Ohne SEO-Vodoo - wie Shops bei Google punkten können

Von Stephan Lamprecht | Gestern 09:01 | Kommentieren Kommentieren

SEO und Adwords: Die besten Tipps unserer Experten
Der Kampf um die besten Plätze bei Google wird hart und erbarmungslos geführt. Für Online-Händler macht sich jede Verschlechterung im Ranking sofort im Umsatz bemerkbar. Eine Position auf Seite 1 ist aber nicht alles. Das Angebot muss den Usern auch auffallen. Um das zu erreichen, gibt es ganz legale Mittel, um gegenüber Mitbewerbern zu punkten, die den Aufwand noch gescheut haben.


Mehr lesen»

Thema: Technologie

Schlagworte: seo, Tipps

Besseres Ranking: Google bevorzugt HTTPS-verschlüsselte Webseiten

Besseres Ranking: Google bevorzugt HTTPS-verschlüsselte Webseiten
Ich kaufe ein "S". Das ist gut für Google. Denn der Suchmaschinenriese will HTTPS-verschlüsselte Webseiten in den Suchergebnissen stärker gewichten als Websites mit "HTTP". Doch wie schnell sollte man jetzt als Website-Betreiber umsatteln?
Mehr lesen»

Thema: Technologie

Schlagworte: seo, Software

E-Commerce-Studie: Die Top-Trends 2014 für SEO, SEA und Social Media in Deutschland

E-Commerce-Studie: Die Top-Trends 2014 für SEO, SEA und Social Media in Deutschland
Wen Google nicht sieht, den kennt auch der Kunde nicht. Die jüngste Studie von Aufgesang Inbound Online Marketing zum Einsatz von SEO (Suchmaschinenoptimierung), SEA (Suchmaschinenwerbung) und Social Media bei 177 der umsatzstärksten Online-Shops Deutschlands unterstreicht einmal mehr die dramatische Abhängigkeit des Handels von Google und einer guten SEO-Strategie. Adwords helfen dagegen weniger, neue Kunden zu finden. So zeigt die Studie, dass die organischen Suchergebnisse bei Google in allen zwölf untersuchten Branchen für den größten Besucherzustrom (81,66 Prozent) sorgen. Tendenz steigend.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: seo, Marketing

Mit welcher mobilen SEO-Strategie Onlineshops der Unsichtbarkeit entfliehen

Mit welcher mobilen SEO-Strategie Onlineshops der Unsichtbarkeit entfliehen
Suchmaschinenoptimierung für mobile Endgeräte ist für Onlinehändler oft noch ein blinder Fleck. Selbst bei jenen, die um die zunehmend Smartphone-fixierte Kundschaft wissen und begriffen haben, dass Produkt- oder Informationssuchen im Internet heute eben auch vielfach auf der Couch oder unterwegs am Handy oder Tablet stattfinden. Die Marktforscher von BIA/Kelsey sagen, dass ein Viertel aller Suchanfragen derzeit über mobile Geräte stattfinden. Tendenz steigend. Doch allein mit guten Keywords kommt der Händler da nicht mehr weiter. Eine mobile SEO-Strategie muss weitere Facetten berücksichtigen, damit Onlineshops der Unaufindbarkeit und somit Unsichtbarkeit entgehen.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: seo

SEO: Welche eisernen Regeln auch nach dem Panda Update gelten

SEO: Welche eisernen Regel auch nach dem Panda Update gelten
Die SEO-Branche freut es. Mit dem Panda-Update zwingt Google etliche Website-Betreiber zu neuerlichem Feintuning. Wie unangenehm der Algorithmus-Update sein kann, erlebt gerade eBay anhand massiver Rankingverluste. Das ist in Teilen auch ein hausgemachtes Problem und hängt mit den neuen Qualitätskriterien von Panda 4.0 zusammen. Müssen nun gerade kleinere Händler fürchten, dass sie bei Google unsichtbar werden? Kaum. Denn einige eherne Regeln gelten weiter.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: seo

Die vielleicht ultimative inoffizielle Liste aller 200 Ranking-Faktoren bei Google

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 15. April 2014 |

Die inoffizielle Liste alle 200 Ranking-Faktoren bei Google
Guter Content? Check. Sinnvolle Keywords? Check? Zufriedenstellende Social Signals? Check. Ordentliche Ladezeiten? Check. Auch sonst habe Sie die wichtigsten Hausaufgaben beachtet? Und trotzdem kommen Sie bei Google nicht auf die überlebenswichtigen vorderen Plätze.  Das mag daran liegen, dass Google noch kiloweise weitere Faktoren für das Ranking berücksichtigt. Doch welche sind das?
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: seo, Google

Kurz vor 9: Retourenpolitik - Klatsche für Amazon, Fairnopoly, Karstadt, Möbelhandel, Weltbild, Springlane, Walbusch, Project A, eBay

Amazon Kindle Matchbook

Amazon: Klatsche für Amazon, weil es Massen-Retournier aussperrte und die Konten dicht machte. Noch dazu ohne Vorwarnung. Deswegen hat die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen den Versender nun abgemahnt. In den von den Verbraucherschützern beklagten Fällen hätten die Kunden "nach teils eigener Schätzung, etwa jede sechste oder vierte Bestellung wegen Nichtgefallens oder Mangels zurückgeschickt". In einer eher spärlich beantworten Umfrage der Verbraucherschützer bei Unternehmen bestätigten unter anderem Tchibo, Schwab, Sheego und ein Fahrradhändler, dass auch sie schon mal die rote Karte zückten. Laut Verband lehnen Brands4friends, Deichmann und Ikea, Klingel, Saturn, Media-Markt sowie der Fanshop von Borussia Dortmund einen Lieferstopp für Hochretournierer ab. Auch Zalando mag demnach bei einer Rücklaufquote von satten 50 Prozent keine Konten sperren. Eher werde bei den Versendern der Kauf auf Rechnung gekappt, attestieren die Verbraucherschützer. Amazon selbst spricht von Einzelfällen. Mehr zu den Tricks der Retouren-Politik erfahren Sie auch in unserem Dossier Retouren.

Jetzt lesen: Weltbild startet TV-Kampagne. Amazon macht das Kindle zur Kasse.
Mehr lesen»

SEO-Tipps: So findet Ihr Backlink-Profil vor Google Gnade

Von Gastautor | 1. November 2013 |

schilling
Angesichts der Reichweite von etailment bekommen wir regelmäßig und oft Anfragen, ob wir nicht einen fertigen Text publizieren wollen, der dann mit einem Moneykeyword oder einer anderen kruden Verlinkung versehen ist, und nur mit sehr viel Interpretationsspielraum etwas mit unseren Themen zu tun hat. Wir lehnen solche Anfragen grundsätzlich ab. Wir lassen uns auch grundsätzlich nicht für Verlinkungen in Texten bezahlen.

Natürlich ist es aber durchaus sinnvoll auch als Händler beispielsweise Links in der Presse und in Blogs auf natürliche Art zu generieren.  Solche externen Links auf anderen Seiten (Backlinks) dienen schließlich der Google-Liebe für die eigene Website. Dabei sollte aber ein natürlich wirkendes Backlink-Profil angestrebt werden, um nicht Gefahr zu laufen, von Google abgestraft zu werden. Wolfgang Schilling, Managing Director von ad agents, hat deshalb in einem Gastbeitrag für etailment Tipps zusammengestellt, worauf man beim Linkbuilding achten sollte, damit es nicht an den Haaren herbeigezogen wirkt.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: seo

Kurz vor 9: Media-Markt macht dicht, Payleven, C&A, Thalia, Groupon, Amazon, Google Express, Yelp, Target, Youtube, Facebook

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 26. September 2013 |

mediam-markt schlussverkauf

Media-Markt: Mal kurz durchsaugen, Staub wischen, Fenster putzen, das kann dauern. Zwei Tage dauert es bei Media-Markt. Am 2. Oktober macht Media-Markt seine Läden dicht. Umstellung auf das neue Herbst-Sortiment, heißt es im Ungefähren. Dazu will man dann auch den Feiertag, 3. Oktober, noch nutzen.  Danach soll es wohl ein wenig in allen Filialen nach Neueröffnung aussehen, die dann nach dem Feiertag mit einem Big-Bang und entsprechenden Angeboten gefeiert wird. Auch online lässt Media-Markt am 2. und 3. Oktober die Rollläden runter. Vor der Downtime wird noch heftig Ausverkauf betrieben. Den Spot dazu gibt es bei Horizont. Genaues lässt Media-Markt sich nicht entlocken. So sieht die Schließung zwecks Neueröffnung derzeit ein wenig so aus, als habe man da aus Wettbewerbsgründen ein cleveres Etikett gesucht, mit dem die „einmaligen Eröffnungsangebote“ möglich werden und man von der Industrie noch zusätzliche Neueröffnungsrabatte fordern kann.

Jetzt lesen: Google weitet Same-Day-Delivery aus und C&A schwört auf Click&Collect.
Mehr lesen»

SEO-Helfer – Wichtige Tools im Vergleich

Von Gastautor | 24. September 2013 | 2 Kommentare Kommentieren

SEO-Helfer – Wichtige Tools im Vergleich

Um Suchmaschinenoptimierung professionell und flächendeckend durchführen zu können, ist man auf verschiedene Analyse-Tools schlichtweg angewiesen. Diese recherchieren Daten in Sekundenschnelle und bereiten Sie übersichtlich auf, was mit manueller Handarbeit in dieser Form schlichtweg nicht möglich wäre. Von den verschiedenen Features, welche die einzelnen Tools anbieten, stellte die reine Backlinkanalyse lange den Kernbereich einer jeden SEO-Analyse dar. In den letzten Jahren hat hier allerdings ein Wandel stattgefunden, hin zu mehr Spezialisierung einzelner Tools auf bestimmte Bereiche des SEO. Stephan Cifka und Markus Koczy von der Agentur AKM3 vergleichen in einem Gastbeitrag die größten SEO- und Backlink-Tools.

Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: seo, Gastbeitrag, Software