4toGo: Mobile Payment, Sainsbury, Adidas, Handelsdeal

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 13. Juni 2012 |

 4 aktuelle Nachrichten und Links kompakt um 4 herum. Das Wichtigste des Tages zum Mitnehmen. 

Handelsdeal baut um, Sainsbury baut den Umsatz online aus, Adidas baut Schranken für Drittanbieter und Mobile Payment kann auf Wachstum bauen. Details und Links zu den Baustellen nach dem Klick.

Transaktionen im mobilen Bezahlen nehmen um knapp 62 Prozent zu

Laut dem IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner wird der weltweite Wert der Transaktionen beim mobilen Bezahlen (Mobile Payment) im Jahr 2012 mehr als 171,5 Milliarden US-Dollar betragen. Das entspricht einem Anstieg von 61,9 Prozent im Vergleich zum Wert des Vorjahres, der bei 105,9 Milliarden US-Dollar lag.

Sainsbury’s online sales grow by more than a fifth

Online sales grew by more than 20% in the first three months of Sainsbury’s financial year, the supermarket said today. The company said in an interim management statement released today that an improved website and the ability to order from handheld devices while on the move had helped to drive the growth.

Adidas verbietet Händlern Online-Verkauf über Dritte

Der Sportartikelhersteller Adidas untersagt seinen Händlern künftig den Verkauf über Onlineplattformen wie Amazon oder Ebay. Das soll eine angemessene Warenpräsentation sicherstellen

Handelsdeal steht vor Komplettumbau

Attraktive Rabatte von bis zu 90 Prozent auf Produkte und Dienstleistungen – mit diesem vollmundigen Versprechen ist Handelsdeal im vergangenen Herbst gestartet. Allein der Erfolg blieb aus. Derzeit arbeitet das Team deshalb an einem Komplettumbau des Konzepts. Bereits in einigen Wochen soll der Relaunch stattfinden. Wird sich die Dealplattform im B2B-Geschäft dann etablieren können?


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Logistik: Piloten, Projekte und neue Player
Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, Flexibilität - das ist in der Logistik so etwas wie das perfekte Dre ...
Topartikel
Die beliebtesten Arbeitgeber der Top 20 im E-Commerce
So richtig beliebt ist der Handel als Arbeitgeber nicht. Als das trendence Institut abschlussnahe St ...
Bilanz der Otto Group steht bevor: Hingucken, wo es weh tun könnte
Mit großer Spannung blickt die Branche nach Hamburg, wo die Otto Group kommende Woche voraussichtlic ...
Schluss mit dem Chaos: Vergleichsplattform für Shopsysteme
Es ist vielleicht die Gretchenfrage für viele Onlinehändler: Welches Shopsystem soll es denn sein? W ...
Die inoffizielle Liste alle 200 Ranking-Faktoren bei Google
Guter Content? Check. Sinnvolle Keywords? Check? Zufriedenstellende Social Signals? Check. Ordentlic ...
Shopwings:
„Laziness as a Service“ nennen sie in den USA den Trend zu mehr Bequemlichkeit. Davon will auch Shop ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats