Gewählte Kategorie: Marketing

Case Study PLAs: Bonprix steigert mobile Verkäufe

Case Study PLAs: Bonprix steigert mobile Verkäufe

Bonprix ist gut in Form. Mit einer Umsatzsteigerung von 65 Millionen Euro auf 1,287 Milliarden Euro – ein Zuwachs um 5,3 Prozent - beendete Otto-Group-Tochter bonprix das Geschäftsjahr 2013/14 (28. Februar). Rund 10 Prozent des Umsatzes werden in Deutschland über Smartphones und Tablets erwirtschaftet. Tendenz stark steigend. Dabei hilft auch der Einsatz von mobilen Anzeigen mit Produktinformationen (PLAs) bei Google. Warum das so gut funktioniert verrät eine Case Study.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Bonprix, SEM, PLA

7 Regeln für TV-Werbung für E-Commerce-Start-ups: Marke machen mit kleineren Budgets

E-Commerce braucht TV, aber keine Agentur (Plus: 8 Tipps für den idealen TV-Spot im E-Commerce)

Obwohl der E-Commerce-Markt brummt, sieht es für Start-ups in diesem Segment nicht zwingend rosig aus. Trotz steigender Umsatzprognosen sagen etliche Experten, wie Kai Hudetz, Geschäftsführer des Instituts für Handelsforschung, voraus, dass das Gros der Onlinehändler die nächsten drei bis fünf Jahre nicht überleben wird. Bis 2020 sieht die Prognose sogar 90 Prozent aller reinen Online-Shops scheitern. Wer jetzt noch in den E-Commerce einsteigt, für den haben sich die Rahmenbedingungen also massiv verschärft.

Was aber kann ein Start-up tun, um zu den 10 Prozent der Unternehmen zu gehören, die das Rennen machen? Natürlich alle Hausaufgaben erledigen: ein überzeugendes Produktsortiment, eine klare Zielgruppe, eine bestechende Logistik und ein ausgefeiltes Online-Marketing festlegen. Das wichtigste Wettbewerbskriterium aber ist: Konsequent Marke aufbauen!
Und da hilft immer noch TV besonders gut. Wie man einem TV-Spot auch mit kleinem Budget zum idealen Markenbotschafter macht, sagt Ewald Pusch, Geschäftsführer von Neverest, einer Agentur für Komplettfilm mit illustrem Portfolio, in einem Gastbeitrag für etailment.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: TV-Spot

Hoster-Wahl: Shopsoftware-as-a-Service als Alternative

Hoster-Wahl: Shopsoftware-as-a-Service als Alternative

Die Hoster-Wahl ist ähnlich wichtig wie die Auswahl der richtigen Shopsoftware. „Die Wahl des Hosters kann im E-Commerce durchaus über Erfolg und Misserfolg des Geschäftsmodells mit entscheiden.“ Mit diesen Worten weist Stephan Lamprecht in seinem etailment-Beitrag auf die Bedeutung von hochverfügbaren Shopservern für erfolgreichen Onlinehandel hin. Dabei sollte man aber auch ein Software-as-a-Service-Shopsystem (SaaS) als Alternative in Erwägung zu ziehen, schreibt Johannes W. Klinger, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Websale, in einem Gastbeitrag für etailment.  Naheliegend, dass er das sagt. Schließlich ist Websale ein Dienstleister für Shopsoftware-as-a-Service. Doch es gibt gelichwohl Argumente, die man sich anhören sollte. 
Mehr lesen»

Thema: Technologie

Schlagworte: Software, Hoster

E-Commerce-Studie: Die Top-Trends 2014 für SEO, SEA und Social Media in Deutschland

E-Commerce-Studie: Die Top-Trends 2014 für SEO, SEA und Social Media in Deutschland
Wen Google nicht sieht, den kennt auch der Kunde nicht. Die jüngste Studie von Aufgesang Inbound Online Marketing zum Einsatz von SEO (Suchmaschinenoptimierung), SEA (Suchmaschinenwerbung) und Social Media bei 177 der umsatzstärksten Online-Shops Deutschlands unterstreicht einmal mehr die dramatische Abhängigkeit des Handels von Google und einer guten SEO-Strategie. Adwords helfen dagegen weniger, neue Kunden zu finden. So zeigt die Studie, dass die organischen Suchergebnisse bei Google in allen zwölf untersuchten Branchen für den größten Besucherzustrom (81,66 Prozent) sorgen. Tendenz steigend.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: seo, Marketing

Mit welcher mobilen SEO-Strategie Onlineshops der Unsichtbarkeit entfliehen

Mit welcher mobilen SEO-Strategie Onlineshops der Unsichtbarkeit entfliehen
Suchmaschinenoptimierung für mobile Endgeräte ist für Onlinehändler oft noch ein blinder Fleck. Selbst bei jenen, die um die zunehmend Smartphone-fixierte Kundschaft wissen und begriffen haben, dass Produkt- oder Informationssuchen im Internet heute eben auch vielfach auf der Couch oder unterwegs am Handy oder Tablet stattfinden. Die Marktforscher von BIA/Kelsey sagen, dass ein Viertel aller Suchanfragen derzeit über mobile Geräte stattfinden. Tendenz steigend. Doch allein mit guten Keywords kommt der Händler da nicht mehr weiter. Eine mobile SEO-Strategie muss weitere Facetten berücksichtigen, damit Onlineshops der Unaufindbarkeit und somit Unsichtbarkeit entgehen.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: seo

Mit ruhiger Hand durch den Shitstorm

Mit ruhiger Hand durch den Shitstorm
Ein schlechtes Produkt, mieser Service, ein unbedachter Tweet oder auch eine harmlose Werbekampagne, die dann doch mancher einer übel nimmt - ein Shitstorm ist immer möglich. Wenn sich die deutsche Hysterie-Gesellschaft im Web artikuliert, geht den betroffenen Unternehmen vielfach die Düse. Doch Panik ist fehl am Platze.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Shitstorm

Jetzt abkupfern: Konzepte für den Handel von Heute und Trends von Morgen

Jetzt abkupfern: Konzepte füp den Handel von Heute und Trends von Morgen

Kooperationen? Vielleicht keine schlechte Idee? Mehr Service? Doch womit? Wie machen es die Mitbewerber? Wo setzen sie neue Schwerpunkte?

etailment nennt vielversprechende Beispiele und zeigt auf, wo es sonst noch Lösungen gibt, von denen man sich inspirieren lassen sollte.
Mehr lesen»

7 Methoden um die Konversionsrate zu steigern

Von Gastautor | 17. Juli 2014 |

Konversionsrate

Im B2B-Marketing wird der Wandel der Trends oft als das Kommen und Gehen verschiedener Zeitalter bezeichnet – das Digitale Zeitalter, das Social Media Zeitalter, das Mobile Zeitalter. Heutzutage müssen Marketer viel mehr Aspekte beachten als noch vor 20 Jahren. Was Unternehmen beachten müssen, um dennoch bei den Konversionsraten zu punkten, fasst Bernd Wagner, RVP Central beim Software-Anbieter und Marketing-Dienstleister ExactTarget, in einem Gastbeitrag für etailment zusammen.
Mehr lesen»

Thema: Marketing

Schlagworte: Konversionsrate, Gastbeitrag

Social Media: Nutzung im interaktiven Handel - Gründe und Wirkungen

Von Karsten Werner Karsten Werner | 16. Juli 2014 |

Online-Handel: Gründe für Social Media
Wie wichtig ist Social Media für Online-Händler? Welche Kanäle nutzen Händler aus welchen Gründen und in welcher Intensität? Und in welcher Weise wirken sich Maßnahmen positiv auf die Umsätze aus?

Im Rahmen der Studie "Die Wirtschaftslage im deutschen Interaktiven Handel B2C 2013/2014" vom bevh und Boniversum wurden 2014 wieder 109 deutsche Online-Händler dazu befragt und die Ergebnisse mit den jeweiligen Daten aus den den Vorjahren verglichen ("Sonderthema: Social Media", S.20 ff): Eine kompakte Übersicht über die Entwicklung der Social Media Nutzung im interaktiven Handel in Deutschland der Jahre 2012 bis 2014: Kanäle, Nutzungsgründe, Umsatzveränderungen und der Eignung zur Umsatzsteigerung.
Mehr lesen»

Vom Retail zum Me-Tail: "Personalisierung wird zur Pflichtübung"

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 15. Juli 2014 |

Vom Retail zum Me-Tail:
Personalisierung, Big Data, Konzepte für den Multichannel, neue Services und neue Einsichten über den Kunden. Das sind nur einige der Themen, die wir unter dem Motto "Vom Retail zum Me-Tail: Interaktiver Handel zwischen Nische, Nähe und globalen Kunden" auf dem etailment Summit vom 7. bis 9. Oktober in Berlin-Tempelhof  gemeinsam mit Branchenexperten und Händlern bewerten, präzisieren und mit Best Cases unterfüttern wollen.  Mit welchen Einstellungen und mit welchen Erwartungen an Trends die Referenten zum Kongress kommen, werden wir in den kommenden Wochen mit einer Interview-Serie beleuchten und horchen außerdem nach, an wessen Schreibtisch Manager und Berater gerne einmal sitzen wollen. Alexander Graf von etribes hat sich da zum  Auftakt einen ganz besonders ungemütlichen Platz ausgesucht.
Mehr lesen»

Thema: Player

Schlagworte: etailment Summit

stats