Kurz vor 9: Rocket Internet, Lieferheld, Lukasz Gadowski, Fabian Siegel, Paymill, Media-Saturn, Amazon, Rebuy

Paymill Payment
Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9  Rocket Internet: Zweimal "Hanebüchen" und je einmal "Linkbait" und "Quatsch" bekam ich gestern aus dem Rocket-Internet-Umfeld als Reaktion auf die Gerüchte um einem möglichen Börsengang von Rocket Internet zu hören, die ein Blogger verbreitet hatte. Weil man nie sicher sein kann, sammelte etailment Pro- und Contra-Argumente. Ganz so abwegig wäre ein IPO nämlich nicht. Aber die besseren Argumente sprechen dagegen. Paymill:  Der Payment-Service-Provider Paymill, ein Stripe-Klon von Rocket Internet, hat ein Investment in Höhe von 10 Millionen Euro von Holtzbrinck Ventures und Sunstone Capital erhalten. Das Unternehmen ermöglicht es Online-Shops und Service-Providern, gängige Zahlungsmethoden in ihre Plattform zu integrieren, vor allem Online-Kartenzahlungen. Paymill ist bereits in 34 Ländern aktiv. Derzeit hat Paymill, im Juni 2012 in München von Mark Henkel gegründet, eine Gesamtfinanzierung in zweistelliger Millionen-Euro-Höhe; zu den Investoren gehören Rocket Internet, Holtzbrinck Ventures, RI Digital und Sunstone Capital. Was Lukasz Gadowski zur Schlammschlacht um die Lieferhelden sagt und wie wertvoll Amazon noch werden kann. Dies und mehr nach dem Klick.
Mehr lesen»

Achtung Rewe: Fiese Tricks mit gefälschten Gutscheinen bei Facebook

fakemeldung facebook Gutschein
Tauchte das geradezu verführerische Angebot heute auch in ihrer Timeline bei Facebook auf? “Bekomme einen Kostenlosen 500 Euro Gutschein von REWE (Achtung Begrenzt)”.  Wer auf den Link klickt, landet auf einer externen Seite, die sich als Rewe-Sub-Domain ausgibt:  rewegiveaway.com. Dann heisst es in schönstem Denglisch: Erhalten Sie eine kostenlose 'REWE' Shopping Gutschein Today!. Es ist nicht die erste Handelskette mit der Spammer versuchen, aus der Gier und der Unbedarftheit von  Facebook-Nutzern Reibach zu schlagen. 
Mehr lesen»

Thema: Social Commerce

Schlagworte: Facebook, Gutschein, Rewe, Fake

Börsengang von Rocket Internet: Was ist dran am Gerücht?

Ventures - Rocket Internet
Kommt der Börsengang von Rocket Internet? Ein IPO, den das Blog Tropical Considerations  mit Berufung auf glaubwürdige Quellen verkündete, würde ja irgendwie zu Oliver Samwer und der aggressiven Strategie des deutschen Internet-Moguls passen. Mit JP Morgan, das bereits Millionen um Millionen in den Inkubator und etliche  Unternehmungen gepumpt hat, stünde zudem eine erfahrene Konsortialbank bereit. Es gibt weitere gute Gründe, die dem Gerücht Nahrung geben. Aber auch gewichtige Argumente dagegen. Was also ist dran an einem möglichen IPO von Rocket Internet?
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Tengelmann, Rocket Internet, Otto, LeShop, Virgin Megastores, Butlers, Chloe + Isabel

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 7. Januar 2013 |

Portfolio | TENGELMANN ventures
Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9  Tengelmann:  Nach einem Update der Präsentation seines Portfolios auf der Website zeigt sich Tengelmann Ventures einmal mehr als Großinvestor in Sachen E-Commerce und großer Freund von Rocket-Internet-Unternehmungen hierzulande und andernorts. So sind auf der Portfolio-Seite neuerdings Logos von Jumia, Lazada, Linio, The Iconic, Zalora, FabFurnish, Mebelrama und Zando zu sehen. Die Beteiligungen an den Kopien von Zalando und den Amazon-Klonen in Afrika, Asien, Südamerika und Australien hatte Tengelmann bislang nicht kommuniziert. Anders als beispielsweise J.P. Morgan oder Kinnevik, die ihre Investments immer stolz in die Welt hinaus verkündeten. (via und via) Rocket Internet: Geht Rocket Internet noch in diesem Jahr an die Börse? Das Blog Tropical Considerations beruft sich dabei auf glaubwürdige Quellen. Ein IPO von Rocket Internet als Ganzes wäre in der Tat eine Sensation. Zunächst war immer ein Börsengang von Zalando erwartet worden. Ein IPO von Rocket Internet würde indes tatsächlich Sinn machen, um dann die starken Player im Portfolio zu pushen. Was dagegen spricht: Rocket Internet ist ein zu großes Durcheinander an Beteiligungen, um daraus eine brauchbare Börsenstory zu zimmern. Denkbar wäre auch die Option, beispielsweise alle Zalando-Klon-Buden oder alle Amazon-Klon-Shops zu einem Paket zu schnüren. Dann wären die nun gestreuten Gerüchte auch ein cleverer Versuch, das Interesse des Marktes auszuloten. 2012 hat Oliver Samwer ohnehin schon  rund 750 Millionen US-Dollar Investorengelder  eingesammelt, erinnert Exciting Commerce. Mehr zum Thema in Kürze. E-Food stagniert in der Schweiz auf hohem Niveau und Otto spart mit Big Data. Dies und mehr nach dem Klick.
Mehr lesen»

Wochenrückblick: Fashion-Shopping-Ideen, Same Day Delivery, Responsive Design

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 6. Januar 2013 |

SameDayDelivery Barnes& Noble
Die Zeit zwischen Weihnachten und Heilige Drei Könige ist die Zeit der Rückblicke und Ausblicke. Tops des Jahres 2012 und Ausblicke für 2013 standen deshalb im Fokus. Aber wir schauten zusammen mit unserern Lesern auch praxisorientiert nach vorne:  Same Day Delivery, Responsive Design und allen voran eine Ex-Amazon-Mitarbeiterin mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee zählten zu den Themen der Woche. Die Top Ten gibt es nach dem Klick.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Wochenrückblick

Shopping bei Facebook ist Männersache

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 4. Januar 2013 |

ondango
Vom erhofften Trend Facebook-Commerce ist 2012 vor allem die Erkenntnis übrig geblieben, dass es sich eher als Marketingvehikel eignet. Doch nicht bei allen Anbietern gleichen die Umsätze dort den Ergebnisses eines regnerischen Tags auf dem Flohmarkt.   Der Facebook-Shop-Anbieter Ondango, der noch im Sommer von Connect Ventures eine sechsstellige Finanzspritze erhielt, hat immerhin einige mittelständische Anbieter im Portfolio, die ganz ordentliche Kennzahlen vorweisen. Alle Bestellungen des vergangenen Quartals in Ondango-Shops hat das Start-up nun untersucht, und einige überraschende Zahlen über die Kunden extrahiert. 
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: F-Commerce

bvh: Das sind die wichtigsten E-Commerce-Trends 2013

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 4. Januar 2013 |

BVH_LOGO
Die Verknüpfung von On- und Offlinekanälen, Multichannel der zum „Everywhere Commerce” wird, Mobil und Social Media aber auch Print, das sind die Schwerpunkte, die der Branchenverband bvh beobachtet.  Im Kern - und für etailment-Leser - keine neuen Erkenntnisse. Aufhorchen lassen sollte manche Händler die Bewertung des Verbandes dennoch, denn daraus lassen sich klare Handlungsaufforderungen ableiten.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Trends, BVH

Amazon lockt Buchkäufer mit Dumping

Von Holger Ehling | 4. Januar 2013 |

amazon bestseller dumping
Der US-Onlineriese Amazon setzt bei seinen Buchverkäufen auf die Verlockungen von Billigangeboten. Bei Büchern, die nicht zu den absoluten Bestsellern gehören, bleiben die Preise allerdings hoch. Das hat die Unternehmensberatung Simon Kucher & Partners in einer Studie herausgefunden, die sich mit dem britischen Buchmarkt beschäftigt. Der Buchbranchendienst „Buchreport“ zitiert einen der Autoren der Studie mit den Worten: „Amazon verfolgt eine klassische Supermarkt-Strategie. Die haben verstanden, dass Kunden langsamer drehenden Produkten wenig Aufmerksamkeit schenken.“ Anders als in Deutschland gibt es in Großbritannien keine Buchpreisbindung, und im Preiskampf um die Kunden werden dort harte Bandagen angelegt. Dabei mischen die Onlinehändler ebenso fröhlich mit wie die großen Buchhandelsfilialisten wie WH Smith, Waterstones und Blackwells und nicht zuletzt die großen Supermärkte wie Tesco, Asda und Sainsbury.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Amazon, Buchhandel, Preise

Kurz vor 9: SEO, Amazon, Emeza, Start-ups, eBay, Starbucks, Facebook, Wöhrl, SinnLeffers, Lieblingstasche, Vapiano, Square, Room77, Bitkom

Peek & Cloppenburg SEO
Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9  SEO:  Zalando aufgepasst: Andere Modehändler holen in Sachen SEO gewaltig auf. Insbesondere Peek-Cloppenburg.de und Kaufhof.de konnten ihre Sichtbarkeit bei Google deutlich verbessern. Das geht aus dem Sistrix-Sichtbarkeitsindex des Suchanalyse-Unternehmen Sistrix hervor. P+C legte dabei um plus 1000 Prozent zu, Kaufhof um 447 Prozent. Zwischen Saturn und Mediamarkt sowie dem Onlineableger Redcoon beobachtet Sistrix ein gewaltiges Sichtbarkeitsduell. Die 50 größten Gewinner stellt Sistrix im Blog vor. Absolute Werte gibt es auch als Google.doc. Dort liegt Zalando übrigens klar hinter Otto. eBay ringt um gebrauchte Ware, Starbucks wirbt um Mobile Payment und ein Branchenverband verbreitet schmutzige Wahrheiten über iPhones. Dies und mehr nach dem Klick.
Mehr lesen»

Responsive Design - Mach`s mir mobil

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 3. Januar 2013 |

responsive-web-design-infographic
Beim Surfen auf der Couch mit dem Smartphone – wie auch sonst - bin ich mal wieder über eine mittelschwer grottig gestaltete Website gestolpert, die sich mobilen Kunden möglichst verweigert. Symptomatisch. Verzeihbar, wenn es ein kleiner Mittelständler wäre, der noch aus dem Homepage-Baukasten seines Providers schöpft. Doch das war es mitnichten. Grund genug, daran zu erinnern, dass gerade auch der Handel Responsive Design und HTML5 zumindest im Blick haben sollte, und sich mehr noch als sich mit der Frage nach der Kompatibilität mit etlichen Browsergenerationen zu beschäftigen, lieber Websites gestalten möge, die auch oder gerade mobil funktionieren. Und vielleicht zu allererst mobil. Denn dann klappt es nacher auch mit PC-Browser.
Mehr lesen»

Thema: Mobil

Schlagworte: design, Usability, Mobile