Neckermann-Pleite: Das ist das Ende

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 26. September 2012 |

neckermann facebook
Auch Galgenhumor half nicht

Es sind dürre Worte mit denen heute Neckermann zu Grabe getragen wird. "Die Geschäftsleitung musste heute aus insolvenzrechtlichen Gründen die Entscheidung fällen, die neckermann.de GmbH, die Neckermann Logistik GmbH sowie die Neckermann.Contact Heideloh GmbH abzuwickeln."

Nach monatelangen Gesprächen mit über 50 Interessenten war zuletzt nur noch ein potentieller Investor übrig geblieben. Zwar fänden mit diesem derzeit noch Gespräche statt, doch  aus  insolvenzrechtlichen Gründen schaltet man nun die Lichter aus. 

Auch für den Bereich Logistik fand sich kein Kaufinteressent. Lediglich die kleine Tochter Happy Size geht an das Pforzheimer Versandhandelsunternehmen K-Mail Order, besser bekannt als Klingel.

Die meisten Mitarbeiter werden ab dem 1. Oktober 2012 freigestellt. Die Mitarbeiter wurden heute Morgen vom vorläufigen Insolvenzverwalter über die Situation informiert.

Das Unternehmen stellte im Juli 2012 einen Insolvenzantrag, nachdem der Gesellschafter, US-Investors Sun Capital, sich dazu entschlossen hatte, keine weiteren Mittel für die Finanzierung zur notwendigen Restrukturierung des Unternehmens bereitzustellen.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: E-Commerce

Schlagworte: Neckermann

Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Christoph Lange, Zalando
Christoph Lange ist VP Brand Solutions bei Zalando in Berlin. Als Mitarbeiter Nr. 3 kam er 2008 zu Z ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Marc Opelt
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Den Satz kennen Sie sicher: Kunden brauchen keine Bohrma ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats