Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, Jack Wolfskin, PayPal, eBay, Urbanara

Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,

Amazon: Der Amazon-Nimbus bröckelt bei den Anlegern. Die schickten die Aktie nach den jüngsten Quartalszahlen auf Talfahrt (minus 10 Prozent). Die Anleger ließen sich von den neuerlichen Umsatzsteigerungen von fast einem Viertel auf rund 19,4 Milliarden Dollar nicht beeindrucken und schauten lieber auf den Nettoverlust von 126 Millionen Dollar, der damit doppelt so hoch ausfiel wie erwartet. Womöglich schrecken auch der Einstieg ins Smartphone-Geschäft und die Milliarden-Ausgaben für den Ausbau von Logistikzentren. Auch die Marketingkosten sind gestiegen. Obendrein warnte Amazon für das laufende Quartal vor einem operativen Verlust zwischen 410 und 810 Millionen Dollar. Quartalsbericht

Jetzt lesen: Jack Wolfskin verabschiedet sich von Globetrotter und PayPal gibt Kredit.
Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Paypal, Amazon, Ebay, Coupies, Urbanara, Mondovino

Kurz vor 9: Award für etailment, Media-Saturn, Retouren, DHL, Kleidoo, Urbanara, etsy, Euronics, Intersport, Yapital, Tesco

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 15. Mai 2014 |

Award: „etailment“ als beste Fachmedien-Neugründung ausgezeichnet

etailment: Die Deutsche Fachpresse hat gestern in Essen die besten Fachmedienangebote gekürt. In 11 unterschiedlichen Kategorien wurden die Awards „Fachmedium des Jahres 2014“ vergeben. etailment.de wurde dabei in der Kategorie "Beste Neugründung" als Fachmedium des Jahres ausgezeichnet. Mehr zum Thema in Kürze.

Jetzt lesen:  DHL legt weiter zu und neue Runde im Machtkampf bei Media-Saturn.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Zalando rüstet sich für Börsengang, eBay wächst, Zalando-Outlet, Urbanara, Mirapodo, Weltbild, MeinPaket

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 4. Februar 2014 |

zalando paket

Zalando: Ein Börsengang von Zalando Ende 2014 oder im Frühjahr 2015 wäre alles andere als eine Überraschung. Jetzt verdichten sich die Anzeichen, das entsprechende Vorbereitungen laufen. Laut Medienberichten steckt man bei Zalando gerade mit den Managern von drei Banken die Köpfe zusammen und lässt sich beraten. Mit an Bord: Goldman Sachs, JP Morgan und Morgan Stanley.Mit dem IPO sind diese aber offenbar noch nicht offiziell beauftragt. Eine Bewertung des Unternehmens von bis zu fünf Milliarden Euro zum IPO gilt als möglich. 2012 machte Zalando 1,15 Milliarden Euro Umsatz. In diesem Jahr könnte die Zwei-Milliarden-Marke durchbrochen werden. Aber: Das eigenartige Winterwetter, das dem Textilhandel im Weihnachtsgeschäft gar nicht gefallen hat, dürfte auch Zalando gespürt haben. Da könnten also auf den letzten Metern ein paar Millionen fehlen. Sunday Times

Jetzt lesen: Jeder dritte Händler hatte Weihnachten weniger in der Kasse. eBay wächst in Deutschland um 15 Prozent.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Drogeriemarkt DM nun doch mit Online-Shop, Media-Markt, eBay, Postbank, Urbanara, E-Plus

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 5. November 2013 |

jpeg-6511.jpeg

DM: Die Drogeriemarktkette DM verkauft künftig unter meindm.at in Österreich in einem eigenen Webshop. Angeboten werden 5000 Artikel. Testlauf für den deutschen Markt? In Sachen Onlinehandel gab es bislang immer ein Dementi. Auch bei Amazon stieg DM wieder aus. Lohnt nicht, hieß es. News.at 

Jetzt lesen: Media-Markt veräppelt Amazon und Zalando macht sich in der Postbank breit.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: LeShop auf Wachstumskurs, Lehrer-Rente für Zalando, Urbanara, Etsy, Kiveda, Alibaba, Wal-Mart, Fab, Buchhandel, Twitter, Paypal

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 4. Oktober 2013 |

png-6186.png

LeShop: Der E-Food Anbieter aus der Schweiz galt immer als ein Vorzeige-Modell für den Lebensmittel-Onlinehandel. Als die Migros-Tochter in den Sommermonaten ein wenig unter den Wachstumserwartungen blieb, sahen sich Skeptiker des E-Food-Wachstums bereits bestätigt. Nun geht es wieder aufwärts. LeShop.ch steigerte den Umsatz in den ersten drei Quartalen um 7% gegenüber dem Vorjahr. Jede dritte Bestellung erfolgt inzwischen mobil. Der Warenkorb bei der Heimlieferung liegt bei knapp 250 Franken. LeShop

Jetzt lesen: Zalando bekommt Geld von Lehrern in Kanada und Etsy macht Massenproduktion salonfähig.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Urbanara - Fragezeichen zum IPO, Asos, Amazon, PC Fritz, SportArena, Rakuten, HelloFresh, Logistik, 3D-Drucker, Pepperbill

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 1. Oktober 2013 |

Urbanara wagt den Gang an die digitale Börse

Urbanara: Ist der Börsengang von Urbanara auf der Crowdinvesting-Plattform Bergfürst nur ein PR-Schachzug? Das fragt sich Nils Seebach von eTribes in seinem Blog. Der Finanzexperte macht aber auch Fragezeichen hinter der Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells, nachdem er sich durch den Wertpapierprospekt gekämpft hat. Tief darin fand er den Hinweis, dass sich die Pro7Sat1 Gruppe nun ihre sämtlichen Ende 2012 und Anfang 2013 bereitgestellte Media (TV-Spots) nachträglich auszahlen lässt.  Urbanara zahlt in Raten aus Rückstellungen. So weit, so gut.  Doch die Zukunft von Urbanara ist eben auch sehr von reichweitenstarker Werbung abhängig. "Ist ProSieben Sat1 nicht interessiert, eine erfolgreiche Beteiligung mit Urbanara einzugehen? Wurde bei der Schaltung der TV Spots festgestellt, dass der Return negativ war und es gar nicht möglich ist, den Umsatz grenzenlos durch TV Werbung zu hebeln?", fragt sich nun der Finanzexperte. Fest steht: Die Zeichnungsphase für das Crowdinvesting mit Urbanara wurde verlängert.. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Ein gutes Omen ist es jedenfalls nicht.

Jetzt lesen: PC Fritz stoppt Microsoft und Amazon schielt nach Polen.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Media-Markt macht dicht, Payleven, C&A, Thalia, Groupon, Amazon, Google Express, Yelp, Target, Youtube, Facebook

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 26. September 2013 |

mediam-markt schlussverkauf

Media-Markt: Mal kurz durchsaugen, Staub wischen, Fenster putzen, das kann dauern. Zwei Tage dauert es bei Media-Markt. Am 2. Oktober macht Media-Markt seine Läden dicht. Umstellung auf das neue Herbst-Sortiment, heißt es im Ungefähren. Dazu will man dann auch den Feiertag, 3. Oktober, noch nutzen.  Danach soll es wohl ein wenig in allen Filialen nach Neueröffnung aussehen, die dann nach dem Feiertag mit einem Big-Bang und entsprechenden Angeboten gefeiert wird. Auch online lässt Media-Markt am 2. und 3. Oktober die Rollläden runter. Vor der Downtime wird noch heftig Ausverkauf betrieben. Den Spot dazu gibt es bei Horizont. Genaues lässt Media-Markt sich nicht entlocken. So sieht die Schließung zwecks Neueröffnung derzeit ein wenig so aus, als habe man da aus Wettbewerbsgründen ein cleveres Etikett gesucht, mit dem die „einmaligen Eröffnungsangebote“ möglich werden und man von der Industrie noch zusätzliche Neueröffnungsrabatte fordern kann.

Jetzt lesen: Google weitet Same-Day-Delivery aus und C&A schwört auf Click&Collect.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Gruner+Jahr und das Tierfutter, Urbanara vor IPO, Getgoods, Pauldirekt, Otto, eBay, Foodiesquare, Figo

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 12. September 2013 |

jpeg-5972.jpeg

Gruner+Jahr: Mit der Transformation des Verlags in ein "Inhaltehaus" will sich G+J ("Stern", Chefkoch.de, "Brigitte") auch weiter Richtung Commerce bewegen. Die neuen "Communities of Interest" Living, Woman, Family, Food und People & Fashion, Wissen, unter deren Dach die Verlagstitel zusammengefasst werden, dürften sich für E-Commerce-Modelle anbieten, meint Horizont. Der Verlag ist bereits an dem Kinderartikel-Händler Tausendkind beteiligt, das passt zur Community of Interest Family (Zeitschrift "Eltern"). Auch Feinkost (Delinero, angesiedelt in der Community Food, "Essen & Trinken") und Wohnaccessoires (Roomido, Living, "Schöner Wohnen") gehören zum Online-Portfolio von G+J. Tierfutter werde man aber wohl nicht verkaufen, meint Horizont. Warum eigentlich nicht? Schließlich gehört auch "Dogs" zum Verlags-Imperium.

Jetzt lesen: Urbanara darf an die Börse und Otto leiht sich Geld.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Praktiker am Ende, Urbanara an der Börse, Thalia spottet, Steuern, Xing, SEO, Pinterest

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 11. Juli 2013 |

Urbanara wagt den Gang an die digitale Börse

Urbanara: Per Crowdinvesting auf der Plattform Bergfürst will Urbanara im September möglichst 3 Mio Euro einsammeln. Das Besondere daran: Die privaten Investoren, die ab 250 Euro einsteigen können, können ihre Anteile anschließend bei Bergfürst wie an der Börse nach Angebot und Nachfrage handeln. Der Home-Acccessoire-Shop peilt laut CEO und Gründer Benjamin Esser (Foto) für 2013 5 Mio Euro Umsatz an. Details bei etailment.

Jetzt lesen: Das Finanzamt will und bekommt Verkäufer-Daten von eBay-Daten und Praktiker ist am Ende.


Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: seo, Thalia, Pinterest, Xing, Urbanara

Urbanara wagt den Gang an die digitale Börse

Urbanara wagt den Gang an die digitale Börse
Bislang ist Urbanara unter anderem mit kreativer TV-Werbung und schicken Pop-up-Stores aufgefallen. Jetzt könnte ein neues Kapitel in der Unternehmensstrategie für einen regelrechten PR-Boost sorgen - nämlich die möglicherweise europaweit größte Crowd-Investition. Der Home-Acccessoire-Shop macht seine Kunden über eine Crowdfinanzierung zu Miteigentümern. Das Verfahren gleicht einem Börsengang: In einem zweiwöchigen Zeitraum im September können Fans und Interessenten über die Handelsplattform Bergfürst Aktien von Urbanara zeichnen.


Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Börse, Urbanara