Kurz vor 9: Boss im Markenshop bei Amazon, Übernahmegerüchte um Xing und LinkedIn, Zalando, TV-Spot, Rakuten, Amazon, Apple, Gap

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 26. August 2013 |

Boss bei Amazon

Boss: Von seinem Super-Duper-Premiumlabel hatte Boss bei Zalando vermutlich nur drei bis fünf Sakkos verkauft, konnte deshalb dort medienwirksam ("Passt nicht zum Premiumanspruch" - sinngemäß zitiert)  seinen Abschied verkünden. Marken wie Boss Orange sind mit gutem Grund aber bei Zalando geblieben. Und werden von Boss auch aus den gleichen Gründen - sie verkaufen sich nämlich im Web wie geschnitten Brot - jetzt auch in einem Markenshop bei Amazon angeboten. Der Händler aber kommt in Sachen Modepräsentation noch nicht über das Praktikanten-Niveau hinaus. "Inspirierendes Shopping sieht anders aus" schreiben die Kollegen von Internet World. Wir sagen: So ein Auftritt wäre schon in den 90er Jahren klotzhässlich gewesen und stellt überhaupt gar keine Ansprüche. Mehr zum Mega-Trend "Marktplätze im Web" in Kürze.

Jetzt lesen: Zalando macht sich hübsch für die "Fashion Control", Gerüchte um Xing-Übernahme.
Mehr lesen»

Wochenrückblick: E-Commerce wächst gewaltig, Preiskampf und kleine Helfer

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 25. August 2013 |

etailment summit

Das gigantische Wachstum im E-Commerce laut aktueller Zahlen des Branchenverbands bvh war in dieser Woche nur ein Top-Thema. Die wichtige Frage ist ja, wie kann man am Wachstum teilhaben? Auch dazu gab es diese Woche reichlich Informationen, plus Trends für die Zukunft. Hier sind die Top Ten der beliebtesten Beiträge dieser Woche.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Wochenrückblick

Retargeting per Mail an Warenkorb-Abbrecher? "Der größte Fehler ist es, es nicht zu tun"

Von Frank Puscher | 23. August 2013 | 1 Kommentar Kommentieren

jpeg-5737.jpeg
Die meisten Onlineshops lassen E-Mail-Marketing stiefmütterlich links liegen. Dabei ist E-Mail ein sehr kostengünstiges, schnelles und vor allem individuelles Kommunikationsmittel. Allerdings bedarf es einer durchdachten Automatisierung dahinter. Das gilt besonders für E-Mails an Warenkorbabbrecher. Wir fragten Nikolaus von Graeve von Rabbit eMarketing nach Lösungen.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: E-Mail, Targeting

Shopping 3.0: Winken statt klicken

Von Frank Puscher | 23. August 2013 |

leap motion
Vor knapp einem Jahr tauchte der erste Prototyp der USB-Gestensteuerung Leap Motion bei den US-Gadget-Blogs auf. Inzwischen gibt’s das kleine Zauberkästchen zu kaufen. Die Usability-Tester von UID haben genau hingeschaut, was Nutzer damit erleben. Das sollten auch Online-Händer wissen. Denn womöglich kaufen wir im Web in Zukunft nicht per Klick, sondern mit einem Fingerschnippen.
Mehr lesen»

Thema: Tools

Schlagworte: leap motion

Im Shitstorm mit "Wolfgang"

Von Frank Puscher | 23. August 2013 |

jpeg-5729.jpeg
Mit Hilfe von Persona-Modellen versuchte das Autoforum Motor-Talk, eine der größte Automobil-Community Europas, herauszufinden, wann ein Forenzweig Gefahr läuft in Trivialität und Aggressivität abzugleiten. Das Ergebnis hat auch die Betreiber des Forums überrascht und kann auch Online-Händlern helfen, die Diskussionen über ihren Shop in Foren beobachten.
Mehr lesen»

Thema: Tools

Schlagworte: Shitstorm

Kurz vor 9: Google investiert Rekordsumme in Uber, Gerry Weber handelt bei Zalando, Airbnb mag Vine, Real, Barzahlen, Seven Ventures, Yapital

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 23. August 2013 | 1 Kommentar Kommentieren

Uber

Uber: Diesen Tag wird man sich merken müssen. Google Ventures investiert 258 Millionen Dollar in den Limousinen-Dienst Uber. Es ist das größte jemals getätigte Investment des VC-Arms. Zudem investiert TPG in das US-Taxi-Start-up Uber, so eine Art MyTaxi auf die amerikanische Art und mit Stil. Insgesamt kommen so laut Techchrunch 361 Millionen Dollar zusammen. Uber wird nun mit 3,5 Milliarden US-Dollar bewertet. Der Deal, auf den wohl auch Google-Gründer Larry Page ein waches Auge geworfen hatte, markiert, welches Interesse Google dem Thema Delivery (Google Shopping Express) beimisst. So wie auch MyTaxi hierzulande in das Kurier- und Transportgeschäft für Handelsketten einsteigt, will auch Uber sich im Grunde als mobiler Dienstleister für alles, jeden und jedes verstehen. Anfang des Jahres ist der US-Limo-Service, mit dem Sie sich schlicht eine Limousine samt Fahrer per App ordern, auch in Berlin erstmals vorgefahren.

Jetzt lesen: Zalando freut sich auf Gerry Weber, Airbnb wirbt bei Vine.
Mehr lesen»

Facebook: Mornin` Glory mit scharf kalkulierter Werbung erfolgreich

jpeg-5723.jpeg
Taugt Facebook Werbung?  “Facebook-Werbung macht sich nicht bezahlt”. Das meinte noch 2012 Zooplus-Chef Cornelius Patt. Vielleicht kommt es auch auf das "Wie" an. Es funktioniert, sagen jedenfalls der Rasierklingen-Abo-Dienst Mornin Glory und Facebook in einer Fallstudie. Die zeigt aber auch: Der Weg zum Erfolg ist kein leichter.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Facebook, Social Media

Preiskampf im Handel: Alle gegen Amazon - und jeder gegen jeden

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 22. August 2013 |

Werben mit schmalem Budget: Tipps für kleine Händler
Dauerpreise, Tiefpreisgarantie: In den USA steigt nun auch die Spielwarenkette Toys ‘R’ Us in den Preiskampf ein, will Amazon im Web und in den Läden beim Preis Paroli bieten. Und nicht nur den Online-Riesen hat die Kette auf dem Kieker. Auch Wettbewerber wie Walmart.com, Target.com, BestBuy.com. Die treten inzwischen gleichermaßen preisaggresiv auf.  Ein Vorgeschmack für den deutschen Markt, wo sich Media-Markt mit der "Wir sind billiger"-Kampagne für Preisvergleiche rüstete. Nutzen wird das alles wenig.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Media-Markt, Preise

?>