4toGo: Mobile Payment, Sainsbury, Adidas, Handelsdeal

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 13. Juni 2012 |

 4 aktuelle Nachrichten und Links kompakt um 4 herum. Das Wichtigste des Tages zum Mitnehmen. 

Handelsdeal baut um, Sainsbury baut den Umsatz online aus, Adidas baut Schranken für Drittanbieter und Mobile Payment kann auf Wachstum bauen. Details und Links zu den Baustellen nach dem Klick.

Transaktionen im mobilen Bezahlen nehmen um knapp 62 Prozent zu

Laut dem IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner wird der weltweite Wert der Transaktionen beim mobilen Bezahlen (Mobile Payment) im Jahr 2012 mehr als 171,5 Milliarden US-Dollar betragen. Das entspricht einem Anstieg von 61,9 Prozent im Vergleich zum Wert des Vorjahres, der bei 105,9 Milliarden US-Dollar lag.

Sainsbury’s online sales grow by more than a fifth

Online sales grew by more than 20% in the first three months of Sainsbury’s financial year, the supermarket said today. The company said in an interim management statement released today that an improved website and the ability to order from handheld devices while on the move had helped to drive the growth.

Adidas verbietet Händlern Online-Verkauf über Dritte

Der Sportartikelhersteller Adidas untersagt seinen Händlern künftig den Verkauf über Onlineplattformen wie Amazon oder Ebay. Das soll eine angemessene Warenpräsentation sicherstellen

Handelsdeal steht vor Komplettumbau

Attraktive Rabatte von bis zu 90 Prozent auf Produkte und Dienstleistungen – mit diesem vollmundigen Versprechen ist Handelsdeal im vergangenen Herbst gestartet. Allein der Erfolg blieb aus. Derzeit arbeitet das Team deshalb an einem Komplettumbau des Konzepts. Bereits in einigen Wochen soll der Relaunch stattfinden. Wird sich die Dealplattform im B2B-Geschäft dann etablieren können?


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Personalisierung: Wenn die Daten den Kunden verstehen

Personalisierung: Wenn die Daten den Kunden verstehen

Käsetheke – das war das Stichwort im Mail-Betreff als ich mit Andreas Schönenberger ein Interview ve ...

Topartikel

Amazon-toppt-Otto-und-Zalando-im-Mobile-Commerce-8334.jpeg

Infografik: Top 10 der meistgekauften Produkte via Smartphone in Deutschland 2013

comScore veröffentlichte im März 2014 Umfragergebnisse zu den Produktkategorien, die in Deutschland ...
freundin kaufen facebook

Kaufen Sie sich eine "echte" Freundin auf Facebook

Das Wochenende naht. Zeit für ein buntes Thema aus dem Randbereich des E-Commerce. Eine brasilianisc ...
Personalisierung: Wenn die Daten den Kunden verstehen

Personalisierung: Wenn die Daten den Kunden verstehen

Käsetheke – das war das Stichwort im Mail-Betreff als ich mit Andreas Schönenberger ein Interview ve ...
Payment: So zahlen die Deutschen wirklich im Web

Payment: So zahlen die Deutschen wirklich im Web

Zu den Payment-Vorlieben der Deutschen in Onlineshops kursieren ungefähr so viele Studien wie Zahlve ...
Zalando Schrei Jumia

Völker, hört die Signale: Wie und wo Zalando weltweit angreift

Während die Online-Modebranche hierzulande noch darüber grübelt, wie und wann der Berliner Online-Mo ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats