Abmahnfallen vermeiden: BVH und EHI bieten Leitfaden zur Button-Lösung

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 22. Mai 2012 |

Button-Lösung - das Wort ist ein Schreckgespenst für viele Online-Händler. Denn ab 1. August 2012 müssen Online-Shops ihre Bestell-Buttons nach dem Willen des Gesetzgebers besonders gestalten. Wer die Vorgaben nicht einhält, für den könnte der Button zur Abmahnfalle werden.

Denn die Button-Lösung wurde geschaffen, um Abofallen im Internet zu unterbinden. Deshalb muss der Webshop  dem Kunden nun eine Reihe von Informationen ( Merkmale der Ware oder Dienstleistung, Gesamtpreis samt Steuern und sonstiger Preisbestandteile, eventuelle Liefer- und Versandkosten und gegebenenfalls die Vertragsdauer) ganz klar über dem Bestell-Button anzeigen.
Klingt einfach, ist es im Grunde auch und dennoch steckt hier der Teufel wie immer im Detail und zuweilen sogar in einzelnen Formulierungen.   

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels  (bvh) hat gemeinsam mit dem EHI eine umfassende Orientierungshilfe zur Umsetzung der Buttonlösung entwickelt, die Sie kostenlos herunterladen können. 


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: E-Commerce

Schlagworte: BVH, EHI, Button-Lösung

hellofresh
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Vernetzte Geräte, die für uns die Einkäufe erledigen? Di ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...
oliver samwer
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Oliver Samwer, Gründer von Rocket Internet, bekommt für ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Limango:
Der Onlinehandel in Frankreich ist im ersten Halbjahr um 13 Prozent auf 35 Milliarden Euro Umsatz an ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats