Kurz vor 9: iPhone 5, Amazon, Douglas, Skechers, Pinterest, Luxus-Markt, Mobile, Lieferheld, Button-Lösung, Marks & Spencer

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 28. August 2012 |

Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9

Iphone 5: Unter Spekulations-Vorbehalt. Das kommende iPhone 5 von Apple könnte einen Chip enthalten, der direkte mobile Zahlungen an der Kasse per iPhone ermöglicht und dabei auf Near Field Communication (NFC) setzt. Android-Nutzer winken da müde ab: Kennen wir vom Galaxy S III and Galaxy Nexus längst.

Amazon: 20 Prozent der Online-Nutzer finden Google am hilfreichsten, wenn es um die Produktsuche geht. Klar, das ist gelernt. Aber es entsteht bereits eine neuer Typ Kunde. Denn 19 Prozent sagen, Amazon ist die hilfreichste Seite für die Produktsuche. Zu dem Ergebnis kommt eine US-Studie von Forrester. Das zeigt zweierlei: Erstens: die gigantische Macht der Marke (die auch nur so gut wie ihre Usability ist). Zweitens: Für den E-Commerce könnte eine Präsenz bei Amazon schnell wichtiger sein als jede Adwords-Buchung. In die Fragestellung der Studie wurden übrigens auch andere Onlinequellen als Suchmaschinen sowie auch Offlinequellen mit einbezogen.

Die Auswirkungen der Button-Lösung, die Chancen von Pinterest und Douglas auf dem Verkaufstisch. Dies und mehr nach dem Klick.

Douglas: Ein US-Finanzinvestor steht offenbar kurz vor der Übernahme von Douglas. Das berichtet die FTD. Demnach habe sich der der US-Investor Advent mit den Großaktionären Müller und Oetker so gut wie geeinigt

Button-Lösung: Keine Auswirkungen auf die Conversion hat offenbar die Button-Lösung. Zu diesem Ergebnis kommt der Web-Analysespezialist E-Tracker in einer Auswertung von rund 800 Online-Shops in Zusammenarbeit mit Internet World Business.

Zitat des Tages: “ Pinterest eignet sich besonders für Retail und Consumer Brands. Consumer Brands können ihre eigenen Produkte im richtigen Licht darstellen und Retail Brands finden in Pinterest eine gute Möglichkeit, Traffic für ihren Shop zu generieren", Florian Schleicher, Consultant bei Vi knallgrau, glaubt an die digitale Bilder-Pinnwand.

Lieferheld:Lieferheld (Delivery Hero) erhält frisches Kapital. Der Essens-Bringdienst sammelte in einer neuen Finanzierungssrunde weitere 40 Millionen Euro ein. Beteiligt sind an dem Logistikdienst unter anderem Tengelmann Ventures, runet, Kite Ventures, Holtzbrinck Ventures, Point Nine Capital, Team Europe und Kreos Capital.

Skechers: Im  2. Quartal gingen bei der Schuhkette Skechers die E-Commerce-Umsätze von 5,5 Millionen US-Dollar auf 5,2 Millionen US-Dollar zurück. Das Retailgeschäft wuchs gleichzeitig von 63,1 auf 66,6 Millionen US-Dollar. E-commerce macht knapp 1,4% Prozent des Umsatz aus.

Pinterest: Nachdem es um die digitale Bilder-Pinnwand Pinterest zuletzt etwas ruhiger geworden ist, könnte sie in Deutschland neuen Schwung bekommen. Die Plattform spricht nun deutsch. Damit dürfte sie auch für den Massenmarkt relevanter werden. Plattformen wie ebay.de haben längst auch einen Pinterest-Button eingebaut, mit dem sich Produkte leichter auf der Pinnwand teilen lassen.

Marks & Spencer: Die britische Kaufhauskette Marks & Spencer führt in Zusammenarbeit mit dem Technologieanbieter Streamline und Visa Europe die kontaktlose Zahlung per Kreditkarte ein. Das System wird zunächst in Londoner Filialen getestet.

Zahl des Tages: 60 Prozent der 14- bis 29-Jährigen gehen mehr oder weniger häufig mit ihrem Handy ins Internet, checken E-Mails oder nutzen Apps. Bei den 30- bis 49-Jährigen sind es 40 Prozent. Die Altersgruppe der 50- bis 64-Jährigen ist dagegen zurückhaltend mit nur 19 Prozent Nutzung. Diese und weitere Ergebnisse finden sich in der sechsten Auflage der Forschungsreihe TNS Convergence Monitor, einer Gemeinschaftsstudie von ARD-Werbung SALES & SERVICES, Deutscher Telekom, IP Deutschland, Vodafone D2 GmbH und ZDF.

Grafik des Tages: Wie und was Online-Kunden einkaufen.

Lesetipp des Tages: How to enhance the luxury retail experience with mobile

Beliebtester Beitrag im Blog am Vortag: 4 Tipps zur Umsatzsteigerung auf E-Commerce-Seiten

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+. Oder abonnieren Sie den Newsletter


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Weihnachtsshopping-Analyse: So mobil kaufen die Kunden ein
Wenn der mobile Shop jetzt nicht "State of the art" ist, entgeht Händlern im Weihnachtsgeschäft womö ...
Topartikel
Herr, schmeiß Ideen vom Himmel: Inspirationen für die Weihnachtskampagnen per E-Mail
Weihnachtsmailings sind in den meisten Fällen so langweilig und nervig wie "Last Christmas". Da komm ...
Locafox: Nähe als Ass gegen Amazon
„Locafox will das Amazon für den stationären Einzelhandel werden“. So und ähnlich lauteten vor einem ...
Online City Wuppertal und Atalanda
Können Städte mit eigenen Online-Marktplätzen den lokalen Handel stärken? Den Beweis will jetzt die ...
A.T.U denkt und bietet Click & Collect ganzheitlich
In der Steinzeit des Onlinehandels wollte ich einmal Schneeketten bei A.T.U kaufen. Ich blieb im Web ...
DDoS-Gefahr im Weihnachtsgeschäft! Wenn Hacker den Web-Shops bedrohen
Ist Ihr Web-Shop gut für das Weihnachtsgeschäft gerüstet? Verfügbarkeit und Performance sind entsche ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats ?>