Kurz vor 9: DaWanda, Zalando, Google, Design 3000, Rossmann, Möbelhandel, Best Buy, Baur, USPS, Rocket Internet, Twitter

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 14. Januar 2013 |

Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9 

DaWanda: Man muss sich das so vorstellen: Für ein paar Stunden hat ein Fremder versehentlich in Ihrer Wohnung gewohnt und Sie haben Geld und Kreditkarten zuhause liegen lassen.  "In den frühen Morgenstunden des 7. Januar, ab ca. 2 Uhr nachts, kam es in Einzelfällen vor, dass DaWanda-Nutzer in fremden Mitgliedskonten eingeloggt waren," meldet die Handarbeitsplattform DaWanda in dürren Worten. Ursache zunächst unklar. Später wurde deutlich: Ein Software-Fehler. Aus meiner Sicht ein Super-Gau. Ich möchte mir nicht vorstellen, jemand könnte ein paar Stunden lang in meinem Amazon-Account herumwohnen und herumshoppen. Inzwischen soll DaWanda wieder zuverlässig und sicher nutzbar sein.

google zavers
Gutscheine leicht gemacht: Zavers

Google: Das könnte ganz spannend werden und Verlage ebenso wie Gutscheinportale und andere Kundenbindungsprogramme ärgern. Google bringt mit dem Programm "Zavers" digitale Gutscheine für stationäre Händler. Rabatte für Markenprodukte finden Kunden dann via Handelswebsite und laden die dann auf ihren Account - beispielsweise der Kundenkarte. Ausschneiden von Coupons unnötig. Google erklärt das System im eigenen Blog.

Wie Zalando Retouren verringern will und warum EHI und ZGV Zahlen zum Möbelhandel aus dem Sommer noch einmal hervorholen. 

Zitat des Tages: “Im Prinzip geht es im Internet nur darum, wer das beste Angebot hat. Deshalb setzen viele Shops ja auch verstärkt auf Eigenmarken, um aus der Vergleichbarkeit rauszukommen. Kundentreue aufzubauen, ist in jedem Fall eine der Herausforderungen für die Zukunft." Frank Levita, Design 3000, blickt in einem lesenswerten Interview mit Möbelkultur zurück und nach vorne. Exciting Commerce hat es als pdf online gestellt.

Zalando:  Retouren drücken gewaltig auf die Bilanz. Augmented Reality-Lösungen wie Virtual Dressing mit UPcload können helfen, diese zu verringern. Die virtuelle Anprobe erprobt laut  CX-Commerce seit kurzem auch Zalando zusammen mit dem Start-up Metail bei einigen Eigenmarken. Zalando setzt dabei darauf, dass der Kunde Lust hat, ein Bild von sich hochzuladen, Maße einzugeben und dann einen Avatar zu modellieren. Kunden haben ja auch sonst nix zu tun. 

Rossmann:  Die Drogeriekette Rossmann steigerte ihre Online-Umsätze 2012 um 10 Prozent auf rund 38 Mio. Euro Umsatz, meldet der Versandhausberater. Und liegt damit nach einem Absatztal wieder auf altem Niveau.  Insgesamt stieg der Umsatz von 3,81 Mrd. Euro auf 4,45 Mrd. Euro.

Best Buy:  Im Laden war nichts zu holen, aber online legte Best Buy im Weihnachtsgeschäft um 10 Prozent zu: 1,1 Milliarden US-Dollar im Jahresendgeschäft, meldet The Next Web.

Möbelhandel: Der Möbelmarkt wächst in 2011 um 2,7 % auf 30,7 Mrd. Euro, auch online ist was drin: 1,7 Mrd. Euro. Plus 6 Prozent. Das zeigt der EHI-Möbelreport 2012 im Auftrag des Mittelstandsverbundes (ZGV). Diese Zahlen hatte der EHI übrigens im Sommer schon einmal präsentiert. Warum also jetzt noch mal die Zweitverwertung? Es kann sich nur um einen dringenden Weckruf des ZGV handeln. Denn auch für kleine Händler sollte es sich lohnen, nun intensiver über einen Einstieg nachzudenken, um auch im Möbelhandel nicht zum Opfer des Showrooming-Booms zu werden, von dem dann Home24 und Co profitieren. Laut der EHI-Studie ”Trends im Handel 2020″ geben 46 Prozent der über 1000 befragten Verbraucher an, dass der Online-Verkauf von Möbeln künftig eine wachsende Bedeutung haben wird. Nicht ohne Grund richten sich ja Top-Player wie Baur deutlicher Richtung Wohnen aus. Und Shworooming? Auch Pure-Player strecken ihre Fühler nach Ladengeschäften aus. Fashion for home eröffnete im Sommer  auf 400 qm in Berlin den ersten Store. 

Baur:  Marc Opelt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Baur-Gruppe am 1. März 2013 aus der Geschäftsführung in den Unternehmens-Beirat. Er wird sich neben dieser Beiratsfunktion vor allem auf seine neue Aufgabe als Bereichsvorstand Marke, E-Commerce und Service der Einzelgesellschaft Otto in Hamburg konzentrieren. Ab 1. April 2013 wird Aliz Tepfenhart plangemäß in die Geschäftsführung des Unternehmens eintreten und es zusammen mit dem zweiten Geschäftsführer Albert Klein führen.

US Postal Service: Der US Postal Service (USPS) steigt in Same-Day-Delivery ein. In San Francisco testet der Logistiker laut E-Commerce Bytes mit einigen Handelsunternehmen unter dem Namen "Metro Post" ein einjähriges Pilotprojekt.

Rocket Internet: Rocket Internet geht mit seinem Couponing-Klon Cuponation in Brasilien an den Start, meldet Gründerszene. Rückendeckung für Shops wie Dafiti und Westwing. 

Zahl des Tages:  Johannes Haupt von T3n hat eine große Liste der 75 Top-Influencer und Multiplikatoren im Social Web zusammengestellt. etailment ist dort in der Rubrik E-Business & Startups mit meinereinem und dem Verweis auf meine Account bei Facebook | Google+ | Twitter vertreten. Das freut mich.

Grafik des Tages: Twitter-Nutzer sind monatlich 21 Minuten auf Twitter. Nach einer Stunde ist ein Tweet in der Regel in der Welt des Vergessens angekommen. Die Karrierebibel hat ein paar Zahlen zusammengerafft.

Lesetipp des Tages: Was waren die wichtigsten Exits 2012? 

Lesetipp des Tages II: Heute eröffnet die NRF-Technologiemesse in New York, am Sonntag startete bereits der Kongress - mit überraschend kritischen Meinungen zum Thema mobile Bezahlung. Marcelo Crescenti berichtet in den kommenden Tagen vom Kongress in Nerw York.

Beliebtester Beitrag im Blog am Vortag: Media-Markt und idealo: Faule Tricks oder doch nur bauernschlaue Versprechen?

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+. Oder abonnieren Sie den Newsletter

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Was Markus Fuchshofen, Leiter E-Commerce bonprix, an Asos reizt

Was Markus Fuchshofen, Leiter E-Commerce bonprix, an Asos reizt

Eher unaufgeregt kämpft sich die Otto-Group-Tochter bonprix nach oben. Das Geschäftsjahr 2013/14 (28 ...

Topartikel

ZDF-Doku über die Samwer-Boys: So urteilen Zuschauer im Web

ZDF-Doku über die Samwer-Boys: So urteilen Zuschauer im Web

Als mich die Redaktion von Frontal21 vor einiger Zeit kontaktete, um für ihre Doku über Rocket Inter ...
Dinge, die jeder Start-up-Gründer kennt

20 Dinge, die jeder Start-up-Gründer kennt

Gründer von Start-ups, gerade im E-Commerce, haben in Teilen der Öffentlichkeit nicht das allerbeste ...
SEO und Adwords: Die besten Tipps unserer Experten

Ohne SEO-Vodoo - wie Shops bei Google punkten können

Der Kampf um die besten Plätze bei Google wird hart und erbarmungslos geführt. Für Online-Händler ma ...
Was Markus Fuchshofen, Leiter E-Commerce bonprix, an Asos reizt

Was Markus Fuchshofen, Leiter E-Commerce bonprix, an Asos reizt

Eher unaufgeregt kämpft sich die Otto-Group-Tochter bonprix nach oben. Das Geschäftsjahr 2013/14 (28 ...
Zalando: Schwarze Zahlen und mehr mobile Kunden

Zalando: Schwarze Zahlen und mehr mobile Kunden

Da hat Zalando mächtig gespart - an alle Ecken. Denn Zalando schreibt durchweg schwarze Zahlen. In d ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats