Schlechte Aussichten für E-Food

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 19. November 2012 |

Morschett_Dirk
Nein, optimistisch ist Prof. Dr. Dirk Morschett von der Universität Fribourg in Sachen Lebensmittel-Onlinehandel wahrlich nicht. Die E-Food-Pläne der Deutschen begleitet er eher mit einem Schmunzeln.

"Food-Online wird in Deutschland auf Dauer kein Erfolgsmodell", sagte Morschett auf dem Europäischen Online-Handelskongress - etailment Summit 2012 in Berlin.

Einen Marktanteil von gerade  einmal rund 4 Prozent erwartet Morschett. Und das auch erst bis 2022. Und davon dürften auch nur die wenigsten profitieren. Das Ende von Froodies und die unfreiwillige Pause von Supermarkt.de zeigen auch gerade, dass das Geld mit E-Food nicht leicht zu verdienen ist.

So glaubt Morschett denn auch eher daran, dass sich hierzulande vor allem Drive-In-Lösungen durchsetzen werden. Die aber sollten Händler eher als Teil des Kundenservice begreifen. Ein Geschäftsmodell mit dem man reich werden könne, sei das nicht. Auch nicht in Zukunft.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: E-Commerce

Beacons - leuchten sie noch?
Vor gut zwei Jahren rissen Meldungen zu geplanten Einsätzen von Beacons nicht ab. Das Marketing zeig ...
Topartikel
Chatbots - das nächste große Ding im Handel?
Der Blick in das digitale Jugendzimmer oder eine Fahrt mit der U-Bahn zur Rush Hour zeigen es deutli ...
P&G und Dollar Shave Club: Warum der Milliarden-Deal so wegweisend ist
Es war die scheinbar wahnwitzigste Meldung der Woche. Der Konsumgüterriese Unilever zahlt eine Milli ...
Beacons - leuchten sie noch?
Vor gut zwei Jahren rissen Meldungen zu geplanten Einsätzen von Beacons nicht ab. Das Marketing zeig ...
Cyberport: Attacke mit besseren Daten und besserem Service
Cyberport baut in München einen eigenen E-Commerce Hub auf.  Es ist so etwas wie die "Abteilung Atta ...
Local Heroes: Lebensmittel-Startup Emmasbox schärft den Fokus
Gut zwei Jahre nach dem Marktstart kann das Startup Emmasbox, das Lebensmittelhändlern mit gekühlten ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats