Kurz vor 9: Allyouneed, Zalando, Zando, Otto, Frischediät, iZettle, Paypal, Bruns, ATU

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 31. Oktober 2012 |

Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9 

heitmeyer allyouneed
Allyouneed: Hat Chrstian Heitmeyer der Mut verlassen? Heitmeyer gründete Allyouneed, holte dann für den Lebensmittel-Onlinehändler die Deutsche Post DHL als strategischen Investor an Bord (33 Prozent). Jetzt übernimmt DHL die Anteile von Brands4Friends-Gründer Christian Heitmeyer, der, so die Pressemitteilung "gerne weiterhin Unternehmertum in Deutschland fördern möchte und seine Rolle als Initiator und Wegbereiter für Allyouneed.com erfüllt sieht." Ob Heitmeyer nun auch sein Amt als Präsident des frisch gegründeten Bundesverband Lebensmittel-Onlinehandel wieder abgibt? Allyouneed.com hat aktuell über 16.000 Produkte im Sortiment und liefert deutschlandweit. Gerade wurde das Frische-Sortiment gestartet. Der Abgang eines der lautesten Fürsprecher wirft indes gerade jetzt kein gutes Licht auf die gesamte Branche nachdem erst im Frühjahr der 2009 gestartete E-Food-Versender Froodies Insolvenz annmeldete und im Oktober der Feinkost-Versender Gourmondo, ein Klassiker der Branche, an den Lebensmittel.de-Betreiber Andreas Prüfer wechselte.

Wer Millionen bekommt, wer Hundertausende möchte. Dies und mehr nach dem Klick.

Zitat des Tages: “Und dann ist das Problem plötzlich nicht mehr der neue Server, sondern die Genehmigung für die Außenbestuhlung." mymuesli-Mitgründer Max Wittrock in Deutsche Startups über die Lernkurven eines Pure Players, der stationäre Geschäfte eröffnet.

Zalando/Otto:  Zalando und die Otto Group haben im dritten Quartal 2012 in Deutschland am meisten Online-Inventar über die Real-Time-Trading-Plattform REVV von Rubicon Projekt eingekauft. Das geht aus dem „Real Time Trading Marketplace Report“ hervor, den Rubicon Project, als Betreiber einer der reichweitenstärksten RTB-Plattformen vorstellt. Der Report zeigt ferner, dass in Deutschland in den Branchen Style & Fashion, Technology & Computing und Shopping im dritten Quartal am meisten Werbegeld über Echtzeitauktionen ausgegeben wurde.

Bruns Große Größen: Die Mittelständler rücken im Web nach. Bruns Grosse Größen, Modehaus für Männer mit Übergröße, launcht einen eigenen Webshop . Konzeption und Entwicklung kam von Shopmacher. Bruns ist derzeit mit stationären Filialen in Oldenburg, Osnabrück, Hannover, Bremen und Bielefeld am Markt präsent. Auf lokale Anbieter hoffen ja zunehmend auch Plattformen wie Luxodo oder Fashionhub, die lokalen Anbietern ein gemeinsames digitales Zuhause mit eigener Store-Anbindung auf der Plattform schaffen.

Zalando II: Im neuesten TV-Spot ärgert Zalando den Weihnachtsmann. Der schreit schließlich vor Ärger. Die Kampagne kommt wieder von Jung von Matt. Der Schoko-Bote kommt von Zalando. Es wird ihn auch im Shop geben.

Otto II: MyLife nennt sich das neue Fashion-Magazin des Versenders Otto. Es unterscheidet sich kaum von der ganzen Riege der Lifestyle-Titel am Kiosk. Leider aber auch nicht von den Mitbewerbern im Handel.

Frischediät: Frischediät.de  bietet sich als Abo-Commerce-Modell als Diäthelfer an und liefert die Zutaten, die für die Zubereitung von Diätrezepten notwendig sind. Das von uns als Start-up mit Mehrwert vorgestellte Konzept, sucht nun weitere Investoren. Nicht aber bei VCs, sondern per Crowd. Am 1. November 2012 startet die Crowdfunding Kampagne bei Innovestment, um eine Finanzierung für den weiteren Aufbau des Unternehmens einzusammeln. Ab einem Betrag von 1.000 Euro kann man investieren. Insgesamt sollen 100.000 Euro mit der Kampagne eingesammelt werden.

Zando: Nach J.P. Morgan investiert laut Gründerszene nun auch Summit Partners in Zando, Südafrika-Variante von  Zalando. 20 Millionen Euro landen so im Topf des Rocket-Internet-Satelliten.

IZettle: iZettle will in Deutschland durchstarten. Der Mobile Payment-Dienst iZettle hat zu seinem Start in Deutschland Partnerschaften mit der DZ BANK AG, dem Zentralinstitut der Volksbanken Raiffeisenbanken, dem Zahlungsverkehrsdienstleister Equens SE und der Deutschen Telekom bekannt gegeben. Mehr dazu in Kürze.

EHI/Paypal: PR-Agenturen und Unternehmen machen das gerne so: Man nehme eine Studie, die vor Wochen erschienen ist und verschicke gut brauchbare Teile daraus einfach noch einmal. Denn das Gedächtnis der Leser und vor allem der Journalisten ist ja kurz. Also verschickt man (hier die PR-Agentur Element C) Teilergebnisse einer längst veröffentlichen EHI-Studie, die einem Unternehmen (hier Paypal) gut in den Kram einfach drei Wochen später noch einmal und bereitet die Ergebnisse mit verbalen Blümchen für den Kunden auf. Übrigens: Aus einer eigenen Studie: Paypal wird in meinem privaten Leben nie stattfinden.

ATU: Ach, und wenns dann doch nur ums einfallslose digitale Schnäppchen geht, denke ich immer, Mobile Couponing hat vor allem eine Zukunft im Smartphone-Prekariat: A.T.U – Marktführer im deutschen KFZ-Service – steigt mit Coupies ins Mobile Couponing ein. Ab sofort bieten alle rund 600 deutschen A.T.U-Filialen einen Rabatt-Coupon auf Smartphones an. Kunden erhalten mit diesem Coupon besondere  Angebote.

Zahl des Tages:  US-Mütter verbringen bis zu drei Stunden am Tag bei Facebook, zitiert Mashable eine neue Studie.

Grafik des Tages: Der ROI von Halloween und Trick or Treat - also quasi. 

Lesetipp des Tages: 18 Secrets To Giving A Presentation Like Steve Jobs

Beliebtester Beitrag im Blog am Vortag: Bundesliga und Co: Darum ist der Shop von Bild.de eine Bedrohung für Online-Retailer

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+. Oder abonnieren Sie den Newsletter


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

handmade amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Wie weltumspannend und umfassend ist Amazon? Die Antwort ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
oliver samwer
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Oliver Samwer, Gründer von Rocket Internet, bekommt für ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats