Fata Morgana Click & Collect? (Studie)

Globetrotter

Click & Collect gilt gemeinhin als eines der seligmachenden Service-Werkzeuge für den stationären Handel. Doch stimmt das wirklich? Die Wiesbadener Agentur Konzept & Markt kommt in der umfassenden branchenübergreifenden Handelsstudie „Black-Box Online-Shopping 2014“, die etailment vorab vorliegt, zu überraschenden Resultaten.  
Mehr lesen»

Globetrotter: Mit Personalisierung näher am Kunden - samt Produkt-Tipps zum Wetter vor Ort

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 22. Oktober 2014 | 1 Kommentar Kommentieren

Globetrotter: Mit Personalisierung näher am Kunden - samt Produkt-Tipps zum Wetter vor Ort

Personalisierte Produktempfehlungen lohnen den Aufwand. Das hat beispielsweise Globetrotter auf dem etailment Summit in Berlin bestätigt. Aber nicht nur beim Outdoor-Händler funkt es zwischen Kunde und Webshop besser, wenn man den Verbraucher „beim Wort“ nimmt.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: Hermes macht das Stundenfenster flott, Artimondo, Tchibo, Ludwig Beck, Asos, Magic Leap, Google, eBay

Kurz vor 9: Hermes macht das Stundenfenster flott

Hermes liefert auf die Stunde exakt:

Verlässlichkeit, Flexibilität und Transparenz sind allen Studien zufolge den Kunden im Versand wichtiger als Same Day Delivery. Hermes setzt also aufs richtige Pferd, wenn das Unternehmen nun bundesweit die Paketzustellung in Zeitfenstern startet. Empfänger wissen damit ab sofort bis auf eine Stunde genau, wann ihre Sendung von Hermes eintrifft. Datum und Uhrzeit können in der Online-Sendungsverfolgung unter www.myhermes.de bereits am Vortag eingesehen werden. Natürlich wird die Paketankündigung auch in die neuen Hermes-Apps integriert. Hermes hat für die Zeit-Prognose eine eigene Software entwickelt.
Noch engere Zustellzeitfenster würden den Kunden nur einen bedingten Mehrwert bieten, zumal die Fehleranfälligkeit zunimmt“, sagt Frank Rausch, CEO der Hermes Logistik Gruppe Deutschland. „Denken Sie nur mal an die verkehrsbelasteten Großstädte, da schmilzt in der Rush Hour ein 30-Minuten-Zeitfenster schnell dahin."

Jetzt lesen: Tchibo verkauft dauerhaft "Lieblingsstücke", Asos will nicht an Amazon verkaufen.
Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Ebay, Ludwig Beck, Hermes, Asos, Tchibo

Marktplätze: So abgeschlagen sind Rakuten und Co wirklich (Studie)

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 21. Oktober 2014 | 9 Kommentare Kommentieren

Märktplätze: So abgeschlagen sind Rakuten und Co (Studie)
Wenn Händler sich über die Marktmacht von eBay und Amazon beklagen, dann sollten sie sich auch an die eigene Nase fassen. Sie füttern die Global Player derart, dass andere Anbieter nur eine Nebenrolle spielen. Schon der Blick auf die fünf umsatzstärksten Online-Marktplätze in Deutschland 2013  lässt ein krasses Missverhältnis erkennen.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Ebay, Marktplätze

Von Oktopus bis Taco Bell: Bei Jeff Bezos geht Erfolg durch den Magen

jeff bezos
Milliardär, "schlechtester Chef der Welt", Amazon-Gründer, Kontrollfreak - mancherlei kann man immer wieder über Jeff Bezos nachlesen. Doch wussten Sie auch, dass er einmal für einen Schnellimbiss Werbung gemacht hat? etailment verrät diese und weitere Peinlichkeiten und Ungereimtheiten aus den Tiefen des Web und den Untiefen seines Leben.


Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: Amazon, Jeff Bezos

Kurz vor 9: Amazon und Verlage begraben das Kriegsbeil, ebay, PayPal, Metro, Ikea, Oliver Samwer, Jack Wolfskin

Weltbild, amazon, bonnier

Amazon raucht die Friedenspfeife:

Mit den US-Verlagen Bonnier und Simon & Schuster hat Amazon sich nun im Streit um E-Book-Preise geeinigt und einen mehrjährigen Vertrag geschlossen. Details wurden nicht bekannt. Laut NYT habe Simon & Schuster aber die Kontrolle über das Pricing behalten.
Auch in Deutschland ist Schmallippigkeit Kommunikationsstrategie: "Diese Vereinbarung wird auf faire Art und Weise allen Parteien gerecht", heiß es in dürren Presseworten von Bonnier Media Deutschland. Vor der Buchmesse hatte sich bereits Lübbe mit Amazon auf einen neuen Vertrag geeinigt.
Im öffentlichkeitswirksamen Konditionenpoker mit Hachette gibt es indes noch keine Einigung.

Jetzt lesen: PayPal vereinfacht den Login, eBay bietet Click & Collect, Metro optimistisch.
Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Paypal, Amazon, Ebay, Ikea, Metro, Oliver Samwer

Das neue eBay: Schneller, Flexibler und Same Day Delivery

Das neue eBay: Schneller, Flexibler und Same Day Delivery
Bereits mit dem Start der ersten globalen Markenkampagne unter dem Motto „Shop the World“ kündigte sich an, dass eBay auch hierzulande mit Inspiration und Ideen durchlüften will. Und das heißt in diesem Fall nun: Mehr Service, mehr Schnelligkeit und Flexibilität. Click & Collect und Same-Day-Delivery kommen damit jetzt auch nach Deutschland.
Mehr lesen»

Kurz vor 9: eBay hübscht sich modisch auf, Karstadt, Otto, Amazon, Apple Pay, Waitrose, Starbucks, Twitter

ebay mode

eBay erklärt Fashion Collective:

So ganz prima hat eBay es vermutlich nicht gefunden, dass schon jetzt über seine neue Mode-Kategorie "Fashion Collective" berichtet wird. Nicht alles läuft da jetzt schon rund. So gibt es noch nicht überall eine Warenkorbfunktion.
Aber, heißt es von eBay, "The Fashion Collective befindet sich derzeit noch in der Beta-Phase. Der offizielle Start ist erst für Ende 2014 geplant." Hinzu kommt: Bei allen Artikeln der Marken, die bereits Partner von „The Fashion Collective“ in Deutschland sind, steht eine Warenkorb-Funktion bereits bereit. Für den gesamten eBay-Marktplatz in Deutschland soll die Warenkorb-Funktion dann bis Ende des Jahres folgen. Auch zum Konzept hat sich eBay nun geäußert.
Laut eBay können Kunden im Rahmen von “The Fashion Collective“ ausgewählte Marken direkt vom Hersteller kaufen. Die beteiligten Marken präsentieren sich dabei in eigenen Shops und bieten einheitliche Verkaufs- und Sicherheitsstandards, wie beispielsweise ein einmonatiges Rückgaberecht. Der Versand der Ware innerhalb Deutschlands ist kostenlos.

Jetzt lesen: Ex-Rewe-Manager soll Karstadt führen, Otto testet interaktive Youtube-Videos.
Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Ebay, Otto, Apple, Twitter, Karstadt, waitrose

Wochenrückblick: Zutaten für Personalisierung, Social Media und mehr Umsatz

e-map_Logo
Ein Metzgermeister serviert seine Zutaten für Social Media, ein Onlinehändler garniert den Newsletter mit Personalisierung und der etailment Summit liefert neue Erkenntnisse. Nur drei der Themen, die in der vergangenen Woche besonders eifrig gelesen und geteilt wurden. Den Überblick über unsere Top Ten der vergangenen Woche gibt es nach dem Klick. 

Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Wochenrückblick