Die wichtigsten Trends im E-Commerce 2014

Die wichtigsten Trends im E-Commerce 2014
Man muss kein Prophet sein, um dem E-Commerce auch 2014 wieder zweistellige Wachstumsraten zu versprechen. Doch für so manch einen Player im Markt könnte es 2014 trotzdem eng werden. Welcome back Dotcomtod? Fest steht: allen Wachstums-Euphorien zum Trotz wird die Suche nach mehr Effizienz zu einem Mega-Trend 2014. Dumm nur, dass manche Trends 2014, wie der Zwang zu mehr Gefühl im E-Commerce, ins Geld gehen. Doch hier und da lässt sich daraus auch Kapital schlagen. Doch wo? etailment wagt einen Ausblick auf die Trends im E-Commerce 2014.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Trends

Kurz vor 9: Verdi droht Amazon mit Weihnachtsstreik, Collins, Mary & Paul, Metro, eBay, Google, Tesco, Rocket Internet

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 7. Oktober 2013 |

amazon lager

Amazon: Für den Online-Riesen könnte das Weihnachtsgeschäft unbequem werden, wenn es nach den Plänen von Ver.di geht. Die Gewerkschaft droht mit Streiks während des Weihnachtsgeschäfts. "Ich würde mich an Amazons Stelle nicht darauf verlassen, vor Weihnachten alle Kundenversprechen einhalten zu können", droht Ver.di-Sekretär Heiner Reimann im Spiegel. Die Gewerkschaft hatte in den Logistikzentren in Leipzig und Bad Hersfeld bereits mehrfach zum Streik aufgerufen. Amazon hatte die Auswirkungen bislang immer heruntergespielt. Unklar ist, ob Ver.di die Streiks im Dezember auch auf andere Standorte ausgedehnt. Verd.di will für die Mitarbeiter Tarifkonditionen des Einzel- und Versandhandels erkämpfen, Amazon orientiert sich bei der Bezahlung an der Logistikbranche.

Jetzt lesen: Metro dockt bei eBay an, Google optimiert Produktvorschläge.
Mehr lesen»

Wochenrückblick: Zalando, Weihnachten und die Verführung

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 6. Oktober 2013 |

jpeg-6194.jpeg
In dieser Woche erzählten wir von den kleinen Dingen, die manch einer über Zalando nicht kennt, einer großen Idee für die Verführung im Webshop und einfachen Tipps für das Weihnachtsgeschäft. Denn manchmal steckt die Lösung eben im Detail. Welche großen und kleinen Dinge unsere Leser in dieser Woche wichtig fanden, zeigt der Überblick der beliebtesten Artikel.

Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Wochenrückblick

7 Lehren von Rakuten-Gründer Hiroshi Mikitani in 140 Zeichen

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 4. Oktober 2013 |

mikitani twitter
Hiroshi Mikitani, er ist so etwas wie der Gegenspieler von Jeff Bezos in Japan. Mit Rakuten hat er eines der größten Internet-Unternehmen der Welt gegründet. In Japan ist die Plattform, die auch hierzulande wächst, die Shopping-Plattform Nummer 1. Ungewöhnlich genug für einen Top-Manager: Mikitani betreibt auch einen Twitter-Account. Dort gibt es nicht nur News, sondern auch Unternehmensweisheiten. Zuweilen erinnern sie an Kalendersprüche, oft genug aber presst Mikitani Lehrsätze in 140 Zeichen, für die andere ganze Bücher brauchen oder verweist auf ausführliche eigene Beiträge. Wir haben 7 der besten Tweets zusammengestellt.
Mehr lesen»

Thema: Player&People

Schlagworte: Rakuten

7 Tipps für mehr Umsatz und zufriedenere Kunden vor Weihnachten

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 4. Oktober 2013 |

png-6189.png
Delle im Umsatz im Sommer? Investitionen für 2014 vor der Tür? Das Weihnachtsgeschäft muss manche Lücke im Umsatz 2013 füllen und ein Polster für 2014 schaffen. Das wichtigste Saisongeschäft wird angesichts des wachsenden Verdrängungswettbewerb im Online-Handel zudem mehr denn je zur Nagelprobe. Wer jetzt nicht satte Umsätze und Profite einfährt, könnte es 2014 erst recht schwer haben. Immer mehr Kunden kommt es zudem gerade vor Weihnachten auf einen guten Versand und eine perfekte Retourenpolitik an. Das ist umso wichtiger, als es mehr denn je gilt, Vertrauen von Neukunden für den Einkauf im Web und erst recht im eigenen Wbeshop aufzubauen. Um hier anzusetzen, haben Onlinehändler gleich mehrere Optionen.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Weihnachten

Kurz vor 9: LeShop auf Wachstumskurs, Lehrer-Rente für Zalando, Urbanara, Etsy, Kiveda, Alibaba, Wal-Mart, Fab, Buchhandel, Twitter, Paypal

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 4. Oktober 2013 |

png-6186.png

LeShop: Der E-Food Anbieter aus der Schweiz galt immer als ein Vorzeige-Modell für den Lebensmittel-Onlinehandel. Als die Migros-Tochter in den Sommermonaten ein wenig unter den Wachstumserwartungen blieb, sahen sich Skeptiker des E-Food-Wachstums bereits bestätigt. Nun geht es wieder aufwärts. LeShop.ch steigerte den Umsatz in den ersten drei Quartalen um 7% gegenüber dem Vorjahr. Jede dritte Bestellung erfolgt inzwischen mobil. Der Warenkorb bei der Heimlieferung liegt bei knapp 250 Franken. LeShop

Jetzt lesen: Zalando bekommt Geld von Lehrern in Kanada und Etsy macht Massenproduktion salonfähig.
Mehr lesen»

Kostenlos: Das e-map whitepaper "Software"

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 2. Oktober 2013 |

Kostenlos: Das e-map whitepaper "Software"
Soll ein Webshop so wie Zalando gleich mit einer durchaus anspruchsvollen Open-Source-Software wie Magento starten? Welche Alternativen gibt es? Welche Optionen bieten andere Lösungen? Was eignet sich für den kleinen Geldbeutel? Welche Software für Speziallösungen in Sachen Service, Marketing und Co lohnen einen genauen Blick? Unser kostenloses e-map whitepaper „Software“ soll Sie dabei unterstützen, Ihre Entscheidung vorzubereiten.
Mehr lesen»

Thema: Tools

Schlagworte: e-map, Software

Kurz vor 9: Otto-Projekt Collins sucht Leute, Media-Markt, Runtastic, Axel Springer, Petobel, Twitter, Rakuten, Zalando, Zara, Modomoto

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 2. Oktober 2013 |

benjamin otto

Collins: Collins - oder doch Antevorte als Unternehmen dahinter - das immer noch ein bisschen geheime Otto-Projekt unter der Ägide von Benjamin Otto hat viele Namen samt der Testballons wie 1-2-Fashion. Der kommende Shop für Frauen lüftet nun ein wenig mehr den Schleier und hat eine Website für das Recruitment von Collins gelauncht. Die Stellenbeschreibungen zeigen zumindest auf, dass auch Marken aus der Otto-Group bei Collins eingesetzt werden sollen. Damit konnte man rechnen. Die Erwartungen sind jedenfalls hoch. Solche Sätze tragen dazu durchaus bei: "Es gibt ein paar spannende Sachen, die komplett anders sind als bei anderen Geschäftsmodellen", sagt Collins-Kopf Benjamin Otto in einem Promo-Video auf der Recruitment-Seite in dem auch Geschäftsführer Tarek Müller von der Verbindung von Mode und Technik schwärmt. 

Jetzt lesen: Zalando macht wieder einen Pop-up-Store und ProSiebenSat.1 verkauft jetzt Tierfutter online.
Mehr lesen»