Gewähltes Jahr: 2013

Christian Leybold, eVentures: "Modelle an der Schnittstelle sind hochspannend"

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 29. Juli 2013 |

leybold VC
Für reine Handelsmodelle als E-Commerce-Neugründung wird der Markt immer enger. Das glaubt Christian Leybold, Partner beim Risikokapitalgeber BV Capital / eVenture Capital Partners. In welchem Segmenten er Start-ups gute Chancen gibt, und was er von der Flut neuer Inkubatoren hält, verrät er im Interview mit etailment.
Mehr lesen»

Spotify als Piratenkiller

Von Holger Ehling | 29. Juli 2013 |

Spotify als Piratenkiller

Wenn Asterix und Obelix auf die Piraten treffen, ist das Ergebnis stets vorhersehbar und – jedenfalls für die Schadenfreudigen unter uns – vergnüglich: „Schiff versenkt“ ist fast immer die Diagnose. Spotify, der rauflustige Internetdienst aus dem Norden Europas entpuppt sich in den vergangenen Jahren als eine Art Asterix gegen Internetpiraten: Jetzt belegen Zahlen aus Norwegen und den Niederlanden, dass dort, wo Spotify, Pandora, Netflix und andere legale Streaming-Anbieter erfolgreich sind, die Zahl der illegalen Downloads von Musik und Filmen deutlich zurück geht.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Spotify, Musik-Streaming

Kurz vor 9: Amazon-Boykott contra EU-Recht?, Seven Ventures, Best Buy, Starbucks, Alibaba, Pinterest, Möbelhandel

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 29. Juli 2013 |

ebay und adidas

Kartellrecht: Mit ihrem Boykott von Amazon und Co könnten Adidas, Mammut, Deuter und Lowa nicht nur Kunden vor den Kopf stoßen, sondern auch gegen EU-Recht verstoßen. "Entgegen der landläufigen Meinung können Lieferanten nicht vollkommen frei bestimmen, welche Vorgaben sie ihren Händlern an den Vertrieb der Produkte machen dürfen." Das sagen die auf E-Commerce spezialisierten Rechtsanwälte Lukas Bühlmann und Martin Schirmbacher in der NZZ und begründen das ausführlich. Auch das deutsche Kartellamt ermittelt.

Jetzt lesen: Amazon muss Button umformulieren und Seven Ventures holt Portale an Bord.

Mehr lesen»

Amazon: So weit klaffen Umsatz und Gewinn auseinander (Grafik)

Amazon: So weit klaffen Umsatz und Gewinn auseinander (Grafik)

Sieben Millionen US-Dollar Verlust weist der aktuelle Quartalsbericht von Amazon aus. Das muss man erst mal hinbekomnmen - bei einem Umsatz, der um 22 Prozent auf 15,7 Milliarden Dollar zulegte. Amazons Gewinne fallen traditionell niedrig aus. Investitionen gehen vor Profit. Für das laufende Quartal geht Konzernchef Jeff Bezos sogar von einem noch deutlich höheren Verlust aus.
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Amazon, Bilanz

Möbel und Fashion: ProSiebenSat.1 greift nach Portalen

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 26. Juli 2013 |

Portalis

Möbelhandel? Für ProSiebenSat.1 ist das offenbar eines der großen Zukunftsthemen. Auch den Modebereich sieht man wohl noch nicht ausgereizt. Tochter Seven Ventures will jetzt die Kontrolle bei Portalis übernehmen, wie das Kartellamt heute meldet.  Die Portalis AG betreibt Shoppingportale wie fashion.de, mysport.de und eben moebel.de. Die vertikalen Produktsuchmaschinen würden gleich aus mehreren Gründen gut ins Portfolio passen.
Mehr lesen»

Adwords: So verbrennen Sie keine Werbe-Euros

Von Gastautor | 26. Juli 2013 |

marcel Pirlich
Google AdWords bieten Internet-Unternehmen eine einfache, verhältnismäßig günstige und vor allem gut messbare Möglichkeit online zu werben. Richtig aufgesetzt erreichen die Search- und Displayanzeigen die angestrebten Zielgruppen genau dort, wo sie das Produkt oder die Dienstleistung benötigen. "Beim Umsetzen von AdWords-Kampagnen gibt es allerdings auch einige Fettnäpfchen, in die SEM-Manager nur allzu gerne tappen. Das kann dann richtig teuer werden", sagt Marcel Pirlich, Gründer und CEO der Bidmanagement GmbH, in einem Gastbeitrag und erklärt, wie man das ändern kann.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: seo, Adwords

Emmas Enkel: Geschwindigkeit ist nicht so wichtig

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 26. Juli 2013 |

Emmas Enkel gründer
Sie haben einen Laden in Düsseldorf mit guter Stube, testen ständig neue digitale Einkaufswege, bietet auf dem Campus von Vodafone in Düsseldorf mit einer digitalen Shopping Wall mobilen Einkauf per Smartphone. Um neue Wege zum Kunden sind Emmas Enkel nie verlegen. Inzwischen haben die Gründer Sebastian Diehl und Benjamin Brüser ihr nostalgisch angehauchtes, aber hypermodernes Multichannel-Konzept für den Lebensmittelhandel  ausgebaut und in Essen ein weiteres Ladenlokal eröffnet, bieten zudem Hand in Hand mit einem Düsseldorfer Metzger seit kurzem auch Wurst online an. etailment sprach mit Benjamin Brüser über weitere Expansionsziele und das Ende vom Gegensatz "Online vs Offline". 
Mehr lesen»

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Tante Emma 2.0, e-Food

Lesetipp: Wie funktioniert eigentlich E-Food?

Von Karsten Werner Karsten Werner | 26. Juli 2013 |

Tourenplanung für den e-Commerce-Lebensmittel-Heimlieferservice
E-Food ist ein Trendthema: Weltweit arbeiten viele große Onliner-Retailer und Supermarktketten an Zustell-Konzepten und/oder Click & Collect-Lösungen. E-Food ist in Deutschland noch ein Nischengeschäft, könnte jedoch ein echter Problemlöser sein: "Morgens bestellt, abends geliefert". Aber wie lässt sich das eigentlich logistisch umsetzen? Dazu ein Lesetipp.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Logistik, e-Food

stats