Grenzüberschreitender Handel - die Chancen richtig nutzen

Von Stephan Lamprecht | 2. August 2016 | Kommentieren Kommentieren

Grenzüberschreitender Handel - die Chancen richtig nutzen

Händler, die sich für den Einstieg in den grenzüberschreitenden Handel interessieren, dürften wissen, dass es nicht ausreicht, einfach die Texte im Online-Shop zu übersetzen und loszulegen. Rund um den Cross-Border-Commerce ranken sich aber auch eine Menge an zumindest fragwürdigen Behauptungen. Etailment verrät Ihnen mehr.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Cross-Border-Commerce

Kurz vor 9: Karstadt-Eigner übernimmt Dress-for-Less, Wimdu vor dem Aus?, Rocket Internet, Daimler, Saturn, Stylight, Sainsbury, Metro, Uber, Blacklane

Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Kosmetik-Hersteller L’Oreal verfolgt seit langem ehrgeizige Pläne im E-Commerce. Dort denkt man in Milliarden-Umsätzen, sieht die digitalen Umsätze bei sechs Prozent vom weltweiten Gesamtumsatz. Dabei helfen übrigens auch gelungene Beauty-Apps mit Virtual Reality-Funktionen.
Bei L’Oreal macht man aber nicht nur die Haare schön.
Das Management des Weltmarktführers im Kosmetikmarkt hat auch ein Händchen für plakative Bekenntnisse. "E-commerce is not the cherry on the cake. It becomes the new cake", sagt CEO Jean-Paul Agon. Ein Satz, der als Sahnehäubchen demnächst so manche Vortragsfolie schmücken wird.

Mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.

Mehr lesen»

Populär im Juli: Kleine Monster, dicke Knebel und lokale Helden

Populär im Juli: Kleine Monster, dicke Knebel und lokale Helden
Der Onlinehandel kennt kein Sommerloch. etailment auch nicht. Trotz Ferienzeit steigt die Zahl der Newsletter-Abonennten und regelmäßigen Leser weiter.
Sie alle können demnächst einige Neuerungen erwarten. Gleich mehr dazu hier bei etailment.de.
Doch erst einmal ein Blick zurück auf die beliebtesten Beiträge im Juli.


Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Populär

Kurz vor 9: Amazon - über 1 Milliarde Dollar B2B-Umsatz, Otto plant eigene Prime-Lösung, eBay, Alibaba, Axa, Nordstrom, Procter & Gamble, Uber, Walgreens

Schrader Otto
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Wie Händler vom Hype rund um Pokémon Go profitieren?  Na, am besten durch passende Produkte. Eine Handy-Hülle, die Hilfestellung gibt, um Pokémon leichter einzufangen, war bei Etsy derart beliebt, dass der Anbieter erst einmal die Segel streichen musste. Ausverkauft: "Wir müssen durch eine überwältigende Nachfrage das Geschäft für ein paar Tage schließen. Allerdings wollen wir mit dem Laden sichtbar bleiben, so dass der Verkaufspreis verrückt hoch festgelegt wurde." Gefragt sind im Handel übrigens gerade auch Akkus und Powerbanks, da die Spiele-App den Akku des Smartphones schon nach kurzer Zeit ausgesaugt hat. Echte Fans kaufen da übrigens Ladegeräte im Pokeball-Look. 
Mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Top-Themen der Woche: Attacken aus der Nische

Top-Themen der Woche: Attacken aus der Nische
Am Freitag hat Amazon den Markt mit neuen Erfolgsrekorden überrascht. Mehr Umsatz, mehr Gewinn.
Wo bleibt da noch Platz für andere Onlinehändler? In der Nische?
Wir schauen, wie man sich dort erfolgreich einrichten kann und zeigen, wie andere Player gegen den US-Riesen bestehen wollen. Unser Ranking der beliebtesten Beiträge der vergangenen Woche. 

Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: Wochenrückblick

Kurz vor 9: Amazon-Profit vor Milliarden-Marke, Windeln. de speckt ab, Borussia Dortmund, DaWanda, Apollo

jeff bezos
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Immer wieder muss man sich in diesen Zeiten von liebgewonnenen Ansichten verabschieden. Beispielsweise vom Glauben daran, dass Amazon (Bilanzmeldung) ja keine oder selten Gewinne macht. Gewinne macht der Online-Riese aber schon wieder. Diesmal mit einem Rekord-Quartals-Überschuss von 857 Millionen Dollar (774 Millionen Euro). Der Konzern legte damit nun schon zum fünften Mal in Folge Gewinne vor. Die verdankt er vor allem seiner Cloud-Sparte AWS. Im US-Handel konnte Amazon seinen operativen Gewinn mehr als verdoppeln. Im internationalen Handelsgeschäft verringerten sich bei steigenden Umsätzen die Verluste. Insgesamt stiegen die Erlöse um 31 Prozent auf 30,4 Milliarden Dollar. Tendenz: weiter steigend.

Mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

So finden Händler ihre Nische

Von Stephan Lamprecht | 28. Juli 2016 | Kommentieren Kommentieren

So finden Händler Ihre Nische

Am Anfang steht die Idee: Warum nicht vom Wachstum des E-Commerce profitieren und einen eigenen Online-Shop eröffnen? Das Startkapital ist überschaubar und mit Amazon, Ebay oder Allyouneed gibt es gleich mehrere Marktplätze, die sich nicht über mangelnden Zuspruch der Kunden beklagen können. Aber wie fängt man das am besten an? Wie finden Händler eine passende Nische, um auch Geschäft zu machen?
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Kurz vor 9: Was der neue Ikea-Katalog 2017 zeigt, Pralle Fakten im Online-Monitor des HDE, Jack Wolfskin, Stylight, Sears, ByeBuy, Grover, Zeek

Was der neue Ikea-Katalog 2017 zeigt,
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

In digitalen Zeiten immer noch ein bisschen Kult - Der Ikea-Katalog (Selbst wenn man wie meiner einer gar nicht mehr dort einkauft). Ende August kommt der Katalog der Schweden nun in die deutschen Haushalte. Digitalen Zeiten sei dank, kann man aber jetzt schon mal einen Blick hineinwerfen. In Frankreich kommt er nämlich ein paar Tage früher. Falls Sie nicht mehr so lange warten wollen und falls Sie sich für das Konzept für den Katalog (Slogan: “Designed for people, not consumers”) aus reichlich Küchenangeboten und erstmals reichlich Platz für Storytelling samt mehr Inspiration in 3D und Augmented Reality interessieren, gibt es hier mehr in einer PR-Studie (pdf) für den neuen Ikea-Katalog 2017 zu sehen. Digitale Zeiten machen ja auch ungeduldiger.

Mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.
Mehr lesen»

Thema: News

Schlagworte: HDE, Jack Wolfskin, Stylight, Sears, byebuy, Grover, Zeek