Preisvergleichs-Portale: Check24 prescht nach vorn

Von Klaus Janke | 10. Dezember 2012 |

CHECK24 Versicherungsvergleich Kredit Strom DSL weitere Vergleiche
Vom Verbraucher geliebt, vom Onlinehändler gefürchtet: Preisvergleichs-Portale heizen vor allem in der Vorweihnachtszeit den Wettbewerb an. Wie ein Blick auf die Monatsauswertung der IVW zeigt, wurden die meisten dort gelisteten Anbieter im November stark frequentiert. Alle relevanten Anbieter konnten ihre Visit-Zahlen deutlich erhöhen. Dabei sticht vor allem Check24 heraus: Das Münchner Portal konnte seine Zugriffe fast verdoppeln und setzte sich im November mit rund 8,7 Millionen Visits an die Spitze des Wettbewerbsfeldes. 
Mehr lesen»

Weihnachtsgeschäft: Womit der E-Commerce die Kunden lockt

Von Klaus Janke | 10. Dezember 2012 |

Mode Online Shop Möbel Kleidung Schuhe bei OTTO
Dass der E-Commerce immer noch ein paar Gänge höher schalten kann, beweist er einmal mehr im Weihnachtsgeschäft. Alle Register werden gezogen: Über die Hälfte der vom BVH befragten Mitgliedsunternehmen bieten Printprodukte wie Sonderkataloge oder Magazin, an die 40 Prozent setzen auf Rabatte. Knapp ein Drittel schwört auf Gewinnspiele, über ein Viertel hat Gutscheine im Angebot. 38 Prozent finden auch die Versandoption an eine Wunschadresse wichtig. 18,4 Prozent legen noch härtere Bandagen an und bieten kostenfreie Lieferung an. So bietet Otto bis zum 19. Dezember bei bis zu drei bestellten Artikeln eine Kostenersparnis bei den Lieferkosten von je 5,95 Euro an. Lediglich 13 Prozent der befragten interaktiven Händler verzichten auf die Durchführung von besonderen Maßnahmen zur Weihnachtszeit.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Otto, Bitkom, BVH, Guenstiger.de

Nachhaltigkeit: Zalando kommt auch ohne klar

Von Klaus Janke | 10. Dezember 2012 |

Schuhe SALAMANDER
Es wird viel über Nachhaltigkeit geredet, aber es passiert recht wenig - zumindest in den Augen der Verbraucher. Die  trauen insbesondere den Mode- und Schuhhändlern nicht viel Engagement zu. Dies zeigt der aktuelle CSR-Tracker des Instituts für Handelsforschung Köln, der auf der Befragung von 3000 Verbrauchern beruht. Danach landet die Branche mit durchschnittlich 49 Indexpunkten deutlich schlechter ab als der Lebensmitteleinzelhandel (52 Punkte) oder die Drogerien, die mit 56 Punkten den Spitzenplatz belegen. Vor allem beim Engagement für den Klima- und Umweltschutz hapert es. Besonders schlechte Noten bekommen die Onlinehändler.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Youtailor, Weltbild, Douglas, Best Buy, Tesco, Auctionata, Hierbeidir, Groupon

Von Klaus Janke | 10. Dezember 2012 |

MASSHEMD MASSBLUSE MASSANZUG YOUTAILOR
Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9 Youtailor: Zwei Monate nach der zweiten Insolvenz startet der Online-Maßschneider nun seinen dritten Anlauf. Wie Deutsche-Startups berichtet, versuchen es einmal mehr Brands4friends- und Allyouneed-Mitgründer Christian Heitmeyer und Sebastian Schilling, unterstützt von Schweizer Investoren. Sie setzen nun auf kostengünstigeres Verpackungsmaterial, ein von knapp 80 auf nun 30 Mitarbeiter geschrumpftes Team und verbesserte Verträge mit Produzenten in Südostasien.  Weltbild: Schluss mit den Streiks: Der Buchhändler hat sich laut Buchreport mit Verdi geeinigt: Die tariflich angestellten Weltbild-Mitarbeiter erhalten ab Januar 70 Euro mehr im Monat sowie eine Einmalzahlung von 120 Euro noch im Dezember. Der Erfolgsbericht von der ersten Auctionata-Live-Versteigerung und frische Impulse für Same-Day-Delivery - nach dem Klick.
Mehr lesen»

Wochenrückblick: Retouren, Amazon, Zalando, Douglas, eBay, Otto, Redcoon

Von Klaus Janke | 9. Dezember 2012 |

Logistikzentrum_Picking_Produkte
Die leidigen Retouren beschäftigten etailment in der vergangenen Woche besonders. Sollen Onlinehändler der "Zalando-Krankheit" mit ein bisschen mehr Härte begegnen oder sich so kulant wie möglich verhalten? Auf das größte Interesse stieß in diesem Zusammenhang Karsten Werners Analyse der kleinen Tricks der Retoure-Politik.  Darüber hinaus machten vor allem die großen Player von sich reden: Amazon punktet beim Markenvertrauen und bietet Webstores für externe Partner an, Douglas hat einen neuen Besitzer, und eBay präsentiert in seinem Pop-Up-Store, wie wir künftig mobil bezahlen werden. Die beliebtesten etailment-Beiträge der vergangenen Woche nach dem Klick.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Amazon, Ebay, Zalando, Otto, Douglas, Redcoon

Image-Studie: Tchibo.de und Zalando springen in die Top 5

Von Klaus Janke | 7. Dezember 2012 |

Tchibo Onlineshop ab 80€ versandkostenfrei online bestellen
Es hat etwas Gebetsmühlenartiges, immer wieder auf die Erfolge von Amazon hinzuweisen - deshalb ganz kurz: Auch im "ECC-Shopmonitor 2012", dem Imageranking der umsatzstärksten Online-Shops, liegt der Allround-Primus vorn, mit 4,48 von 5 möglichen Punkten. Interessanter ist, was sich auf den folgenden Plätzen getan hat: Neu in den Top 5 sind in diesem Jahr Tchibo.de als Zweiter (3,89) und - hinter Esprit und H&M als Fünftplatzierter - Zalando.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Amazon, Zalando, ECC, Tchibo.de

Multichannel wird zur Pflicht - und Amazon kassiert mit

Von Klaus Janke | 7. Dezember 2012 |

Webstore DE
Nie war es einfacher, einen eigenen Onlineshop aufzubauen: Ab sofort bietet Amazon mit Amazon Webstore eine Plattform an, auf der Verkäufer und Hersteller ohne viel Aufwand eine eigene E-Commerce-Website bauen können. Hier können sie unabhängig von ihrer Größe ihr Produktangebot vorstellen und verwalten. Eine Reihe einfach zu bedienender Tools macht es möglich, jederzeit schnell Änderungen im Shop vorzunehmen. Das kann das Design sein, Infos zu Bestandsmengen und Preisen oder der Start einer Preisaktion. Mit dem Webstore können Verkaufer zügig und ohne Investitionen in eine IT-Infrastruktur loslegen. Besonders attraktiv: Verkäufer können das Amazon-Logistikangebot nutzen, bei dem Amazon die Waren für den Verkäufer kommissioniert, verpackt und versendet.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Bitkom, Amazon NCR

Kurz vor 9: Amazon, Electronic Partner, Foursquare, Coop@Home, Brands4friends, Lascana, Asos, Frankie's Garage, Vente-Privee, eBay, Satire

Von Klaus Janke | 7. Dezember 2012 |

amazon-weihnachtspaket
Amazon: Über seine Tochterfirmen in Luxemburg spart der E-Commerce-Konzern mehr als bislang bekannt: Wie Golem.de unter Berufung auf eine Reuters-Meldung berichtet, vermeidet Amazon dadurch nicht nur in Luxemburg selbst, sondern auch in den USA Steuerzahlungen. Weitere legale Steuertricks kommen hinzu. Die Sparsumme beläuft sich auf rund 2 Milliarden Dollar. Dies liegt vor allem daran, dass in Luxemburg Unternehmen, die mit geistigem Eigentum ihr Geld verdienen, nur 6 Prozent Steuern auf die Gewinne zahlen müssen. Im Frühjahr 2013 will Amazon von Luxemburg aus auch das europäische Verlagsgeschäft ankurbeln. Electronic Partner: Der Elektronikhändler bietet laut Channel Partner einen neuen Online-Service: Unter Plusanschluss.de können Kunden Kontakt mit den jeweiligen Fachhändlern vor Ort aufnehmen, die dann Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, aber auch Telefon, Computer oder Software anschließen oder installieren. Was sich bei Foursquare tut und was Christian Heitmeyer über den Umtausch-Wahnsinn denkt - nach dem Klick.
Mehr lesen»

Von Amazon bis Zalando: Die kleinen Tricks der Retoure-Politik - Teil 1

Von Karsten Werner Karsten Werner | 6. Dezember 2012 | 5 Kommentare Kommentieren

Logistikzentrum_Picking_Produkte
Die Debatte um die richtige Retoure-Politik im Distanzhandel ist ein Dauerbrenner. Dem Margen-Killer Nummer Eins scheint nur schwer beizukommen: Soll man die Möglichkeiten erschweren oder vereinfachen? Nutzen die Kunden das dann aus? Wird das Kundenverhältnis belastet? Wer ist an dem Dilemma eigentlich schuld? In anderen Ländern sind die Kunden doch viel weniger "verwöhnt"! Wie bekommt man die Kosten in den Griff? Wird es gar Zeit für eine neue Härte? Ein Blick in die Praxis zeigt: Eine klare Kante, ganz gleich in welche Richtung, zeigen die wenigsten Anbieter. Jedenfalls nicht öffentlich. Vielmehr wird oft mit kleinen Tricks gearbeitet, um das Retoure-Aufkommen einzudämmen. Wir haben uns bei einigen großen Playern umgeschaut und nach den Kniffen der Versender gesucht, die wirken, die die Kunden aber nicht sofort durchschauen. In Teil 1 unserer Reihe blicken wir auf Amazon.
Mehr lesen»

Zalando schreit ein Weihnachtslied

Von Klaus Janke | 6. Dezember 2012 |

- Komponieren Sie Ihr Zalando Weihnachtslied ZALANDO -
Die Zalando-Marketer werden nicht müde, dem Schrei-Thema immer neue Facetten abzugewinnen. Auf der Website findet sich nun ein Online-Special, auf der man ein ganz besonderes Video abrufen kann: Die Zalando-Belegschaft intoniert “We wish you a merry Christmas”, bestehend aus aufeinanderfolgenden Schreien der einzelnen Mitarbeitern. "Es mag sein, dass der eine oder andere Ton ein bisschen schief klingt, doch an Weihnachten geht es ja auch nicht um Perfektion", schreibt das Zalando-Team auf der Website. "Vielmehr wollten wir Ihnen die lange Zeit bis Heiligabend etwas versüßen." Aber natürlich geht es nicht nur darum.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Zalando