5 Wege, um aus Transaktionsmails Umsatzgeneratoren zu machen

5 Wege, um aus Transaktionsmails Umsatzgeneratoren zu machen
Laut einer internationaler Studie des E-Mail-Service-Providers Mailjet nutzen 87 Prozent der Unternehmen weltweit Transaktionsmails als Marketing-Instrument. Einer der Gründe: Im Gegensatz zu anderen kommerziellen E-Mails erreichen Versandbenachrichtigungen & Co mit über 70 Prozent die höchste Öffnungsrate. Man könnte sie also auch als Umsatzgenerator nutzen. In einem Gastbeitrag sagt Alexis Renard, CEO bei Mailjet, wie Transaktionsmails gewinnbringend optimiert werden können.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Tipps, E-Mail-Marketing

Kurz vor 9: Dr. Hauschka - Krach um Onlinevertrieb, Puccini, Spreadshirt, Momox, Yapital, Rebelle, Weltbild, Shopnnow, Bonativo, Tausendkind

Kurz vor 9: Dr. Hauschka - Krach um Onlinevertrieb,

Dr. Hauschka - Onlineverbot für Apotheke:

Es kracht gerade zwischen dem Beauty-Konzern Wala (Naturkosmetikmarke Dr. Hauschka) und der familienbetriebenen "Apotheke Am Markt" in Pforzheim. Grund: Das Dauerthema Vertriebskontrolle im Internet. Der Streit zeigt auf, mit welchen Methoden Konzerne Händlern im Web einen Riegel vorschieben.
Der Hintergrund: Der Apotheker verkauft Produkte von Dr. Hauschka in seinem Onlineshop namens Bodyguard. Verboten  - sagt Walla. Laut Markenpartnervertrag müsse der Name des Webshops und dessen Internetadresse dem Namen des stationären Geschäfts entsprechen.  Shops müssten zudem Telefonberatungen anbieten und dann auch im Web nur das verkaufen, was auch im Laden zu haben sei. Virtuelles Schaufensters nennt das Walla.
Apotheker Kraus will nun möglicherweise das Kartellamt einschalten. Dort ist man auf die Behinderung des freien Web-Wettbewerbs bekanntermaßen nicht gut zu sprechen und hat zuletzt Asics vors Schienenbein getreten. taz


Jetzt lesen: Planet-Sports-Eigentümer Puccini insolvent, Spreadshirt stabil.
Mehr lesen»

Amazon oder Zalando: Beginnt jetzt der Kampf King Kong gegen Godzilla?

Von Gastautor | 9. März 2015 | Kommentieren Kommentieren

Amazon oder Zalando: Beginnt jetzt der Kampf King Kong gegen Godzilla?
Zalando hat das geschafft, was Amazon bisher verwehrt blieb, nämlich Gewinne zu generieren. Ist das Modell Zalando also Amazon überlegen? Kann der Mode-Godzilla Zalando wirklich den Kampf mit dem E-Commerce-King-Kong Amazon aufnehmen?

Das fragt Sven Kromer, Partner der Unternehmensberatung Kurt Salmon Germany in einem Gastbeitrag und schaut auf die Zahlen.
Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: Amazon, Zalando, Gastbeitrag

Kurz vor 9: Amazon wirft in China das Handtuch, Alibaba, EP, Navabi, Helpling, Lendico, Wahanda, Sephora, Spartoo

Kurz vor 9: Amazon wirft in China das Handtuch, Alibaba,

Amazon geht zu Alibaba:

Das nennt man dann wohl erst mal klein beigeben, weil man auf dem chinesischen Markt mit amazon.cn nicht vom Fleck kommt. Amazon eröffnet einen Marken-Store bei Alibaba, genauer auf der Plattform TMall. Amazon verkauft dort ein breites Sortiment. Elektronik, Spielzeug, Schuhe und Snacks. Auch etliche andere internationale Retailer und Brands haben Markenshops bei TMallWired
Jetzt lesen: Sephora setzt auf Beacon, EP kommt langsam im Web an.
Mehr lesen»

Werbepost: 5 Regeln für den Aufmerksamkeitsboost

Mailings: 5 Regeln für den Aufmerksamkeitsboost
Gestern hatte ich Werbepost von Zalando im Briefkasten. Ein schicker Gutschein für die neue Express-Zustellung. Da trommelte Zalando: "Exklusiv für Dich - jetzt kostenlose Express-Lieferung auf Zalando.de einlösen". Kurz zuckte mein Klickfinger nach der Maus, blieb dann aber doch still. Zumindest aber sorgte die Post für einen Aufmerksamkeitsboost.

Die postalische Ansprache umgeht nämlich geschickt den gelernten Filter für Bannerwerbung und Mailings, die Googlemail ohnehin gerne Richtung Spam verfrachtet. Doch Onliner nutzten den klassischen Weg viel zu selten. Dabei kann die Werbepost eine erfolgreiche Alternative sein. Wenn man ein paar einfache Grundregeln beachtet.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Tipps, E-Mail-Marketing, Mailing

Sind die Pure Player zur Multichannel-Offensive verdammt?

Sind die Pure Player zur Mutlichannel-Offensive verdammt?
Gehört die Zukunft wirklich den Pure Playern? Werden Innenstädte nur noch Ausstellungsfläche für Pflanzenkübel? Das Sterben der Innenstädte gilt fast schon als ausgemacht. Langfristig mag das stimmen: In the long run we are all dead. Doch wenn sich der stationäre Handel nicht allzudumm anstellt und schneller als bislang bewegt, dann kann er sogar Amazon noch schlagen. Es gibt Zahlen, die darauf hindeuten. Es gibt ernstzunehmende Experten, die das glauben. Es gibt gute Gründe und Player, die die Argumentation stützen.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Multichannel

Kurz vor 9: Baur startet E-Commerce-Agentur Empirecom, Zalando, ProSieben, Amorelie, Bonprix, Telekom, DM, eBay

Kurz vor 9: Baur startet E-Commerce-Agentur Empirecom,

Baur schraubt für Händler:

Baur hat jetzt seine eigene E-Commerce-Agentur Empiriecom offiziell gestartet.Das E-Commerce-Team dahinter, das schon Shop-Programme für Baur, aber auch für die gesamte Otto-Gruppe gestrickt hat, soll als selbstständige Tochtergesellschaft agieren. Empiriecom soll nun auch externen Händlern E-Commerce-Services im Segment „Site Engineering“ und „E-Commerce Platform Services“ anbieten. Dass da gerade bekannt wird, dass Fressnapf seinen Fulfillment-Dienstleister Baur Fulfillment Solutions per Juni gekündigt hat, passt da grad mal gar nicht in die Aufbruchstimmung. Für BFS fallen rund 15 Prozent des Umsatzes weg.

Jetzt lesen: Zalando tüftelt an der Logistik, ProSieben steht auf Amorelie.
Mehr lesen»

Zalando: Die ehrgeizigen Planspiele für noch mehr Wachstum

Zalando: Die ehrgeizigen Planspiele für noch mehr Wachstum

Rund 2000 neue Beschäftigte will Zalando in diesem Jahr zusätzlich zu den bislang europaweit rund 7600 Mitarbeitern einstellen. Gefragt sind vor allem Softwareentwickler, aber auch Mode-Designer. Finanzvorstand Rubin Ritter verordnet dem Berliner Modehändler schließlich weiteres Wachstum. Doch spannender als diese beeindruckende Zahl, ist die Antwort auf die Frage: Womit sollen sich all die Leute beschäftigen? 
Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: Zalando