Kurz vor 9: Rewe vertraut auf Yapital, Lars Hinrichs stoppt Hackfwd, Google im Saturn, Reuter, LinkedIn, Facebook, Twitter, IPO, Justfab

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 13. September 2013 |

Yapital, Payment
Yapital: Otto verspricht einen Alleskönner für den Multichannel
Rewe/Yapital: Ist das bereits der Durchbruch in den Massenmarkt? Kurz nach dem offiziellen Start ist das Cross-Channel-Payment-System Yapital bereits mit Rewe einig.  Bis Ende dieses Jahres soll das Schweizer Taschenmesser in Sachen Mobile Payment flächendeckend im Lebensmitteleinzelhandel als Zahlungsmittel verfügbar sein. Im November beginnt der Roll-out. Damit werden Yapital-Nutzer ihre Lebensmittel an den Rewe-Kassen künftig mit ihrem Smartphone bezahlen können, durch Scannen eines QR-Codes mit der Yapital-App. Nils Winkler, Chef der Otto-Tochter, spricht denn auch von einem "Meilenstein". Weitere Partner der Cross-Channel-Bezahllösung, die auch online funktioniert, sind unter anderem Görtz, Sport Scheck, Baur und der Online-Marktplatz Rakuten und die Hotelkette Novum. Ein Interview mit Nils Winkler finden Sie in unserem e-map whitepaper "Payment" (pdf).

Jetzt lesen: 10 Lehren von Lars Hinrichs, Google eröffnet seinen ersten Shop-in-Shop in Deutschland.


Lars Hinrichs:
Xing-Gründer Lars Hnrichs stoppt seinen Inkubator HackFwd. Nach drei Jahren, 8 Millionen Euro an Investments und "guter Dividende" ist nun Schluss mit der Anschubhilfe für weitere Start-ups in der Pre-Seed-Phase. Projekte wie das Affiliate-Tool YieldKit und das Infografik-Tool Infogr.am werden aber weiter betreut. Zum Abschied legt Lars Hinrichs eine lesenswerte Bilanz mit 10 Lehren von Hackfwd vor.

 

Zitat des Tages: "Gerüchte, dass wir auf eine Übernahme durch Birchbox zielen, sind abwegig"Charles von Abercron, CEO und Gründer von Glossybox, stand etailment Rede und Antwort.

 
Google: Google hat jetzt seinen ersten Shop-in-Shop in Deutschland im Saturn in der Mönkebergstraße in Hamburg eröffnet und zeigt auf 100 Quadratmetern Chromebooks und Nexus-Geräte.  Das wirkt ein bisschen wie eine durchtechnisierte Lounge auf eine Almhütte. Also schick. Hier gibts Bilder.

Google saturn
An riesigen Displays kann man im Saturn die Google-Apps ausprobieren


Kid-a-Porter: Neu im Web ist Kid-à-porter und bietet Luxusmode und Accessoires für Babys und Kinder bis zwölf Jahren an. Zum Markenportfolio gehören unter anderem Young Versace, John Galliano Junior, Little Marc Jacobs und Stella McCartney Kids. Gegründet wurde der Berliner Onlineshop von den beiden deutschen Kidswear-Bloggerinnen Eva Weeber und Greta Becker. TextilWirtschaft


Reuter: Der Fach- und Onlinehändler für Bad- und Wohnkultur Reuter will seinen Online-Shop noch 2013 aufpolieren. Ziel ist dann eine bessere Nutzerführung und eine Optik, die die Botschaft „Zuhause zuliebe zu Reuter“ noch besser vermittelt. Zudem gibt es dann den Zusatzservice „Reservieren & Abholen“. Kunden können online Wunschzeiten angeben, wann sie ihre Produkte im Logistikzentrum selbst abholen wollen, und dann vor Ort direkt bezahlen.


Anzeige

Sie suchen Informationen zu den Themen

  • Wachstum mit Internet & E-Commerce?
  • 3D-Druck – die nächste Revolution für Industrie, Handel und Logistik?

Kostenlose Whitepaper dazu auf www.ulricheggert.de/kostenlosestudien.


LinkedIn: LinkedIn, das mit weltweit 238 Millionen Mitgliedern größte Business-Netzwerk, hat in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) einen Meilenstein erreicht und zählt nun vier Millionen Mitglieder. Seit Ende November 2012 konnte LinkedIn eine Millionen neue Nutzer gewinnen und wuchs so innerhalb von zehn Monaten um 35 Prozent.


Digitale Welt:

Escada: Der Modeanbieter steigt nach Deutschland und Österreich nun auch in Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Luxemburg, Monaco, Spanien, Großbritannien und den Niederlanden in den E-Commerce ein. Ab 16. September gehen die Länderversionen von Escada online. TextilWirtschaft

Twitter:
Der Mikroblogging-Dienst geht an die Börse und hat dazu ein Börsenprospekt bei der SEC eingereicht. Stilecht kam die Ankündigung mit einem Tweet. Twitter wird mit 11 Milliarden Dollar taxiert. IPO könnte dann 2014 sein. NYT

JustFab:
Online-Schuhhändler JustFab geht unter die Leute und eröffnet seinen ersten Laden in Glendale, Kalifornien. Der Abo-Anbieter will damit gegenwärtig vor allem Markenerlebnis schaffen. Retailing Today


Digitale Praxis:


Mouse-Over: Der Mouse-Over-Effekt kann nützlich sein, um in einem Webshop zusätzliche Informationen bereit zu halten. Dabei sollte man aber mit Gespür vorgehen. eConsultancy nennt Beispiele.


Facebook: Facebook hat seine Werbeformate so nach und nach vereinfacht und nun die Bildgrößen der Anzeigen überarbeitet. Damit gelten nun einheitliche Spezifikationen. So lassen sich jetzt Marken und Produkte größer darstellen. Außerdem sind Bilder in den Page Post Link Ads in dem Update 3,5 mal größer als vorher. Details erklärt Facebook hier.


Produktbeschreibung: Kurz, knackig, übersichtlich und doch informativ und vielleicht sogar emotional. Produktbeschreibungen können den Kauf erheblich beeinflussen. eConsultancy hat sich angeschaut, wie Retailer das mit technischen Produkten lösen.

Digitales Wissen:

Wal-Mart: 31 Millionen Fans hat Wal-Mart bei Facebook und bleibt damit die Top-Marke für die Nutzer in dem Netzwerk. Dahinter folgen Target und Amazon. Die Top Ten hat AllFacebook. Die Aktivitäten von Wal-Mart bei Facebook hat sich etailment schon mehrfach angeschaut.


Digitale Trends & Fakten:


Zahl des Tages: Wenn es um Werbung in Social Networks geht, bevorzugen 51% Facebook, 22% nutzen Youtube, 19% Twitter und 14% Linkedin. Socialbakers


Grafik des Tages: Nike, Otto Group und Real bilden das Spitzentrio im "Digital Readiness Index" für die Handelsunternehmen in Deutschland, den die Agentur Neuland veröffentlicht hat. Die Unternehmen wurden dafür nach 85 Kriterien bewertet.


Lesetipp des Tages: "New generation of visual shoppers reveals that text-based search is no longer enough" Internet Retailing

 

Beliebtester Beitrag am Vortag: Virenschleuderpreis: Ansteckende Ideen für Bücher und Händler

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+. Oder abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

whitepaper Personalisierung
Personalisierung, Dynamic Pricing und Marketing-Automatisierung gehören im Onlinehandel längst ins P ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Christoph Lange, Zalando
Christoph Lange ist VP Brand Solutions bei Zalando in Berlin. Als Mitarbeiter Nr. 3 kam er 2008 zu Z ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Marc Opelt
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Den Satz kennen Sie sicher: Kunden brauchen keine Bohrma ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats