Kurz vor 9: Yelp, Etsy, Google, LivingSocial, Zalando, Otto, Wal-Mart, BITKOM, Apple

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 5. März 2012 |

Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9  

Yelp: Großartiger Börsenstart: Die Bewertung des US-Bewertungsportal Yelp lag beim Börsendebut mit  24,60 Dollar mehr als 60 Prozent über dem Ausgabepreis der Aktien von 15 Dollar (11,35 Euro). Der Börsenwert des Unternehmens erreichte zwischenzeitlich 1,47 Milliarden Dollar.

Etsy: Der Online-Mode-Anbieter Etsy hat mit seiner iPhone-App die Grenze von einer Million Downloads überschritten. Die App überzeugt durch klare Optik, einfache Usability und  zahlreiche Details, die den Einkauf erleichtern.

Google: Mit Google „Wochenangebote“  stellt der Datenriese nun auch Einkaufsprospekte und Handzettel online. Startkunde ist die Metro AG mit den Töchtern Metro Cash & Carry und Real. Das Angebot dürfte Anbietern wie Kaufda in die Quere kommen und richtet sich an Adwords-Kunden. (per mail)

LivingSocial: Der Hauptkonkurrent von Groupon auf dem US-Heimatmarkt, LivingSocial, plant offenbar eine eigene Kreditkarte zur Steigerung der Kundenloyalität. Partner soll Visa sein. (Internet Retailer).

Zalando: Den Start einer Kollektion namens "Zalando Collection" begleitete Zalando mit der kurzzeitigen Eröffnung eines Pop-up-Stores in der Weinmeisterstraße 2 in Berlin-Mitte. Die Schauspielerin Julia Dietze und Model Luca Gadjus durfte am Donnerstagabend als erste rein. Sonntagabend machte der Laden schon wieder dicht.

Otto: Mit Moderatorin und Schauspielerin Palina Rojinski präsentiert Otto zum offiziellen Saisonstart erstmals ein neues Gesicht abseits des Katalogtitels. Das 26-jährige begleitet Otto während der gesamten Frühjahr/Sommersaison 2012 als Online-Presenterin und wird in mutltimedialen Aktionen antreten. (per mail).

Wal-Mart: Die US-Handelsketten Wal-Mart und Target planen ein eigenes mobile Payment-System. Eine Reihe weiterer Händler soll an der Entwicklung ebenfalls beteiligt sein, schreibt das Wall Street Journal.

Grafik des Tages: Der deutsche Markt für Cloud Computing übersteigt in diesem Jahr die Grenze von 5 Milliarden Euro. Der Umsatz klettert 2012 voraussichtlich um 47 Prozent auf 5,3 Milliarden Euro. Das ergab eine aktuelle Studie der Experton-Group im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM.

Zahl des Tages: Der App-Store von Apple hat die Grenze von 25 Milliarden Downloads überschritten. Im Juli waren es noch run 15 Milliarden.

Apple
 

Beliebtester Beitrag im Blog am Vortag: Facebook Timeline: So reagiert der Handel

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+. Oder abonnieren Sie den Newsletter


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: E-Commerce

channel
Mulichannel bietet eine Vielzahl an Kanälen und Optionen. Doch wo und wie schlagen sich Händler am b ...
Topartikel
Das dreckige Dutzend: Die hässliche Seite des E-Commerce
Da kann man schon mal frustriert sein. Die Hitze draußen, die Hitze des Wettbewerbs. Erst recht, wen ...
Möbelhandel online: Ikea darf kein Vorbild sein
Machen jetzt die Pure Player wie Home24 oder Wayfair Kasse? Oder kann der stationäre Handel noch auf ...
Beacon: Mit diesen Schritten entfachen Sie das Werbe-Leuchtfeuer
Teure Spielerei oder ein Segen für den Handel? An Beacon scheiden sich die Geister. Dabei gilt für d ...
Hitmeister: Wachstum im Windschatten
Wer über Marktplätze in Deutschland redet, der landet schnell auch bei Hitmeister. Meist im Zusammen ...
Omnichannel per Fingertipp - eine App öffnet jedem Händler die Online-Welt
Auf den ersten Blick ist Inventorum nur eine weitere Kassenapp für das Ipad. Und daran herrscht nun ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats