Gewählter Tag: 15. Juli 2013

Zalando: Wohin wechselt Marketing-Chef Christian Meermann?

Meermann_Christian
Als Chief Marketing Officer von Zalando hatte Christian Meermann seit 2010 nicht unerheblichen Anteil am Wachstum des Online-Riesen. Jetzt ist er weg. Als mögliches Ziel gilt eine Düsseldorfer Mode-Kette. Ein Nachfolger bei Zalando sitzt bereits am Schreibtisch.

Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Zalando, Mode, Peek & Cloppenburg

Infografik: Die Top 20 Apps auf dem iPhone

Von Karsten Werner Karsten Werner | 15. Juli 2013 |

App Monitor Februar 2013
Im Ranking der Top 20 iPhone-App führt unverändert Facebook, das von 63,2 Prozent der deutschen iPhone-Besitzer genutzt wird. Knapp dahinter: WhatsApp. Auf Platz 3 folgt schon eBay Mobile mit einer Nutzungsreichweite von 31,8 Prozent. Neu in den Top 20 sind wetter.com (15,3 Prozent) und eBay Kleinanzeigen (14,5 Prozent). Abgestiegen sind TV Spielfilm und McDonalds. Mehr zu den App-Charts. Und zum Wetter. Nach dem Klick.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: App, Ranking

MyLife: Otto beerdigt sein Mode-Magazin

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 15. Juli 2013 |

OTTO_MyLife_Cover
Im Oktober startete Otto das Mode-Magazin MyLife.  Das von der Burda Creative Group aufwändig produzierte Fashion-Heft konnte man als Beleg sehen, dass auch Papier im Content Marketing für den E-Commerce noch Relevanz hat. Doch Otto hat das Heft nach drei Printausgaben wieder eingestellt. Sieben Ausgaben waren geplant.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Otto, Magazin

Kurz vor 9: Amazon - clever oder böse?, eBay verkauft 3D-Druck, Zalando ganz männlich, Spreadshirt, Rocket Internet, Urban Outfitters

zalando, Männerhandtasche

Amazon: Was macht da eigentlich die Politik? Amazon macht rund ein Drittel des Umsatzes außerhalb des nordamerikanischens Heimatmarktes in Deutschland. Wieviel Steuern aber zahlt der heimliche Preisherrscher hier: Gerade einmal 3,2 Millionen Euro. Man hat ja nix verdient hierzulande. Und wenn doch, dann mit Gesellschaften, die im steuerfreundlichen Luxemburg sitzen - 6,7 Milliarden Euro Umsatz mit deutschen Kunden wurden über Luxemburger Gesellschaften abgewickelt. Böse? Legal getrickst! Die Verantwortung liegt beim Gesetzgeber. Guardian

Jetzt lesen: Wo Amazon wirklich böse ist und Zalando feiert die Männer-Handtasche.


Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Amazon, Ebay, Zalando, Möbel, Mode, Intersport

stats