eBay lüftet den Fashion-Bereich durch

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 9. April 2013 |

Guido Maria Kretschmer
eBay treibt es mit Macht Richtung Mode. Erstmals präsentiert eBay in Deutschland eine exklusive Designer-Kooperation, in deren Rahmen Designer Guido Maria Kretschmer eine limitierte Kollektion entwirft, die ausschließlich bei eBay verkauft wird.

Gleichzeitig kündigt die Plattform für Mai einen Relaunch des Fashion-Bereichs an. Der Online-Marktplatz lüftet seinen Kleiderschrank durch und zeigt erste Bilder.

"Noch ansprechender, inspirierenderer und aufgeräumter", so eBay, soll das Mode-Einkaufserlebnis sein. Im wesentlichen heißt das, klarer erkennbare Bereiche wie die „Markenwelt“ und die „Second Hand-Welt“ sowie eine deutlichere Ausrichtung auf Impulse durch eine prominente Sales&Events-Platzierung und ein mehr an Impressionen durch Trends & Styles.

Ziel: Nutzer sollen leichter wählen können, ob sie Neuware direkt von großen Händlern und Herstellern oder Klamotten von privaten Verkäufern kaufen möchten.

Für eBay geht es dabei auch ums Image. Denn trotz mehr als 30 großen Händlern und Fashion-Anbietern wie Apart, Görtz, Triumph, Buffalo, Eastpak und frontlineshop.com gilt der Marktplatz eben immer noch eher als Second-Hand-Kleiderschrank.

Manch eine Marke fühlt sich da eher unwohl. So hat Adidas Händlern für einen Verkauf der Produkte auf der Plattform einen Riegel vorgeschoben. Das Verbot klappt aber nicht sonderlich

Mit dem Relaunch dürfte eBay also auch nach Argumenten suchen, um es solchen Marken heimeliger zu machen. In den Markenshops haben die Händler daher auch die volle Kontrolle, können Produkte komplett in ihrer eigenen Markenwelt präsentieren.

ebay_fashion_startseite


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Ebay, relaunch

Kurz vor 9: DHL und Daimler testen Smart als Paketstation,
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser! Es wird voller am Himmel. Nachdem gerade erst die US-Ke ...
Topartikel
Chatbots - das nächste große Ding im Handel?
Der Blick in das digitale Jugendzimmer oder eine Fahrt mit der U-Bahn zur Rush Hour zeigen es deutli ...
P&G und Dollar Shave Club: Warum der Milliarden-Deal so wegweisend ist
Es war die scheinbar wahnwitzigste Meldung der Woche. Der Konsumgüterriese Unilever zahlt eine Milli ...
Beacons - leuchten sie noch?
Vor gut zwei Jahren rissen Meldungen zu geplanten Einsätzen von Beacons nicht ab. Das Marketing zeig ...
So finden Händler das passende CRM-System
Personalisierung in der Kundenansprache tut Not. Daten helfen, Software hilft. Doch die Auswahl des ...
Gastbeiträge bei etailment: So geht`s
Das tut uns leid. Gegenwärtig nehmen wir keine neuen Beiträge an. ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats