Kurz vor 9: Alnatura paktiert mit Gourmondo, Media-Saturn, Conrad Electronic, Rocket Internet, Ferrari, ShopSavvy

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 20. April 2015 |

Kurz vor 9: Alnatura paktiert mit Gourmondo, Media-Saturn,

Alnatura paktiert mit Gourmondo:

Alnatura will in Kooperation mit Gourmondo über 850 Bio-Lebensmittel im neuen "Alnatura Super Natur Shop" verkaufen. Die Bestellungen werden von Gourmondo versandt. Gourmondo Kunden können über ihr bestehendes Kundenkonto und einen gemeinsamen Warenkorb zusätzlich Alnatura Produkte bestellen. Der Bio-Ableger Biomondo führt zudem nun zu Alnatura.
Für Alnatura ist das auch ein kleiner Ausweg aus der Abhängigkeit von dm Drogeriemarkt. In den Läden werden nämlich Alnatura-Artikel zusehend durch die neue Bio-Eigenmarke dm Bio verdrängt. Auch im kommenden dm-Onlineshop dürfte die Eigenmarken mehr Gewicht bekommen als Alnatura. Das Unternehmen sucht deshalb nach neuen Partnern. Alnatura

Jetzt lesen: Zoff bei Media-Saturn um IBOOD, Rocket Internet macht in Autos.
Mehr lesen»

Predictive Analytics: Die Zukunft gewinnt immer

Predictive Analytics: Die Zukunft gewinnt immer

Das Versprechen von Predictive Analytics für den Handel erinnert ein wenig an den Wunsch, die Lottozahlen von Morgen zu kennen. Doch anders als beim Glücksspiel geht die Hoffnung auf den großen Reibach auf. Zufriedenere Kunden inklusive. Und man muss dazu nicht einmal Amazon heißen, um aus der Datenfülle Prognosen für das kommende Kaufverhalten abzuleiten und schon an der Tür des Kunden zu stehen, wenn der gerade erst den Kaufknopf gedrückt hat.
Mehr lesen»

Thema: Technologie

Schlagworte: Big Data

Kurz vor 9: Betreutes Shoppen - P&C startet FashionID-Stilbox, MeinPaket wird Allyouneed, Media-Saturn, iBOOD, Zalando, Rocket Internet, Volo, Uber, Number26, Etsy, Debenhams, Studien

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 17. April 2015 |

Kurz vor 9: Betreutes Shoppen - P&C startet FashionID-Stilbox

P&C bietet Curated Shopping:

Im Markt der Curated Shopping-Anbieter wird es immer enger. Nach Zalando steigt nun auch Peek & Cloppenburg mit seinem Online-Ableger Fashion ID und der "Stilbox" in das betreute Shoppen ein. Anders als Zalando, dass mit seinem Project Z (Zalando Fashion Entrepreneurs GmbH) Männer und Frauen bedient, soll die Stilbox derzeit nur Männer beraten. Auch die Wahl der Looks ist noch übersichtlich: Es gibt zunächst die Sortimente Anzug und Freizeit zur Auswahl, Nach der Vorentscheidung wird die Auswahl größer. Die vier möglichen Segmente tragen dann aber die inspirierenden Namen "Look 1", "Look 2", etc.  Das Konzept bleibt gleich: Styling-Experten stellen Outfits zusammen, die sie anhand des persönlichen Kundenprofils ermitteln. Zuhause kann dann bequem anprobiert werden.
Weitere Anbieter in dem Segment sind unter anderem Outfittery, Modomoto und Kisura.
Fashion ID übrigens, wir erinnern uns, war einmal angetreten, der große Zalando-Gegner zu werden. Ob da eine Schmalspur-Variante reicht? Fraglich ist aber auch, ob die schon beim Einstieg von Zalando zappelig agierenden Curated Shopping-Anbieter der ersten Generation langfristig allein am Markt bestehen können, wenn immer mehr reichweitenstarke Generalisten das Service-Modell übernehmen.
 
Jetzt lesen: MeinPaket heißt jetzt Allyouneed, Media-Saturn kauft iBOOD.com.
Mehr lesen»

Payment-Verfahren: Das zahlt sich beim Kunden aus

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 16. April 2015 |

Payment-Verfahren: Das zahlt sich beim Kunden aus
Onlinehändler, die ihre Kunden zufrieden stellen wollen und die Conversion Rate steigern möchten, bieten möglichst ein Füllhorn an Zahlverfahren an. Falsch ist das nicht. Richtig ist aber auch: die Implementierung eines neuen Zahlverfahrens kann einen Rattenschwanz an Aufgaben für die IT zur Folge haben. Eine aktuelle Payment-Studie des ECC Köln kann deshalb helfen, die richtigen Prioritäten zu setzen.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Payment

Kurz vor 9: Zalando-Wachstum macht #bääm, Lieferando, Unito Group, Amazon, dm Drogeriemarkt, Blendle, Etsy

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 16. April 2015 |

Donnerstag: 16.04.2015

Zalando wächst schneller als geplant:

Zalando hat für die ersten drei Monate 2015 ein Rekord-Quartalsergebnis vorgelegt und verbreitete die News dementsprechend unter anderem via offiziellem Twitter-Account mit dem Hashtag #bääm

Jetzt lesen: Etsy-Aktie startet mit 16 Dollar, Amazon verleiht Hörbücher Unlimited.
Mehr lesen»

Was (Stamm-)Kunden wollen und teures Marketing erspart

Was (Stamm-)Kunden wollen und teures Marketing erspart

Neue Kunden zu gewinnen, wird für Onlinehändler immer aufwändiger und kostspieliger.

Besser man umsorgt seine Stammkunden sorgfältiger und ebenso jene, die so oder so in den Shop gefunden haben. Der Content-Marketing-Anbieter Ghergich & Co hat deshalb mit dem US-Plus-Size Anbieter Alight einige simple und ebenso einleuchtende Tipps für Einstieger und zögerliche Händler als Infografik zusammengestellt.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Logistik, Service, Retoure

6 Startups mit dem besonderen Kniff

5 Startups mit dem besonderen Kniff

Wenn Startups heutzutage reüssieren wollen, dann brauchen sie entweder die ganz besondere Idee, einen ganz besonderen Kniff, eine lukrative Nische, möglichst auch solvente Unterstützer.  Und am besten ein bisschen etwas von allem. Wir stellen sechs Startups vor, die sich mit dem speziellen Dreh in (nur) scheinbar längst besetzten Märkten durchsetzen wollen.
Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: Start-up