Kurz vor 9 (Update): Ebay, Facebook, Spreadshirt, Bastei-Lübbe, AirBnB, BVDW, BilltoMobile, Barcoo, Whole Foods, Otto, Oryx

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 19. Januar 2012 |

Wegen eines technischen Fehlers erschien der Newsletter heute morgen nur in gekürzter Form. Hier die gewohnte Variante. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen

News: Jeden Morgen kurz vor 9 

Ebay: Gute Zeiten für den Online-Marktplatz: Knapp 2,3 Milliarden Dollar schaufelte der Verkauf von Skype in die Kasse von Ebay. Auch Paypal macht sich gut bezahlt. Ebay verdiente im Gesamtjahr unterm Strich 3,3 Milliarden Dollar. Wachstum: 35 Prozent. Meistgesuchter Begriff auf der deutschen Plattform Ebay.de war „Playmobil". (Handelsblatt)

Facebook: Im Social Network Facebook startet gerade eine zweite Welle von Open-Graph-Apps. 60 Unternehmen launchen entsprechende Lösungen. Über den Frictionless-Sharing-Modus wird Freunden bei Facebook dabei direkt anzeigt, wer etwas auf der teilnehmenden Website liest, hört, kauft oder nutzt. Mit dabei beispielsweise:  Airbnb , TicketmasterPinterestFordPolyvoreLivingSocial. (InsideFacebook).

BilltoMobile: BilltoMobile, Mobile-Payment-Anbieter, der in den USA mit den führenden Telekommunikationsunternehmen zusammenarbeitet, hat eine One-Klick-Lösung für mobile Transaktionen herausgebracht. Künftig wird dafür die Rufnummer des Kunden beim Bezahlvorgang automatisch erkannt. (Techchrunch). 

Bastei Lübbe: Beim Kölner Verlag Bastei Lübbe rückt digital in die erste Reihe. Bastei Lübbe bringt in diesem Jahr ein rein digitales Jahresprogramm heraus. Programmatischer Titel: "Digital first" (Buchreport).

Spreadshirt: Rasantes Wachstum: Die führende Clothing-Commerce Plattform Spreadshirt hat im Dezember in Deutschland ein Wachstum von 49 Prozent im Vergleich zum Vorjahr hingelegt. Global betrachtet lag die Zahl auf einem Rekordniveau von 75 Prozent. (per mail).

BVDW: Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) gründet das Lab E-Mail 360°. Daa Lab will Definitionen, Standards und Leistungswerte für die digitale Kommunikation per E-Mail in der Geschäfts- und Service-Kommunikation sowie für E-Mail-Marketing schaffen. Leiter des Labs wird Magnus Schmidt (United Internet Dialog). (per mail).

AirBnB: Airbnb, führender Community-Marktplatz zur Vermittlung von Privatunterkünften, präsentiert erstmalig eine Android-App und hat gleichzeitig seine mobile Website überarbeitet. Die iPhone-Version der Airbnb-App wurde bereits über 500.000 Mal heruntergeladen (per mail).

Barcoo: Mit Unterstützung vom Deutschen Tierschutzbund, gocrueltyfree.org und weiteren Tierschutzorganisationen zeigt die App von barcoo nun an, welche Hersteller von Kosmetik auf Tierversuche verzichten. Durch den Scan des Strichcodes eines Produkts mit barcoo wird eine Positivliste mit abgefragt. (per mail).

Zitat des Tages: "Investieren Sie in Ihre Unternehmenskultur!", sagt Walter Robb, Co-Chief Executive Officer bei Whole Foods. Auf dem amerikanischen NRF-Handelskongress waren nicht nur IT und Digitalisierung, sondern auch die Entdeckung der Nachhaltigkeit durch US-Händler ein Schwerpunkt. (Der Handel)

Grafik des Tages: Wie preisbewusste Kunden mit dem Handy auf Schnäppchenjagd gehen. (Emarkter)

Beliebtester Beitrag im Blog am Vortag: Thomas Voigt: Oryx ist für Otto eine wichtige Ergänzung der Offensive


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

outfittery

Anna Alex, Outfittery: "Balance aus Offline und Online aufbauen"

Rund 100.000 männliche Kunden betreut Outfittery mittlerweile beim Mode-Einkauf. Tendenz steigend. D ...

Topartikel

So clever macht Deichmann den Onlinehandel zum Erfolg

So clever macht Deichmann den Onlinehandel zum Erfolg

Geben Sie es zu: Wenn Sie an Deichmann denken, dann kommen Ihnen nicht als erstes Begriffe wie sexy, ...
Amazon Logo

Steuerbehörde will von Amazon fast 200 Millionen Euro

Auch wenn es darum geht, Steuern zu vermeiden, ist Amazon ganz groß, nutzt geschickt die unterschied ...
Im Backend steckt der Gewinn! - Warum Shopbetreiber nicht wie Konsumenten denken dürfen

Im Backend steckt der Gewinn! - Warum Shopbetreiber nicht wie Kunden denken dürfen

Wonach haben Sie eigentlich Ihren Shop ausgewählt? Das eingehende Studium allerlei Ratgeber und Chec ...
Die fatalen Irrtümer der stationären Handels

Die fatalen Irrtümer des stationären Handels

Es ist einer der Grundirrtümer des klassischen Handels zu glauben, der Kunde mache sich noch Gedanke ...
outfittery

Anna Alex, Outfittery: "Balance aus Offline und Online aufbauen"

Rund 100.000 männliche Kunden betreut Outfittery mittlerweile beim Mode-Einkauf. Tendenz steigend. D ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats