir müssen uns jetzt neu erfinden", zitiert "Der Spiegel" (Print) Firmengründer Bernd Freier. Das Modeunternehmen (s.Oliver, Triangle, Comma und Liebeskind Berlin) soll zudem als Freier Group zum Multi-Marken-Konzern umgebaut werden. FashionMag

Jetzt lesen: HelloFresh verschiebt IPO, John Lewis wirbt wieder herzerwärmend.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Pinterest startet Shop für Buy Buttons, Hermes, Rewe, Gartenliebe, Barcoo, Etsy, Fleurop

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 4. November 2015 |

Warum Pinterst, Instagram und Co per Buy-Button den Handel umkrempeln

Pinterest startet Shop für Buy Buttons:

Pinterest weitet das Konzept der Buy Buttons aus, startet einen eigenen Shop mit ausgewählten Pins zu kaufbaren Produkten, die Händler wie Nordstrom, Bloomingdale’s, Macy’s und Neiman Marcus auf der Plattform präsentieren. Die Artikel im Shop werden von Pinterest ausgewählt und regelmäßig aktualisiert. Venture Beat

Jetzt lesen: Amazon Prime Music startet, Rewe pflanzt Gartenliebe.de.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Otto mit Collins erfolgreich, REWE, Starbucks, Baur, Karstadt, Amazon, Ebay, Target

Von Stephan Lamprecht | 20. Oktober 2015 |

Kurz vor 9: Otto mit Collins erfolgreich

Otto-Tochter Collins erfolgreich:

Collins (Tochter des Otto-Konzerns) konnte seinen Umsatz zum Stichtag 31.8. verdreifachen, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung mitteilte. Konkrete Zahlen wurden allerdings nicht genannt. Für das Geschäftsjahr ist insgesamt ein Umsatz im hohen zweistelligen Millionenbereich angepeilt. Zu Collins gehören unter anderem die Shops von About You und Edited. via Lebensmittelzeitung

Jetzt lesen: REWE und Starbucks kooperieren, Verbraucherzentralen kritisieren Nachnahme in Online-Shops,Baur bestätigt Jens Kranz als dritten Geschäftsführer, Karstadt reduziert Verlust, Schatten des E-Commerce - trauriger Rekord beim Verpackungsmüll.


Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Amazon, Ebay, Baur, Otto, Target, Rewe, Starbucks, Karstadt, Collins

Kurz vor 9: Bahn-Tochter Schenker steigt ins Paketgeschäft ein, Chefkoch.de, Cyberport, Thalia, Rewe, Staples, ipsy, Shop.ca

Von Stephan Lamprecht | 15. September 2015 |

logo-schenker
Schenker will ins Paketgeschäft einsteigen: Wie unter Berufung auf das Handelsblatt verschiedene Medien berichten, plant das Unternehmen Schenker Logistics den Einstieg in das Paketgeschäft. Das neue Angebot des Tochterunternehmens der Deutschen Bahn wendet sich ausschließlich an Firmenkunden. Die Auslieferung bis zur Haustür soll als Partner GLS übernehmen. Jetzt lesen: Chefkoch.de und myTime.de starten Verkauf von Lebensmitteln, Burda baut E-Commerce-Hub auf und Cyberport bekommt neuen Chef, Thalia lässt Buchhändler Titel in der App empfehlen, Rewe testet in Österreich Beacons.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Homejoy wird beerdigt und Google mischt mit, Amazon, Rewe, Rocket Internet, Fressnapf, Etsy, Chrono24, BestSecret, Tolino, Amazon fresh, Rewe, Beme

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 20. Juli 2015 |

Kurz vor 9: Homejoy wird beerdigt und Google mischt mit,

Homejoy wird beerdigt und Google mischt mit:

Homejoy, das auch in Deutschland aktive Vorbild für das Rocket-Internet Putzportal Helpling, ist am Ende. Google kauft nun Mitarbeiter und Technik. Grund für den Abgang: Rechtsstreitigkeiten in den USA, ob die Putzkräfte als Angestellte oder Unternehmer zu behandeln sind, meldet Re/Code.

Nun wird erwartet, dass Google sich intensiver in den Wettbewerb um lokale Services einmischt. Damit dürfte die zunächst wenig spektakuläre Übernahme auch allerlei Service-Startups aufschrecken. Auch hierzulande.

Amazon ist den USA mit seinem Marktplatz für lokale Dienstleistungen "Amazon local Services" eine echte Hürde für neue Unternehmen in dem Segment und wenn Google nun mit eigenen Portal-Lösungen rund um die Suche von Arbeitskräften in den Markt einsteigen sollte, bleibt vielen Startups  auf Sicht wohl nur eine rasche Exit-Strategie. Die Umsetzung für Europa ist ja in der Regel nur eine Frage der Zeit.

Jetzt lesen: 21 Millionen Euro für Chrono24, Amazon fresh vor dem Start in London.
Mehr lesen»