SEO-Helfer – Wichtige Tools im Vergleich

Von Gastautor | 24. September 2013 | 2 Kommentare Kommentieren

SEO-Helfer – Wichtige Tools im Vergleich

Um Suchmaschinenoptimierung professionell und flächendeckend durchführen zu können, ist man auf verschiedene Analyse-Tools schlichtweg angewiesen. Diese recherchieren Daten in Sekundenschnelle und bereiten Sie übersichtlich auf, was mit manueller Handarbeit in dieser Form schlichtweg nicht möglich wäre. Von den verschiedenen Features, welche die einzelnen Tools anbieten, stellte die reine Backlinkanalyse lange den Kernbereich einer jeden SEO-Analyse dar. In den letzten Jahren hat hier allerdings ein Wandel stattgefunden, hin zu mehr Spezialisierung einzelner Tools auf bestimmte Bereiche des SEO. Stephan Cifka und Markus Koczy von der Agentur AKM3 vergleichen in einem Gastbeitrag die größten SEO- und Backlink-Tools.

Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: seo, Gastbeitrag, Software

Produktdetailseiten – kaufentscheidende Elemente und Features

Von Gastautor | 24. September 2013 | 2 Kommentare Kommentieren

Anja Weitmeyer
Eine der wichtigsten Seiten eines Online-Shops ist die Produktdetailseite. Hier wird die Entscheidung für oder gegen einen Artikel getroffen. Die Optimierung dieser Seiten ist daher ein wichtiger Schlüssel, um mehr Produkte in den Warenkorb und folglich mehr Umsatz zu generieren. Wo und wie vorrangig optimiert werden sollte, hat eResult in einer Grundlagenstudie beleuchtet und mittels einer KANO-Analyse bewertet. Anja Weitemeyer, Senior UX-Consultant & Managing Partner bei eResult, stellt in einem zweiteiligen Beitrag die wichtigsten Erkenntnisse vor.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Usability, Gastbeitrag

Kurz vor 9: Amazon erhöht die Mode-Provision, Brille24, Brands4Friends, Notebooksbilliger, ProSiebenSat.1, Asos, Tesco, JustFab

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 24. September 2013 |

amazon-weihnachtspaket

Amazon: Weihnachtsattacke bei Amazon. Der Online-Riese erhöht bis Dezember in seinem Partnerprogramm die Provision im Modebereich. Website-Betreiber bekommen nun 9% Werbekostenerstattung, ohne 10 Euro Deckelung, in den Kategorien Bekleidung und Schuhe. Anschließend reichen die Provsionen wieder abhängig vom Volumen von 5% (1 bis 20 Artikel) bis 9% (mehr als 30.000 Artikel).  Bei Zalando liegen die Provisionen bei 6 Prozent für Bestandskunden und 12 Prozent für Neukunden. TextilWirtschaft

Jetzt lesen: Brille24 wirbt im TV mit dem Spiegelbild und bei Brands4Friends fallen Kundinnen in Ohnmacht.
Mehr lesen»

Studie: Intershop E-Commerce-Report 2013 - Schöner neuer B2B-Commerce?

Von Karsten Werner Karsten Werner | 23. September 2013 |

intershop studie
Laut einer von Intershop durchgeführten Studie müssen sich B2B-Unternehmen bei (Online-)Beschaffungsprozessen immer stärker auf veränderte Kundenerwartungen einstellen. Treibende Kräfte sind Trends wie Smartphone-Nutzung und Social Media. Mit dem Einzug privater Erfahrungen im B2C-Ecommerce in den eigenen B2B-Arbeitsalltag steigt auch der Einfluss privater Einkaufs- und Nutzungsgewohnheiten. Die wichtigsten Ergebnisse und eine Kritik im Überblick.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: E-Commerce, B2B, Intershop

Kurz vor 9: Daimler konkretisiert Online-Pläne, Redcoon testet B-Ware, Selfridges, Pinko, E-Books, Facebook

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 23. September 2013 |

smart weibo

Mercedes: Doch nicht ganz so schmalbrüstig wird das erste Online-Angebot von Mercedes, das Daimler im Juli angekündigt hatte. Der Webshop des Autoherstellers soll noch in diesem Jahr mit den Kompaktwagenmodellen der A- und B-Klasse sowie dem CLA starten. Ab 2014 kommt voraussichtlich noch die C-Klasse dazu. Das berichtet die Automobilwoche. Wenn die Tests erfolgreich verlaufen, dürfte sich damit der Druck auf die anderen Anbieter erhöhen. Die stehen ja wie BMW durchaus auch in den Startlöchern

Jetzt lesen: Pinko experimentiert mit Showroom, Redcoon testet B-Ware.
Mehr lesen»

Wochenrückblick: Aufsteiger, Umsteiger, Tops und Flops

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 22. September 2013 |

Zalando Bar Rafaeli
Höchster Neueinsteiger: Zalando steigt im EHI-Ranking der Top-Shops von Platz 20 auf Rang 4. Größte Schwachstelle: Das SEO in vielen Webshops, sagt eine Studie. Teuerster Umstieg: Reifenhändler Tirendo wechselt für 50 Millionen Euro den Besitzer und geht an den Rivalen Delticom. Danach steigen die Tirendo-Macher der European Media Holding über ein Tochterunternehmen mit 500.000 Delticom-Aktien (Wert ca. 20 Mio) bei Delticom ein. Klingt fast wie Geschenke-Wichteln. Die Assoziation kann aber auch daran liegen, das bald Weihnachten ist. Auch dazu haben wir Tipps. Unsere wichtigsten Beiträge der vergangenen Woche gibt es nach dem Klick.

Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Wochenrückblick

Fallstudie Social Media: Lokale Netzwerke helfen dem ROI auf die Sprünge

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 20. September 2013 |

social media

Der Versuch, den Social Media ROI zu finden, ähnelt bei manch einem Unternehmen eher dem Kinderpiel „Topf schlagen“. Diese ernüchternde Erkenntnis lieferte kürzlich eine Studie der Universität St. Gallen. Dabei lässt sich der ROI durchaus besser messen als nur mit Hörensagen. Das belegen nicht nur Zahlen der Studie, sondern auch Fallbeispiele. Da lässt sich für den E-Commerce manches abschauen, beispielsweise von den lokalen Vertriebs-Netzwerken der Allianz.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Social Media

Kurz vor 9: Hersteller dürfen eBay nicht verbieten, Razzia bei PC Fritz, Merkel-Raute, bvh-Studie, Zalando-Jobs, Otto Group, Asos, Groupon, Thalia

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 20. September 2013 |

Ebay Logo

eBay-Urteil: Es könnte ein wegweisendes Urteil sein: Der Scout-Hersteller Alfred Sternjakob darf den Verkauf seiner Produkte über Internetplattformen wie eBay nicht verbieten. Das hat das Berliner Kammergericht entschieden. Damit hat das Gericht der Klage eines Schreibwarenhändlers entsprochen, der Schulrucksäcke in seinem Laden und im Internet verkauft. Der kämpfte seit Jahren gegen die Bevormundung des Scout-Herstellers und hatte bereits in der ersten Instanz 2009 gewonnen. "Das Urteil zeigt, dass ein Pauschalverbot von Verkäufen über eBay nicht möglich ist", kommentiert Oliver Prothmann, Gründer und Sprecher der Initiative Choice in eCommerce. Hersteller wie Adidas, Mammut, Deuter und Lowa, die ihren Händlern den Verkauf über Amazon und eBay untersagen wollen, werden sich die Urteilsbegründung nun genau ansehen. Eine Revision ist zugelassen. Womöglich aber muss der Streit final vom EuGH entschieden werden.

Jetzt lesen: Groß-Razzia bei PC Fritz wegen Raubkopien und Tengelmann wirbt für die Merkel-Raute.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Zalando, Asos, Groupon, Payment, BVH, Intershop

Shop-Software: Kostenlos und Co

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 19. September 2013 | 10 Kommentare Kommentieren

code

Wer frei verfügbare Shopsysteme nutzt, der muss als Händler keine teure Software kaufen. Gerade für Händler, die nicht zehntausende von Bestellungen am Tag abwickeln, sind solche Lösungen häufig erste Wahl. Die quelloffenen Systeme bieten viele Vorteile. Manche muss man den Angeboten aber auch aufwändig abringen.

Das aber kann dann kosten. Ein Blick auf Anbieter und günstige Alternativen.
Mehr lesen»

Thema: Tools

Schlagworte: Software