Facebook: Der Open-Graph wird um neue Anreize für den F-Commerce angereichert

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 19. Januar 2012 |

Trotz aller Kritik an Frictionless-Sharing startet das Social Network Facebook eine zweite Welle von Open-Graph-Apps. 60 Unternehmen launchen entsprechende Lösungen. Über den Frictionless-Sharing-Modus wird Freunden bei Facebook dabei direkt angezeigt, wer etwas auf der teilnehmenden Website liest, hört, kauft oder nutzt, wenn der jeweilige Nutzer die jeweilige Facebook-App einsetzt.

Zu den Vorreitern zählte unter anderem der Guardian. Das lässt sich auch für das E-Commerce nutzen und erweitert die Optionen für den F-Commerce. Schließlich sollen die Aktivitäten von Freunden Kaufanreize erzeugen. Neu mit dabei sind beispielsweise Airbnb und Ticketmaster.

Das Prinzip erklärt dieses Video:

Nutzer können über die Privatsphäre-Einstellungen festlegen, welche Freunden die Interaktionen mit den Apps sehen.

Zudem dürfte wohl die Funktion des "Like"-Buttons mit "Facebook-Actions" auf beliebige Wörter erweitert werden. So sollen statt "Gefällt mir" auch Meldungen wie "gekauft" oder "will“ auf der Timeline erscheinen können. In einem Online-Shop könnte dann zum Like-Button eine Schaltfächen namens "kaufe" stehen, die bei einem Klick im Facebook-Profil erscheint.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Beacon: Was man von drei erfolgreichen Aktionen lernen kann
Rabatte und Give Aways sind vermutlich der simpelste Weg, um Kunden davon zu überzeugen, dass es sic ...
Topartikel
4 Beispiele für Content Marketing mit Glitzer
Content-Marketing, da geht es für viele Marketer und Onlinehändler immer noch darum, viel Klickibunt ...
Limango-Chef Sven van den Bergh:
Für rund 2,4 Milliarden Dollar schnappte sich die QVC-Mutter Liberty Interactive Corporation Mitte A ...
innovatives Denken im Onlinehandel
Was würde passieren, wenn es keine Läden mehr gäbe? Würden alle Produkte online verkauft werden? Wär ...
Wie Händler ihre Kunden online vertreiben und fünf Beispiele, wann sie unter Strom stehen
Für ein Projekt habe ich mich vor einigen Tagen in den Dschungel des deutschen E-Commerce begeben. D ...
ROPO-Effekt und Showrooming:
Der ROPO-Effekt ist eine der großen Hoffnungen des stationären Handels. Online informieren, offline ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats