So spottet das Web über den Sensations-Kauf von Jeff Bezos

jpeg-5476.jpeg
Jeff Bezos hat mit Amazon den Handel revolutioniert, krempelt mit dem Kindle die Buchbranche um, startet mit Blue Origin in den Weltraumtourismus - und so ein Mann investiert mit dem  Kauf der "Washington Post" in ein Trägermedium von gestern? Für den Deal mag es gute Gründe geben. Doch bei Twitter gab es auch reichlich Spott rund um das Millionen-Geschäft. Etailment stellt die witzigsten Twitterperlen vor. 
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Amazon, Jeff Bezos

Amazon: 7 Gründe, warum der "Washington Post"-Deal von Jeff Bezos auch für Retail ein Paukenschlag ist

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 6. August 2013 |

jpeg-5472.jpeg
Amazon-Gründer Jeff Bezos kauft für 250 Millionen Dollar (Cash) das Traditionsblatt "Washington Post" und einige kleinere Medientitel. Das ist mehr als das spleenige Vergnügen eines Milliardärs. Denn auch wenn Bezos in einem Brief an die Mitarbeiter sagt, er habe noch keinen Plan, dürfte er doch so etwas wie ein langfristige Vision für das defizitäre Blatt haben. Die dürfte sich auch um den Retail ranken. Denn die Chancen und Möglichkeiten sind gewaltig.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Amazon, Jeff Bezos

Kurz vor 9: Amazon-Gründer Jeff Bezos kauft Washington Post, Möbelhandel, Kiomi, Tengelmann, Rocket Internet, 3D-Druck

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 6. August 2013 |

jeff bezos

Jeff Bezos: Da schien gestern gegen 23 Uhr sogar FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher für einen Moment vor Aufregung irrittiert: "Amazon kauft die Washington Post" twitterte er. Schob dann twitternd hinterher: "Ich weiß schon, dass Bezos sie persönlich gekauft hat". Es ist ja auch nicht ganz falsch. Jeff Bezos wird das zuletzt verlustreiche Traditionsblatt (Watergate-Affäre) nicht nur als Hobby für 250 Millionen Dollar gekauft haben. Denn auch wenn Bezos in einem Interview erklärt, er habe noch keine Pläne, ergeben sich doch faszinierende Möglichkeiten im Zusammenspiel mit Amazon und dem Kindle-Ökosystem. Auch für den Handel. Dazu später mehr. Bezos, einer von mehreren Bietern, erwarb mit der Post auch mehrere kleinere Medien. Zuletzt hatte er sich auch an dem Online-Branchendienst "Business Insider" beteiligt.

Jetzt lesen: Zalando-Ableger Kiomi mit interaktivem TV-Spot, Tengelmann verkauft E-Commerce-Agentur.
Mehr lesen»

Content Marketing: Warum gutes Storytelling im E-Commerce märchenhaft ist

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 5. August 2013 |

Content Marketing: Warum gutes Storytelling im E-Commerce märchenhaft ist

Relevante Inhalte. Bingo. Nutzwert. Bingo. Mehrwert. Bingo. Niemand in der Branche, der nicht mehr auf Content Marketing setzt. Doch in einer Welt, in der jeder Webshop auf Guckinhalte, Videos und Bilderstrecke baut, Lesestoff in Magazin-Form und Blogs ausbreitet, stellt sich die Frage, wer das lesen soll, außer Google natürlich, weil Content Marketing immer auch suchmaschinenrelevant ist. Vor allem aber stellt sich die Frage, wie man es schafft, dass gerade die eigene Geschichte gehört wird? Wie wird aus Content Storytelling?
Mehr lesen»

Vorbild Buchbranche? Showrooming als Chance

Von Holger Ehling | 5. August 2013 |

buch

„Showrooming“ ist für Buchhändler in den USA und Großbritannien zu einem enormen Problem geworden. Da es in diesen Ländern – im Gegensatz etwa zu Deutschland, Frankreich oder Österreich – keine Buchpreisbindung gibt, hauen sich seit Jahren die großen Filialisten, Online-Händler und Supermärkte die Dumpingpreise um die Ohren. Sehr zum Gefallen der Buchkäufer, mit verheerenden Aussichten allerdings für den unabhängigen stationären Buchhandel: In Großbritannien ist seit 2005 etwa die Hälfte aller Buchläden verschwunden, mehr als 600 Städte und Gemeinden im Königreich haben keine einzige Buchhandlung mehr.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Buchhandel

Kostenlos: Das e-map whitepaper "Marketing"

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 5. August 2013 |

Kostenlos: Das e-map whitepaper "Marketing"
etailment berichtet regelmäßig über die Fülle der Marketing-Optionen für Online-Händler und Marken-Webshops. Wir stellen neue Tools für relevantere Kundenkontakte vor, beleuchten Optimierungsmöglichkeiten klassischer Werbelösungen und geben Tipps für Einsteiger. Ein breites Spektrum an Ideen, Entwicklungen und Hintergründen haben wir im neuen e-map whitepaper "Marketing" zusammengetragen.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: e-map

Kurz vor 9: Ikea-Katalog 2014 wird zur Augmented Reality-App, MyTaxi, KochAbo, Wal-Mart, Monopoly

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 5. August 2013 |

Kurz vor 9: Ikea 2014 Katalog wird zur Augmented Reality-App, MyTaxi, KochAbo, Wal-Mart, Monopoly

Ikea: Der neue Ikea-Katalog 2014 erscheint zwar hierzulande erst Ende August, doch die Vorfreude steigt bei den Ikea-Fans. Denn das schwedische Möbelhaus macht jetzt schon reichlich Lust auf das Blätterwerk. Dafür sorgen Verweise auf die US-Version, die schon online zu sehen ist, so wie unter anderem Werbevideos. Eines zeigt, wie kinderleicht sich der Katalog als Augmented-Reality-App einsetzen lässt. Einfach die Seite aus dem Katalog einscannen, den Katalog auf die gewünschte Stelle in der Wohnung legen, an der das Möbelstück aus dem Katalog platziert werden soll, und schon erscheint das Sofa an der entsprechenden Stelle auf dem Smartphone-Display. Leider geht das nicht mit allen Produkten. Aber es ist schon weit mehr, als die sinnlosen AR-Spielereien im Katalog 2013. Link zum Video.

Jetzt lesen: MyTaxi fährt bei Media-Markt vor, Wal-Mart schiebt Scan & Go weiter an.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: App, Payment, Ikea, Wal-Mart, MyTaxi

Couponing bei Coffee Fellows: Wo Kunden mit der App stempeln gehen

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 2. August 2013 |

stefan tewes
Die Kaffeehauskette Coffee Fellows baut unter anderem auf Mobile Couponing und setzt dabei auch auf die Lösung 10stamps, eine digitale Stempelkarte für Smartphones. Mit jedem Besuch im Laden scannt der Kunde einen Code auf der App und sammelt sich so sein Goodie zusammen. Im Interview erklärt Stefan Tewes, Geschäftsführer des Franchise-Unternehmens, welche Vorteile die Lösung hat.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: App, Couponing

?>