Mehr Content für Commerce: s.Oliver startet Online-Magazin

Magazine  s.Oliver
Kunden verlangen heute auch nach Information und Inspiration. Commerce und Content gegen deshalb zunehmend Hand in Hand.  So offeriert Zalando nicht nur ein gedrucktes Kundenmagazin mit 1,5 Millionen Exemplaren, sondern bietet es auch online und als App.  

Jetzt startet auch s.Oliver ein eigenes Online Fashion Magazin. Ziel ist ein hochwertiges redaktionelles Angebot.

Das Online-Heft soll Unternehmensinhalte und  Fashioninhalte vereinen. Wie bei solchen Produkten üblich, soll es die Marke s.Oliver, deren Produkte und Lifestylewelten durch redaktionelle Inhalte emotional aufladen, sowie das Markenversprechen  manifestieren. 

Themenwelten entlang den Produktlinien und aktuelle sowie nutzwertige Inhalte sollen dafür sorgen, dass die Leser bei der Stange bleiben.  Dabei wird das s.Oliver Team bei den Inhalten von einem Redaktionsteam und ausgewählten Fashion Bloggern unterstützt. Sie sollen ihren persönlichen Stil einbringen. Natürlich hofft die Marke darauf, dass die Beiträge auch die Verkäufe fördern. So sind die vorgestellten Produkte mit dem Online-Shop verlinkt. 

Magazine werden auf diese Weise zunehmend zu einer Neuauflage der Katalog-Welt, aufgehübscht mit guten Texten und deutlich ansprechender fotografierten Produktwelten.   

Unterstützt wird s.Oliver dabei von der Plan.Net Gruppe, die als digitale Leadagentur für das Konzept und die Umsetzung verantwortlich ist.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: Marketing

Schlagworte: Medien, Mode, fashion, S. Oliver, Magazin

hellofresh
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Vernetzte Geräte, die für uns die Einkäufe erledigen? Di ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Marc Opelt
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Den Satz kennen Sie sicher: Kunden brauchen keine Bohrma ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

  1. Calvin
    Erstellt 9. August 2012 08:18 | Permanent-Link

    Sehr schön das die Modewelt auch langsam die digitale Welt entdeckt.
    Was ich mich frage, was für ein markenversprechen will s.oliver denn haben? Die machen die gleiche Soße wie alle anderen auch. Einzigartigkeit stelle ich mir anders vor.

stats