So verführt Asos beim Shoppen

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 13. Mai 2013 |

Asos Buy the look
Rasante Wachstumszahlen im E-Commerce im Modesegment - da starrt ein jeder zunächst auf Zalando. Noch spannender aber ist der britische Online-Händler Asos. Der wuchs in Europa im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2012/13 um 36% auf 77,5 Mill. Pfund. Im Heimatmarkt Großbritannien kletterten die Umsätze um 26% auf fast 138 Mill. Pfund. Obendrein macht Asos auch noch Gewinn. 2015 will Asos die Milliardengrenze beim Umsatz überschreiten. Das könnte gelingen. Auch weil Asos, Nummer 2 im Ranking der "ServiceAtlas Fashion Shops 2013", einige clevere Lösungen bietet, um das Online-Shopping besser und vertrauenswürdiger zu machen.

Im Sommer eröffnet das Londoner Unternehmen sein erstes deutsches Verkaufsbüro in Berlin-Mitte. Zeit also, sich anzusehen, was Asos richtig macht. Fünf Dinge sind uns dabei besonders aufgefallen.

Asos Catwalk
Asos bietet Videos vom Catwalk
Visuelle Reize:

Asos begnügt sich nicht nur mit schicken Fotos oder Zoomfunktionen. Nach Möglichkeit gibt es auch gleich Videos vom Catwalk, die zusätzliche Eindrücke von den Produkten vermitteln. 

Versandbedingungen:
Asos kommuniziert klar, möglichst überall und sogar bei den Produktinformationen, was Versand und Retouren kosten. Die hiesige Retourenquote beziffert CEO Nick Robertson übrigens auf über 45% gegenüber etwa 30% in der gesamten Asos Group.
Asos Versand
Versandkosten erklärt Asos gut sichtbar. Mehrfach


Entscheidungshilfe:
Während man in anderen Shops die Größentabellen häufig mühsam suchen muss, gibt es sie bei Asos mit einem Klick direkt am Produkt. Lästiges Hin-und-Her-Geklicke entfällt. Besonders hilfreich: der Fit Visualisier für die virtuelle Anprobe. Der Kunde gibt die Maße eines eigenen Artikels ein, die dann mit dem Wunschprodukt (Beispiel) verglichen werden. Auch gut Bei der Auswahl der Größe wird gleich mit angegeben, ob ein Produkt lieferbar ist.
Virtusize Asos
Virtusize bei Asos


Zahloptionen:
Auch hier gilt die Maxime: Lasse deinen Kunden nie im Ungewissen. Die Zahloptionen werden nicht nur auf der Startseite angezeigt, sondern in nahezu jedem Schritt des Kaufprozesses. Natürlich ist die Auswahl außerdem groß.
Asos Payment
Wie zahlen Sie denn gerne?


Empfehlungen:
Was passt zum neuen Pulli? Über die Option "Buy the look" zur ausgewählten Klamotte gibt es gleich passende Empfehlungen für Schuhe, Strümpfe, Hosen undundund. 
Asos Empfehlung
Was passt zum Bowie-Shirt?


Aber auch Asos ist nicht perfekt. Zum Beispiel fehlen Kundenbewertungen zu den Produkten. Dabei sind die als vertrauensbildende Maßnahme und Umsatzhebel längst ein Muss und ein wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung.

Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Asos, Mode, fashion

Media-Markt testet Multichannel wie blöd
Media-Markt: Lange ist Media-Markt Richtung Web gestolpert. Jetzt wird alles nachgeholt. In einem Pi ...
Topartikel
Top 100 Onlineshops: EHI verpasst Wachstumseuphorie einen Dämpfer
Nachdem erst kürzlich der Branchenverband bevh mit seinen aktuellen Zahlen zum 2. Quartal  die Wachs ...
About You: Erste TV-Kampagne
Da kommt sie also, die erste TV-Kampagne von About you aus dem Hause Collins. Angetreten, um das Onl ...
Die 10 dümmsten Alibaba-Statements
Mit dem fulminanten Börsengang hat der weltgrößte Onlinehändler sich urplötzlich ins Aufmerksamkeits ...
Benjamin Otto:
Schicke Kampagne für About You? Check. App-Modell mit Potenzial? Check. Doch wie steht es eigentlich ...
Was verdienen die Zalando-Bosse? Willkommen in der Liga der Millionäre
Am 1. Oktober ist es voraussichtlich endlich soweit: Die Zalando-Geschäftsführer David Schneider, Ru ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats