4toGo: Opodo, Wanilla.de, Pinstyle, KaufDa

Von Klaus Janke | 5. Juli 2012 |

4 aktuelle Nachrichten und Links kompakt um 4 herum*. Das Wichtigste des Tages zum Mitnehmen.

ProSiebenSat1 macht in Reise, Wanilla.de stärkt sein Finanzpolster, Pinstyle geht an den Start, KaufDa beglückt die Brasilianer - dies und mehr nach dem Klick.

SevenVentures übernimmt Opodo Tours

SevenVentures, die Ventures-Tochter der ProSiebenSat1-Gruppe, übernimmt die Mehrheit an der Opodo-Tochter Opodo Tours in Hamburg. Das Unternehmen operiert seit seiner Gründung im Januar 2011 als „dynamischer Reiseveranstalter“. Die Gesellschaft wird zukünftig unter dem Name Tropo firmieren. (per Mail) 

Wanilla.de schließt zweite Finanzierungsrunde erfolgreich ab

Bereits kurz nach dem Start des Online-Shoppingclubs Wanilla, bei dem bekannte Experten und bald auch Prominente als Shopping-Ratgeber ihre Lieblingsprodukte vorstellen, haben die Wanilla-Gründer und Unternehmer-Brüder Edward und Jaroslaw Postnikov eine zweite Finanzierungsrunde abgeschlossen. (Internetworld)

Pinstyle positioniert sich als Pinterest für Fashionistas

Die Plattform startete in den USA vor einigen Wochen und zählt bereits über 20.000 Mitglieder. In Deutschland erfolgt der offizielle Start zur am gestrigen Mittwoch angelaufenen Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin. (Deutsche-Startups.de)

KaufDa nun auch in Brasilien

Die Bonial International Group, die internationale Dachorganisation der Springer-Tochter KaufDa, trägt das Geschäftsmodell nun auch nach Brasilien. Unter der Marke Guiato startet auch dort ein Online-Portal mit digitalen Angebotsprospekten. Bonial ist auch in Spanien, Russland und Frankreich vertreten. (per Mail)

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+. Oder abonnieren Sie den Newsletter


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: E-Commerce

Schlagworte: KaufDa, Opodo, Wanilla.de, Pinstyle

E-Food und der Content: Mal karge Euro-Palette, mal reizvolle Rezept-Welten
Was erwarten Kunden in Lebensmittel-Onlineshops? Gute Preise und viele Produkte. Natürlich. Aber auc ...
Topartikel
Digitale Szenarien für den stationären Handel
Früher nannte man es vielleicht Rundum-Sorglos-Paket. In Zeiten der digitalen Transformation heißt d ...
IPO-Wahnsinn Zalando und Rocket Internet?
Rocket Internet - 6,2 Milliarden Euro wert. Zalando - bis zu 5,6 Milliarden Euro wert. Vor dem Börse ...
E-Food und der Content: Mal karge Euro-Palette, mal reizvolle Rezept-Welten
Was erwarten Kunden in Lebensmittel-Onlineshops? Gute Preise und viele Produkte. Natürlich. Aber auc ...
Handel der Zukunft: Wer ist noch zu retten?
„Wer jetzt Schwierigkeiten hat, den werden wir in zehn Jahren nicht mehr sehen“. Eine mutige Prognos ...
Der E-Food-Kunde ist faul, kritisch und ein bisschen geizig - aber ein lohnendes Ziel
Der “typische” deutsche Kunde im Lebensmittel- Onlinehandel hat als Stadtmensch den Supermarkt fast ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats