Wochenrückblick: Retouren, Start-ups und Same Day Delivery

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 21. April 2013 |

jpeg-4251.jpeg

Kosten sparen bei Retouren, Alternativen zu Same Day Delivery und spannende Start-ups. Das waren einige der Kernthemen in dieser Woche. Die Top Ten der beliebtesten Beiträge, die von unserem Schwerpunkt-Thema Logistik bestimmt wird,  gibt es nach dem Klick.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Wochenrückblick

Logistik: Retouren-Management ist vielfach ein Stiefkind

Von Sybille Wilhelm | 19. April 2013 | 1 Kommentar Kommentieren

retouren

Vier von zehn Kunden bestellen Ware mit der Absicht, sie zurückzuschicken. Onlinehändler können früh gegensteuern – auch mit den Zahlungsmöglichkeiten, die sie anbieten.

„Eine Welt ohne Rücksendungen wäre schön, ist aber unrealistisch“, sagte der Zalando-Geschäftsführer Rubin Ritter in einem Interview mit der Zeitung „Die Welt“ und verriet, dass die Kunden rund die Hälfte der bestellten Ware zu dem Schuh- und Modehändler zurückschicken. „Für uns lautet die Frage: Kann das Geschäft auch mit Retouren profitabel gestaltet werden? Wir sind sicher, dass das geht.“
Mehr lesen»

Logistik: Lodenfrey macht Same Day Delivery zur Dauerlösung

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 19. April 2013 |

jpeg-4190.jpeg

Ende 2012 überraschte das Traditionshaus Lodenfrey mit einem Vorstoß bei Same Day Delivery . In München lieferte das Modehaus zum Weihnachtsgeschäft innerhalb von 3 Stunden ab Onlinebestellung aus. Gebühr: 9,90. Lodenfrey kooperiert dabei mit dem Kurierdienst tiramizoo. Das Projekt wird fortgesetzt Im Interview mit etailment erklärt Ralf Mager, bei Lodenfrey verantwortlich für die Bereiche Online-Kommunikation und E-Commerce, welche Vorbereitungen nötig waren.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Logistik, Same-Day-Delivery

Kurz vor 9: Dehner, Rocket Internet, Home24, Intersport, The Hunt, Lady Gaga, Tally Weijl

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 19. April 2013 |

thehunt

Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9

Dehner: Die Garten-Center-Gruppe Dehner setzt verstärkt auf Online. Nach der Kooperation mit dem Onlinehändler Amazon eröffnet Dehner nun einen eigenen Online-Shop unter Dehner.de in dem es hier und da noch ein wenig rumpelt, wenn man von Google kommt. 18.000 Artikel sind im Sortiment. Versendet wird mit DHL. Das Konzept kommt von der dgroup als Digital-Dienstleister. Künftig wird es auch die Möglichkeit geben, per „Click & Collect“ im Internet zu bestellen und die Ware später im Markt abzuholen. Darüber hinaus wurden alle Garten-Center mit iPads ausgestattet. Dehner nutzt die Multichannel-Commerce Software novomind iSHOPTM der Firma novomind und das ERP- und CRM Backendsystem DiVA der Firma MAC IT-Solutions.

Jetzt lesen: Was Rocket Internet den Investoren verspricht und wo Ashton Kutcher diesmal investiert.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Rocket Internet, Home24, Dehner

M-Commerce wächst um 142 Prozent / iPad ist der Umsatzbringer Nummer 1

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 18. April 2013 |

jpeg-4200.jpeg

In unserem Haushalt verteilen sich ja die mobilen Einkäufe recht gleichmäßig. Meine Frau gibt das iPad nicht aus der Hand und meiner einer shoppt per iPhone. Statistiken dürfte das kaum verfälschen. Obwohl - wir shoppen viel mobil.

Davon ungerührt sieht eine Studie des Mobil-Marketing-Spezialisten Zanox das Ipad vorn. Es ist bei den mobilen Geräten der Umsatzbringer Nummer 1. Insgesamt legte das mobile Einkaufsvolumen 2012 in Europa um 142 Prozent zu. EInen klaren Verlierer sieht die Studie auch.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Mobile Commerce

Logistik: Vielversprechende Alternativen zu Same Day Delivery

Von Bert Rösch | 18. April 2013 |

jpeg-4183.jpeg

Schnelligkeit geht. Lohnender und auch deutlich gewünschter vom Kunden ist aus Sicht vieler Logistik-Experten die Zeitfensterzustellung. Die bietet auch ein weitaus besseres Serviceversprechen.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Logistik, Same-Day-Delivery

Logistik: Same Day Delivery für spitze Rechner

Von Bert Rösch | 18. April 2013 |

jpeg-4181.jpeg

Was das wieder kostet? Same Day Delivery mag ein gutes Stück Kundenservice sein. Doch der hat seinen Preis. Für den Kunden und für den Anbieter. Ob sich das jemals rechnet? Unklar. Aber möglicherweise sinken die Kosten langfristig.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Logistik, Same-Day-Delivery

Logistik: Wenn der Paketbote früher klingelt

Von Bert Rösch | 18. April 2013 |

jpeg-4179.jpeg

Die Versandhandelslogistik tritt in eine neue Phase ein. Im Kampf um Marktanteile drücken die Anbieter immer mehr aufs Tempo. Die Lieferung am Folgetag ist längst kein Alleinstellungsmerkmal mehr. Same Day Delivery und Zeitfensterzustellung lauten die neuen Zauberworte. Die Modelle sind sowohl für stationäre Händler als auch für Multichannel-Filialisten und Online Pure-Player interessant. etailment widmet sich in mehreren Teilen dem Phänomen.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Logistik, Same-Day-Delivery

Kurz vor 9: Kiveda, eBay, China, bvh, Lazada, Amazon, Zalando, Payleven

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 18. April 2013 |

jpeg-4173.jpeg
Kiveda, frisch gestarteter Online-Shop für Küchen, will ab Mai groß in die TV-Werbung einsteigen. Beim Mediadruck bewege man sich "auf Zalando-Niveau", sagt CEO Michael Börnicke gegenüber W+V. Nun hat zwar auch Kiveda einen Media-for-Equity-Deal mit ProSiebenSat.1, aber trotzdem darf man bei dem Vergleich da eine Augenbraue hochziehen. Zalando gab 2012 brutto über 90 Millionen Euro für Werbung aus. Dafür hat Kiveda jedenfalls ganz sicher nicht so viel Geld in die Kreation des TV-Spots gesteckt.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Ebay, Zalando, BVH, China, Lazada, Kiveda

Service: Die unterschätzte Chance

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 17. April 2013 |

jpeg-4170.jpeg

Es ist zuweilen ein wenig eigenartig. Online-Retailer stecken säckeweise ihr Geld in Bannerwerbung, in Adwords, pampern Affiliates und lassen nichts unversucht, um neuen Kunden hinterherzujagen. Das ist auch alles gut. Wenn sie nicht ihren eigentlichen Schatz dabei vernachlässigen würden. Den Stammkunden. Wenn es um Service und Betreuung und erst Recht die Nachbereitung des Einkaufs geht, dann wird gespart. Doch wer im Kundenservice patzt, beschädigt die Beziehung zum Kunden nachhaltig. Das dröselt eine Infografik vonZendesk schön auf.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Service