4toGo: Play.com, M-Commerce, eFood, Oliver Samwer

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 21. August 2012 |

Facebook sorgt doch für E-Commerce Umsatz, Mobile Commerce wächst rasant, der eFood-Kongress steht bevor und was man von Oliver Samwer lernen kann.  All das nach dem Klick.

Play.com profitiert von Facebook

Geht doch mit dem Facebook-Commerce. Play.com, Teil der Rakuten-Gruppe, hat via Facebook 2011 durch seine Fans 2 Millionen britische Pfund eingenommen. Der Entertainment-Retailer hat zudem ausgerechnet, dass Facebook-Fans rund 30 Prozent mehr Umsatz generieren. 

Mobile Commerce nähert sich 10 Prozent-Anteil

Sie suchen nach überzeugenden Zahlen zum M-Commerce? Laut Comscore kamen in den USA im 2.Quartal 9 % aller E-Commerce-Umsätze über mobile Endgeräte. Vor zwei Jahren waren es zwei Prozent. 

22 Dinge, die Gründer von Oliver Samwer lernen können

Er zählt zu den erfolgreichsten Internetunternehmern Deutschlands, wenn nicht sogar der Welt und wird gleichermaßen gefürchtet wie beneidet. An Oliver Samwer scheiden sich die Geister: Der Gründer des Jahrzehnts polarisiert und gilt trotz aller Kritik als erfolgreich und effektiv. Was können Gründer also von Oliver Samwer lernen? Vieles! Gründerszene zählt 22 Dinge auf, die Oliver Samwer erfolgreich machen

eFood-Kongress: Stunde der Wahrheitt?

Was kann man von Tesco lernen, welche Zukunft hat Home Delivery? Das sind nur einige der Themen am 24. Oktober 2012 auf dem 3. Deutschen e-Food Kongress 2012 in Wiesbaden. Branchenvorreiter und Top-eFood-Experten referieren und diskutieren über die neuesten Trends der Branche und zeigen, wie deutsche Unternehmen den Rückstand zu internationalen Playern aufholen können. Veranstalter ist The Conference Group, die wie etailment zum Deutschen Fachverlag gehört. 

 


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Herr, schmeiß Ideen vom Himmel: Inspirationen für die Weihnachtskampagnen per E-Mail
Weihnachtsmailings sind in den meisten Fällen so langweilig und nervig wie "Last Christmas". Da komm ...
Topartikel
Female Commerce: Infografik für Frauenversteher
Männer kaufen, Frauen shoppen. Lässt sich so das unterschiedliche Verhalten der Geschlechter im Onli ...
Schöne Bescherung: xx Start-ups
Glaubt man den Neugründungen der jüngsten Zeit, dann ist im E-Commerce noch so einiges machbar, wenn ...
jpeg-10436.jpeg
Wie alle Welt weiß, sind die Produkt Listing Ads (PLA) passé und an deren statt sind die Google Shop ...
Die Macht der Marktplätze: Locken, hätscheln, auslutschen
Freund, Feind oder notwendiges Übel? Die Debatte über das Für und Wider der Marktplätze ist voller G ...
Vom Retail zum Me-Tail:
Überprüfungen, Rügen - trotz des Zeigefingers des Kartellamtes verbieten die meisten Markenherstelle ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats ?>