Wochenrückblick: Die Tengelmann-Agenda, Amazon, Affiliate

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 14. Juli 2013 |

augmented reality
Tengelmann legt seine Bilanz vor und wir schauen auf die E-Commerce-Agenda der innovationsfreudigen Unternehmensgruppe. 
Wir sehen nach, wie Amazon mit den Preisen im Buchmarkt umgeht, fragen nach, wann Affiliate eine gute Wahl ist und unterhalten mit 22 Gründen für den E-Commerce Boom.
Die zehn beliebtesten Beiträge der vergangenen Woche nach dem Klick.

22 Gründe, warum E-Commerce boomt (in animierten Gifs)

Tengelmann E-Commerce: Das steht auf der Agenda

Das Ende der Milieus - und was das für Collins bedeutet

Wann Affiliate eine gute Wahl ist


8 Tipps für bessere Texte: Wie Apple im Web Kunden umgarnt

Für E-Commerce-Shops: AdWords auf Knopfdruck kostenlos managen


Amazon – der freundliche Preiserhöher von nebenan

"PRISM Fallout": Warum der Überwachungsskandal der Internetwirtschaft schadet

Silhouette iMirror: Anprobe und Shopping am virtuellen Spiegel

Urbanara wagt den Gang an die digitale Börse



Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+. Oder abonnieren Sie den Newsletter

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Wochenrückblick

Neuer Service: Dossiers zu Fachthemen und Trends im Multichannel
Um Ihnen den Überblick über besonders wichtige Themen zu erleichtern, bietet etailment Dossiers zu v ...
Topartikel
Der Zalando Code: 5 Charts erhellen den Erfolg
172 Seiten stark ist der Geschäftsbericht von Zalando, der erklären soll, warum es bei Zalando derze ...
Glossybox: „Fokus auf die Kundenzufriedenheit“
Glossybox war 2014 mit einem siebenstelligen Plus profitabel. Das Berliner Abo-Boxen-Startup konnte ...
Warum das mobile Bezahlen am POS durch Samsung Pay wahr werden könnte
Apple Pay, Samsung Pay, Android Pay und viele kleinere Anbieter wie Yapital oder Wirecard kämpfen um ...
Facebook: Was Händler über die neuen Dynamic Product Ads wissen müssen
Mit den kürzlich vorgestellten Dynamic Product Ads schafft Facebook ein weiteres Argument für Händle ...
IT-Architektur für Cross-Channel-Commerce: Strategie und Umsetzung
Ein Kanal ist nicht genug. Weil der Trend zum Multi- bzw. Cross-Channel geht und die mobile Nutzung ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats