eBay: Neue Bedingungen für Verkäufer

Ebay Logo
eBay will es seinen deutschen Händler noch einfacher machen, ihre Waren international zu verkaufen. Doch dafür müssen die sich auch einigen Bedingungen des Online-Marktplatzes unterwerfen. Erst recht, wenn sie zu den „Verkäufern mit Top-Bewertung“ gehören wollen. Dafür müssen sie vor allem fixer werden und kostenlosen Versand anbieten. Die neuen Regelungen gelten ab 1. August.

Das sind die neuen Vorteile für das internationale Geschäft:

  • Angebote können auf vielen internationalen eBay-Websites nun ohne zusätzliche Kosten eingestellt werden.
  • Das neue Programm „Weltweit wachsen bei eBay“ unterstützt Verkäufer beim Einstellen und Übersetzen internationaler Angebote.
  • Angebote werden verstärkt für Käufer in den Ländern sichtbar, für die es keine lokalisierte eBay-Seite gibt, wenn bei eBay.de Versandoptionen und -kosten für den weltweiten Versand hinterlegt sind. 

Ab 1. August 2013 treten zudem die schon im Frühjahr angekündigten Anforderungen für Verkäufer mit Top-Bewertung in Kraft, die sich jetzt auf deren Angebote beziehen. Verkäufer mit Top-Bewertung müssen jetzt:

  • eine Widerrufs- bzw. Rückgabefrist von 1 Monat unter Verwendung der
  • strukturierten Rücknahmebedingungen angeben
  • eine Bearbeitungszeit von maximal 1 Werktag garantieren,
  • eine Option für kostenlosen Versand im Inland anbieten
  • eine schnelle Versandmethode anbieten, die gewährleistet, dass die Ware innerhalb von maximal 2 Werktagen nach Versand beim Käufer ist. Diese muss nicht kostenlos sein.


kostenloser versand
ebay macht die neue Regelung zudem schmackhaft: Verkäufer mit Top-Bewertung, deren Angebote ab 1. August 2013 die neuen Anforderungen erfüllen, erhalten 20 Prozent Rabatt auf die Verkaufsprovision der betreffenden Artikel und werden prominenter unter „Beliebteste Artikel“ platziert. Die Artikel, die die neuen Anforderungen erfüllen, erhalten weiterhin das Logo „Verkäufer mit Top-Bewertung“.

Ab Oktober 2013 muss zudem jedes Angebot mindestens ein Bild enthalten, Katalogbilder werden nicht mehr für gebrauchte Artikel zulässig sein. In den folgenden Monaten werden weitere Standards verpflichtend. Eine genaue Beschreibung der Standards finden Verkäufer in den Verkäufer-News.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Ebay

hellofresh
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Vernetzte Geräte, die für uns die Einkäufe erledigen? Di ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
oliver samwer
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Oliver Samwer, Gründer von Rocket Internet, bekommt für ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

  1. Frank
    Erstellt 30. Juli 2013 16:37 | Permanent-Link

    Abgelehnt. Wir unterstützen da lieber die Hersteller die den Vertrieb von Neuware auf eBay und Co. verbieten wollen.

    eBay hat doch den Schuss nicht gehört... mit aller Gewalt so unattraktiv werden wie Amazon.

stats