Kurz vor 9: Wal-Mart, Barnes & Noble, Rocket Internet, Gründerplus, Facebook, Taxi.eu,Amazon, Kindle, Pinterest

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 29. März 2012 |

Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9 

Barnes & Noble: Der US-Buchhändler Barnes & Noble scheint  Amazon, Thalia und dem Weltbild Verlag mit seinem eBook-Reader Nook in Deutschland Konkurrenz machen zu wollen. Wie W&V berichtet, ist beim Amtsgericht Charlottenburg die Barnes & Noble Digital Media GmbH mit Sitz am Potsdamer Platz eingetragen worden. 

Wal-Mart: Der US-Handelsriese Wal-Mart startet im April "Pay with cash", meldet die Lebensmittel Zeitung. Kunden können im Internet Artikel reservieren und bei Abholung in der Filiale bar bezahlen. Grund: 20 Prozent der Kunden haben keine Kreditkarte.

Rocket Internet: Der Samwer-Inkubator Rocket Internet mit Hauptsitz in Berlin eröffnet ein Büro in München. Offensichtlich geht um einen gute Position im War for Talents, "um auch dort die besten Leute für Rocket Internet zu gewinnen", zitiert Gründerszene einen Sprecher. 

Facebook: Die "Facebook Angebote" sind eine vereinfachte Variante der alten "Deals". AllFacebook hat sie sich genauer angesehen und erklärt Details zum Einsatz. 

Gründerplus: Crowdfunding ist mächtig im Trend. Und was für Start-ups gilt - Geld mit Hilfe der Masse einzusammeln - das soll auch für eine Crowdfunding-Platzform selbst gelten. Seit wenigen Tagen ist die Vorabversion der Gründerplus-Crowdfunding Plattform online und konnten bereits über 30 Prozent des notwendigen Investitionskapitals einsammeln. Der weiterer Finanzierungsbedarf soll nach Motto "Eine Crowd für die Crowd" nun über die Plattform geholt werden.

Taxi.eu:  Das Portal Taxi.eu soll MyTaxi Paroli bieten, deren App das komplette Geschäftsmodell der Taxizentralen in Frage gestellt hat. Hinter Taxi.eu steht Hermann Waldner, Geschäftsführer von Taxi Pay und Taxi Berlin TZB, mit 4.500 Taxen eine der größten Zentralen Europas. 40.000 Taxen fahren in 60 europäischen Städten bereits für Taxi.eu.

Amazon: Online-Händler Amazon bringt zwei neue Touch-Modelle seines E-Book-Readers Kindle auf den deutschen Markt: Kindle Touch und der Kindle Touch 3G. Der eigentliche iPad-Herausforderer Fire ist aber noch nicht dabei.

Foot Locker:  Der US-Schuh-Retailer Foot Locker  steigerte  seinen Online-Umsatz 2011 um 21,9 Prozent auf 457 Millionen US-Dollar. Der Gesamtumsatz stieg um 12 Prozent auf  5,6 Milliarden US-Dollar.

Zahl des Tages: 21 Prozent der Pinterest-Nutzer sagen, dass sie nach dem Besuch der Plattform schon ein dort gesehenes Produkt gekauft haben. Das spricht für gute Chancen für den E-Commerce bei Pinterest.

Lesetipp des Tages: Die Top Ten der russischen Internet-Start-ups.

Beliebtester Beitrag im Blog am Vortag: Trends im E-Commerce von A-Z (II): Curated Shopping

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+. Oder abonnieren Sie den Newsletter


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Schritt für Schritt mit Google Adwords punkten
Suchmaschinenwerbung ist zwar komplex, doch trotzdem ist der Einstieg in Google AdWords keine Rakete ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Christoph Lange, Zalando
Christoph Lange ist VP Brand Solutions bei Zalando in Berlin. Als Mitarbeiter Nr. 3 kam er 2008 zu Z ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Marc Opelt
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Den Satz kennen Sie sicher: Kunden brauchen keine Bohrma ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats