Von Oktopus bis Taco Bell: Bei Jeff Bezos geht Erfolg durch den Magen

jeff bezos
Milliardär, "schlechtester Chef der Welt", Amazon-Gründer, Kontrollfreak - mancherlei kann man immer wieder über Jeff Bezos nachlesen. Doch wussten Sie auch, dass er einmal für einen Schnellimbiss Werbung gemacht hat? etailment verrät diese und weitere Peinlichkeiten und Ungereimtheiten aus den Tiefen des Web und den Untiefen seines Leben.


Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: Amazon, Jeff Bezos

Kurz vor 9: Amazon und Verlage begraben das Kriegsbeil, ebay, PayPal, Metro, Ikea, Oliver Samwer, Jack Wolfskin

Weltbild, amazon, bonnier

Amazon raucht die Friedenspfeife:

Mit den US-Verlagen Bonnier und Simon & Schuster hat Amazon sich nun im Streit um E-Book-Preise geeinigt und einen mehrjährigen Vertrag geschlossen. Details wurden nicht bekannt. Laut NYT habe Simon & Schuster aber die Kontrolle über das Pricing behalten.
Auch in Deutschland ist Schmallippigkeit Kommunikationsstrategie: "Diese Vereinbarung wird auf faire Art und Weise allen Parteien gerecht", heiß es in dürren Presseworten von Bonnier Media Deutschland. Vor der Buchmesse hatte sich bereits Lübbe mit Amazon auf einen neuen Vertrag geeinigt.
Im öffentlichkeitswirksamen Konditionenpoker mit Hachette gibt es indes noch keine Einigung.

Jetzt lesen: PayPal vereinfacht den Login, eBay bietet Click & Collect, Metro optimistisch.
Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Paypal, Amazon, Ebay, Ikea, Metro, Oliver Samwer

Das neue eBay: Schneller, Flexibler und Same Day Delivery

Das neue eBay: Schneller, Flexibler und Same Day Delivery
Bereits mit dem Start der ersten globalen Markenkampagne unter dem Motto „Shop the World“ kündigte sich an, dass eBay auch hierzulande mit Inspiration und Ideen durchlüften will. Und das heißt in diesem Fall nun: Mehr Service, mehr Schnelligkeit und Flexibilität. Click & Collect und Same-Day-Delivery kommen damit jetzt auch nach Deutschland.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: eBay hübscht sich modisch auf, Karstadt, Otto, Amazon, Apple Pay, Waitrose, Starbucks, Twitter

ebay mode

eBay erklärt Fashion Collective:

So ganz prima hat eBay es vermutlich nicht gefunden, dass schon jetzt über seine neue Mode-Kategorie "Fashion Collective" berichtet wird. Nicht alles läuft da jetzt schon rund. So gibt es noch nicht überall eine Warenkorbfunktion.
Aber, heißt es von eBay, "The Fashion Collective befindet sich derzeit noch in der Beta-Phase. Der offizielle Start ist erst für Ende 2014 geplant." Hinzu kommt: Bei allen Artikeln der Marken, die bereits Partner von „The Fashion Collective“ in Deutschland sind, steht eine Warenkorb-Funktion bereits bereit. Für den gesamten eBay-Marktplatz in Deutschland soll die Warenkorb-Funktion dann bis Ende des Jahres folgen. Auch zum Konzept hat sich eBay nun geäußert.
Laut eBay können Kunden im Rahmen von “The Fashion Collective“ ausgewählte Marken direkt vom Hersteller kaufen. Die beteiligten Marken präsentieren sich dabei in eigenen Shops und bieten einheitliche Verkaufs- und Sicherheitsstandards, wie beispielsweise ein einmonatiges Rückgaberecht. Der Versand der Ware innerhalb Deutschlands ist kostenlos.

Jetzt lesen: Ex-Rewe-Manager soll Karstadt führen, Otto testet interaktive Youtube-Videos.
Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Ebay, Otto, Apple, Twitter, Karstadt, waitrose

Wochenrückblick: Zutaten für Personalisierung, Social Media und mehr Umsatz

e-map_Logo
Ein Metzgermeister serviert seine Zutaten für Social Media, ein Onlinehändler garniert den Newsletter mit Personalisierung und der etailment Summit liefert neue Erkenntnisse. Nur drei der Themen, die in der vergangenen Woche besonders eifrig gelesen und geteilt wurden. Den Überblick über unsere Top Ten der vergangenen Woche gibt es nach dem Klick. 

Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Wochenrückblick

Wo bitte geht`s zum Königsweg der Personalisierung?

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 17. Oktober 2014 | 1 Kommentar Kommentieren

Wo bitte geht`s zum Königsweg der Personalisierung?

Wenn sich der Onlinehandel als Hoflieferant begreift („Der Kunde ist König“) dann gehört zur Kundenorientierung auch Personalisierung. Doch die menschliche Seite hat auch eine technische Seite. Und hier sehen sich etliche Händler noch von technischen Problemen gebremst, die vielfach einfach kulturelle oder auch strukturelle Ursachen haben.

Hinzu kommt: Jeder Händler schleppt einen Lexikon-dicken Aufgabenkatalog mit sich herum und da gerät Personalisierung schnell mal auf die Warteliste, zumal die Integration der Datenquellen immer etwas von Halloween hat.

Erfolg möglich, Rentabilität unklar. So lautet daher das Fazit in vielen Meetings. Wir liefern Ihnen Argumente, damit die nächste Diskussionsrunde nicht zum „horror vacui“ wird.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Personalisierung

Kurz vor 9: Ikea rudert bei Rückgaberecht zurück, eBay versuchts modisch, Baur, Zalando, Douglas, Wal-Mart, Alibaba, Amazon, SEO, Mobile

Kurz vor 9: Ikea rudert bei Rückgaberecht zurück

Ikea rudert zurück:

Lebenslanges Rückgaberecht für Möbel, die nach dem 25. August 2014 gekauft wurden. Mit diesem Angebot sorgte Ikea vor wenigen Wochen für gewaltige Schlagzeilen. "Mit diesem Echo hatten wir nie gerechnet", sagte denn auch Ikea-Vize Michael Mette auf dem etailment Summit, versicherte zugleich, dass man damit in Norwegen und Dänemark seit drei Jahren gute - weil finanzierbare - Erfahrungen gemacht habe.
Den deutschen Kunden traut Ikea indes nicht so ganz - und rudert ein wenig zurück. "Da geht es auch um den gesunden Menschenverstand", sagt nun Deutschland-Chef Peter Betzel. Wer 15 Jahre mit seiner Küche glücklich sei, könne diese danach nicht einfach umtauschen. Betzel: „Das Geschäftsmodell hält auch Ikea nicht aus“, sagt er laut Horizont. Da sei auch die Einschätzung des einzelnen Ikea-Mitarbeiters gefragt, wenn die abgewohnte Couch ins Möbelhaus getragen wird. Mit anderen Worten: Das lebenslange Rückgaberecht ist auch eine Frage individueller Kulanz. Ende August nannte Ikea diese Einschränkung nicht.

Vielleicht hat da auch einmal jemand Ikea erklärt, dass es in einem Markt wie Deutschland für Dritte ein interessantes Geschäftsmodell sein könnte, alte Billy, Pax und Ivar samt Rechnung für kleines Geld aufzukaufen, um sie dann bei Ikea im großen Stil umzutauschen.

Jetzt lesen: eBay verliert die Lust an Same Day Delivery und Douglas hat Lust auf Erotik.
Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Amazon, Ebay, Zalando, Baur, Alibaba, Ikea, Wal-Mart, Douglas

Ein Metzgermeister orchestriert Social Media

Von Gastautor | 16. Oktober 2014 | 1 Kommentar Kommentieren

Tante Emma 2.0: So profitiert Metzger Freese von Social Media
Bei meinen Recherchen für das Fachbuch „Erfolgsfaktor Online-Marketing“ stieß ich erstmals auf Ludger Freese. Ein Fleischermeister, der auf Social Media setzt. Später lernte ich ihn als überaus sympathischen Menschen und Social-Media-Enthusiasten kennen. Er schwört, ungewöhnlich genug für einen kleinen Mittelständler, auf die Kraft der Netzwerke, haut so für Restaurant und Partyservice auf die Pauke. In einem Gastbeitrag für etailment erklärt Ludger Freese, warum das so ist und wie er den Aufwand orchestriert.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Social Media

Personalisierung: Die Empfehlungsmaschinerie verhilft Onlinehändlern in Echtzeit zu mehr Umsatz

Personalisierung: Die Empfehlungsmaschinerie verhilft reBuy in Echtzeit zu mehr Umsatz

Jeder Prozentpunkt bessere Conversion im Onlinehandel kann ein harter Kampf sein. Wenn ein Anbieter gleich ein zweistelliges Wachstum wuppt, lässt das aufhorchen. Noch dazu im Newsletter. Gelungen ist das dem Re-Commerce-Anbieter reBuy mit intelligenter Personalisierung.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Rebuy, Personalisierung