Kurz vor 9: Kiveda, eBay, China, bvh, Lazada, Amazon, Zalando, Payleven

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 18. April 2013 |

Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9

jpeg-4173.jpeg
Kiveda: Kiveda, frisch gestarteter Online-Shop für Küchen, will ab Mai groß in die TV-Werbung einsteigen. Beim Mediadruck bewege man sich "auf Zalando-Niveau", sagt CEO Michael Börnicke gegenüber W+V. Nun hat zwar auch Kiveda einen Media-for-Equity-Deal mit ProSiebenSat.1, aber trotzdem darf man bei dem Vergleich da eine Augenbraue hochziehen. Zalando gab 2012 brutto über 90 Millionen Euro für Werbung aus. Dafür hat Kiveda jedenfalls ganz sicher nicht so viel Geld in die Kreation des TV-Spots gesteckt.

Jetzt lesen: ebay wächst weiter und bei Amazon gibts Cashback.

 

Amazon: Okay, mit meiner Prognose, dass die Apple-Sprachsoftware Siri für den E-Commerce wichtig sein könnte, war ich vielleicht etwas früh dran. Aber falsch war die Prognose nicht, denn Amazon soll die Suchmaschinen-App Evi für 26 Millionen Dollar gekauft haben. Die funktioniert wie Siri mit Spracherkennung. Gut genug, dass Apple sie beinahe aus dem App-Store geworfen hätte. Techchrunch


ebay: Der Online-Marktplatz legt im 1. Quartal  beim Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 14 Prozent auf 3,7 Milliarden Dollar zu, meldet der Konzern aus den USA. Paypal legte um 18 Prozent zu. InternetRetailer


Amazon II: Cashback-Seiten wie Quidco und Topcahsback konnten jetzt Amazon als Partner gewinnen. Miitglieder von Quidco klicken zuerst auf die Website des Cashback-Anbieters, von dort in den kooperierenden Webshop, der Retailer zahlt eine Affiliate-Provision und Quidco gibt diese in Teilen anden Kunden weiter. Das System der Briten wird auch im stationären Handel über eine Kundenkarte genutzt.  DailyMail


 

Zitat des Tages: "Was heute in China  angeboten wird, könnte eventuell auch für den europäischen Markt möglich sein und damit auch für Deutschland." Boris von Brevern, Head of Business Development & Sales, Hermes Fulfilment, zeigt sich auf der China-Rundreise des Branchenverbands bvh beeindruckt von den Möglichkeiten. So bietet Amazon in China in 8 Städten „Same Day Delivery“ an und in 200 Städten den „Next Day Service“.

 


 

Lazada: Der vor einem Jahr in Südostasien gestartete Amazon-Klon Lazada von Rocket Internet wird nun um ein Markzplatz-Modell erweitertet auf dem Hersteller und Kunden eigene Webshops errichten können. DailySocial


 

Zalando: Zalando konnte in Österreich 20 Partner für sein Marktplatz-Modell gewinnen. Die Artikel der Händler und Marken werden wie die anderen Zalando-Artikel einheitlich im Shop dargestellt. Nur der Versand erfolgt über den Partner. Mit dabei sind unter anderen Giesswein und Hallhuber. DerStandard


 

Payleven: Das Mobile Bezahlsystem Payleven von Rocket Internet hilft nicht nur Pizzabuden und Boutiquen beim mobilen Abkassieren per Smartphone und Kreditkarte. Künftig soll das für Jedermann möglich sein. Payleven startet mit dem Feature zunächst in Großbritannien, kommt damit aber auch nach Deutschland. TheNextWeb


 

Amazon: Amazon hat ein Patent auf ein Bezahlsystem erhalten, bei dem der Händler über keinerlei Informationen zum Käufer verfügt. Das System verwendet stattdessen einen temporären Code. ZDNet


 

Grafik des Tages: Infografik: 26 Tipps für die Suchmaschinenwerbung

 

Lesetipp des Tages:  "What are some of the most ridiculous startup ideas that eventually became successful?" hat sich Michael Wolfe auf dem wunderbaren Frage-Portal Quora gefragt, und überraschende Antworten gefunden.

 

Beliebtester Beitrag am Vortag: Logistik: Mit diesen Tipps senken Sie Retouren wirklich

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+. Oder abonnieren Sie den Newsletter

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Ebay, Zalando, BVH, China, Lazada, Kiveda

hellofresh
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Vernetzte Geräte, die für uns die Einkäufe erledigen? Di ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Christoph Lange, Zalando
Christoph Lange ist VP Brand Solutions bei Zalando in Berlin. Als Mitarbeiter Nr. 3 kam er 2008 zu Z ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats