Infografik: Tablet-Markt wächst - Neue Chancen für den Couch Commerce

Von Karsten Werner Karsten Werner | 14. Dezember 2012 |

165462_prognose-zum-weltweiten-absatz-von-media-tablets-bis-2015 (1)
Weltweiter Absatz an Media Tablets von 2010 bis 2016

Zum Wochenende noch eine aktuelle Prognose für den weltweiten Absatz internetfähiger Geräte für das Jahr 2016.

Besonders interessant ist die Aussicht für die Entwicklung bei den Tablet PCs. Sollen in 2012 insgesamt 122 Mio Flachrechner abgesetzt werden, werden es laut IDC in 2016 bereits 283 Mio Geräte sein, eine Steigerung von 131%. Das "Sofa Shopping" über Tablet PCs sollte damit für Online-Händler in den kommenden Jahren zu einem immer attraktiveren Betätigungsfeld werden. Shopping via Smartphone? Schwierig, aber über Tablets? Da geht noch was, da das - richtig umgesetzt - auch tatsächlich Spaß machen kann und nicht nur eine Notlösung "für unterwegs" darstellt.

Die erste Grafik zeigt die prognostizierte Absatzentwicklung über alle Kategorien internetfähiger Geräte für das Jahr 2016 in Relation zu den jeweiligen Absätzen in 2012.

Die zweite Abbildung liefert eine detailliertere Übersicht über die Absatzentwicklung nur innerhalb des Segments "Tablet PCs" von 2010 bis 2016

Bild 3 bildet die Relation 2012 zu 2016 aller Kategorien internetfähiger Geräte noch einmal in Tabellenform ab.

Alle Abbildungen basieren auf Datenmaterial desselben Anbieters und bilden die weltweiten Absätze ab.

Weitere Infos  und Hintergründe dazu gibt es hier.

Grafiken via Statista und IDC

prognose-absatz-internetfaehige-geraete

165462_prognose-zum-weltweiten-absatz-von-media-tablets-bis-2016
Grafik 2: Weltweiter Absatz  im Segment "Tablet PCs" von 2010 bis 2016

 

Tabelle Smart Connected Device
Grafik 3: Prognose des weltweiten Absatzes von internetfähigen Geräten  2012 zu 2016 in Tabellenform

Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Schrader Otto
Amazon macht Same Day Delivery kostenlos: Amazon rollt sein Same Day Delivery-Angebot in den USA nu ...
Topartikel
Studie: Das sind die Klick-Treiber und Umsatz-Booster in Onlineshops
Klicken heißt nicht gleich kaufen. So schafft beispielsweise Amazon einen weit überdurchschnittliche ...
100 Tage Zalando: Deutschland-Chef Moritz Hau über neue Stores
Exakt 100 Tage war Moritz Hau im Amt, als etailment ihn dieser Tage vis-à-vis des Frankfurter Outlet ...
Gehalts-Check: Das verdienen Onliner
Sie sind gefragt, gesucht, um sie dreht sich unter anderem der "War for Talents": IT-Spezialisten. D ...
Amazon und eBay werden lokaler: Arche Noah für den stationären Handel
Allerorten machen lokale Marktplätze die Rettungsboote für den stationären Handel klar. Das schauen ...
Warum nicht nur Zalando auf den Live-Chat schielt
Zalando erprobt gerade im Webshop in der Beta-Phase einen Live-Chat. Das verriet Deutschland-Chef Mo ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats