Kurz vor 9: BMW plant Autoverkauf im Web, Rocket Internet im Höhenrausch, Media-Saturn, Flipkart, Jabong, RetailMeNot

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 22. Juli 2013 |

Audi City

BMW: Vorsprung durch Technik: BMW will künftig alle Autos auch im Internet verkaufen, Niederlassungen sollen geschlossen werden. Das meldet das Manager Magazin. Die Münchner wären der erste Autobauer mit Marktgewicht, der mit einem eigenen Verkaufskanal hierzulande in den Online-Handel mit Autos einsteigen würde. Bislang hatten die Autobauer davor zurückgeschreckt, um die Händler nicht zu verprellen. Die laufen nun auch Sturm. Daimler hat den Smart in China übrigens schon via Twitter-Pendant Weibo verkauft.

Jetzt lesen: Oliver Samwer will der Größte werden und warum sich ein Blick nach Indien lohnt.
Mehr lesen»

Wochenrückblick: Von Zalando zu P&C, High-Tech gegen Retouren, Printverzicht und SEO

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 21. Juli 2013 |

Meermann_Christian
Versender kämpfen mit High-Tech gegen Retouren, Otto verzichtet auf sein Print-Magazin und - exklusiv vorab von etailment gemeldet - Christian Meermann, Marketing-Chef bei Zalando, wechselt zu Peek & Cloppenburg nach Düsseldorf, wird dort Online-Chef. Vom Sommerloch also keine Spur. Das zeigt auch unsere Übersicht der Top Ten der beliebtesten Beiträge der vergangenen Woche.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Wochenrückblick

Tante Emma 2.0: So profitiert Metzger Freese von Social Media

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 19. Juli 2013 |

Tante Emma 2.0: So profitiert Metzger Freese von Social Media

Ludger Freese traut sich was. Den Metzgermeister mit eigenem Online-Shop (MyBratwurst.de) darf man getrost als Vorzeige-Blogger des Mittelstands bezeichnen. Facebook gehört für ihn zum Geschäft wie die Fleischwurst aufs Brot. Wir sprachen mit ihm über seine Begeisterung für Social Media, den Aufwand und warum Social Media Teil der Überlebensstrategie sein muss.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Social Media, Food

Adobe Social 3.0: Noch mehr vernetzte Prognosen für den Erfolg mit Social Media

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 19. Juli 2013 |

Adobe Social: Vernetzte Prognosen für den Erfolg mit Social Media
Das Bild ist tofte, der Text schnaffte - und doch weiß man nie, ob ein Posting in den sozialen Netzwerken zündet. Das Analyse-Tool Adobe Social will das ändern. Es liefert Vorhersagen über das zu erwartende Engagement von Fans zu einzelnen geposteten Inhalten, gibt sogar Prognosen über Sales-Erfolge. Jetzt wurde das Tool nochmals mächtig aufgepeppt und packt Flickr, Foursquare, Instagram und LinkedIn mit in die Glaskugel.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Social Media, Adobe

Kurz vor 9: dm beerdigt Amazon-Shop, Douglas dementiert Verkaufsgerüchte, Otto, Upcload, Noblego, Vamo

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 19. Juli 2013 |

Bono

DM Drogeriemarkt: Der Drogeriemarktbetreiber dm nimmt seinen Amazon-Shop mit 1700 Artikeln nach zwei Jahren wieder vom Netz. Grund: Lohnt nicht. Nach Informationen der Lebensmittel Zeitung soll der Erlös des Internet-Shops nur knapp über dem einer durchschnittlichen dm-Filiale gelegen haben. (Now Reading: "Uns geht's ja noch Gold" - Walter Kempowski.)

Jetzt lesen: Amazon und Wal-Mart geraten in Bewegung und Bono von U2 investiert in ein Reise-Start-up.
Mehr lesen»

Oliver Beste, Tollabox: Die Dynamik nicht unterschätzen

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 18. Juli 2013 |

Oliver Beste, Tollabox: Die Dynamik nicht unterschätzen

Selten hat ein Start-up schon in der Gründungsphase so viel Vorschuss-Lorbeeren erhalten, selten hat ein Projekt auf einer Crowdfunding-Plattform wie Seedmatch  so schnell Geld eingesammelt. Kein Wunder: Tollabox überzeugt nicht nur mit einem pädagogisch unterfütterten "Spielzeug im Abo"-Konzept, sondern  Macher von Tollabox ist Oliver Beste, der schon als Mitgründer des Online-Shops myToys überzeugte. Mit ihm sprach etailment über die Vorteile des Crowdfunding und wie sich die Rahmenbedingungen für Gründer verändert haben.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Crowdfunding, Tollabox

Kurz vor 9: P&C macht Zalando-CMO Meermann zum Online-Chef, DHL will mehr Pasta im Paket, Mister Spex, Paymill, Flaconi

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 18. Juli 2013 |

meermann zalando

P&C: Karrieresprung für Christian Meermann. Nach seinem Abgang als Marketingchef bei Zalando, etailment berichtete exklusiv vorab, startet Meermann im September - wie von uns erwartet - bei Peek & Cloppenburg in Düsseldorf. Dies bestätigte P&C jetzt gegenüber etailment.

Laut der Modekette soll Meermann dann als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung das Online-Geschäft verantworten. Als Managing Director für Fashion ID, Düsseldorf, und Fashionation, Wien, soll er den neu gegründeten Online-Shop voranbringen - und Zalando angreifen. Meermann folgt damit im Grunde auf Miriam Lahage, zuvor Modechefin von Ebay, die sich nach nur einem Jahr als Online-Geschäftsführerin wieder absentiert hatte.

Jetzt lesen: DHL wird zum Ernährer der Nation und eBay wächst dank Paypal.

Mehr lesen»

SEO: Die wichtigsten Ranking-Faktoren auf einen Blick

SEO Ranking
Überraschung: Social Media ist für die Suchmaschinenoptimierung wichtiger als viele klassische Faktoren. Das liegt auch daran, dass Google Empfehlungen in seinem Netzwerk besonders stark gewichtet. Diesen Eindruck vermittelt zumindest eine Grafik, die die Berliner Digitalagentur Creative Construction zusammengestellt hat.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Google+, seo