Kurz vor 9: Amazon Prime Now kommt näher, Zalando verklagt, Media-Markt, Saturn, Redcoon, Chanel, Facebook, WhatsApp, HelloFresh

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 6. November 2015 |

Amazon Prime Now rückt näher:

Amazon Prime Now rückt immer näher. Der Blitz-Lieferdienst, der Kunden die Bestellung innerhalb nur einer Stunde liefert, soll Gerüchten zufolge Anfang 2016 im Raum München starten. Auch von Berlin wird zuweilen gemunkelt.
Kurz vor 9: Amazon Prime Now kommt näher,
Amazon Prime Now: Startet jetzt auch in Mailand

Wie sehr Amazon beim Express-Service in Europa aufs Tempo drückt, zeigt sich andernorts. In Großbritannien gibt es Prime Same Day nun im Großraum London ohne Mindestbestellwert und Zusatzkosten sowie für einen Aufpreis von knapp 7 Pfund auch als Prime Now-Lieferung binnen einer Stunde. Wer kein Prime-Kunde ist, kann eine taggleiche Lieferung für knapp 10 Pfund bekommen. In Italien geht Amazon mit dem Prime Now-Service nun zunächst in Mailand an den Start.

Jetzt lesen: Wettbewerbszentrale verklagt Zalando, Sonderangebote per WhatsApp.

Wettbewerbszentrale verklagt Zalando:

Die Wettbewerbszentrale verklagt Zalando wegen irreführender Werbung. Grund: Zalando habe bei verschiedenen Artikeln einen geringeren Warenvorrat als vorhanden angegeben. Zalando ist verwundert. Die Nummer ist nämlich ein alter Hut aus dem September. Es ging um Kleidungsstücke, bei denen der Hinweis "3 Artikel verfügbar" stand, obwohl tatsächlich die Bestellung einer größeren Zahl möglich war. Zalando korrigierte den Psycho-Trick und schreibt nun in solchen Fällen "mehr als 3 Artikel verfügbar". Das reicht der Wettbewerbszentrale offenbar nicht und strengt eine Unterlassungsklage an.

Media-Markt und Saturn übertrumpfen Redcoon:

Die positive Umsatzentwicklung der Media-Saturn-Gruppe geht nach LZ-Informationen ausschließlich auf das Konto der Vertriebsmarken. Die Pureplayer-Tochter Redcoon müsse dagegen sogar Verluste hinnehmen. Von einem Umsatzminus von 10 Prozent ist die Rede. Das Internetgeschäft für Media-Markt und Saturn wird bei 290 Millionen Euro verortet, Redcoon bei 280 Millionen.
 

Zalando macht auf Premium:

Zalando kann offline auch chic und hat im Frankfurter Outlet eine Premium-Abteilung mit viel Lack und Schwarz eröffnet. via

HelloFresh kocht mit Jamie Oliver:

Promi-Koch Jamie Oliver tritt als Werbegesicht für den Kochboxen-Versender HelloFresh an. Tagesspiegel

QVC profitiert von Mode:

Der Teleshopping-Sender QVC  hat seinen Umsatz in Deutschland im dritten Quartal in lokaler Währung (Euro) erneut um drei Prozent gesteigert. Zum Wachstum tragen vor allem Mode und der Bereich "Home" bei. Neuhandeln

   Anzeige
  Mobile Shopping: Als Verkäufer bei eBay sind Sie mit Ihrem Inventar automatisch und ohne weitere Kosten auf allen Endgeräten vertreten. Prüfen Sie jetzt kostenfrei, ob Ihre Angebote bei eBay für das Weihnachtsgeschäft mobil-optimiert sind.

Kondome als Give-Aways:

Der neue Kondom-Online-Shop mein-kondom.de will Kondome mit individualisierbaren Angeboten als Give-Aways für Unternehmenskunden geschäftsfähig machen. Internet World Business
 

Sonderangebote per WhatsApp:

Die österreichische Supermarktkette Merkur informiert Kunden per WhatsApp über aktuelle Angebote. Hinzu kommen Informationen zu exklusiven Gewinnspielen oder auch Rezepttipps. Geplant sind ein bis zwei Nachrichten pro Woche. etailment.at


E-COMMERCE INTERNATIONAL

Chanel startet Webshop:

Chanel startet in den USA einen Onlineshop für Sonnenbrillen. Der gilt als Generalprobe für ein umfassenderes Online-Sortiment. Luxury Daily
 

 
DIGITALE TRENDS & FAKTEN


Flächensterben bei Fashion:

Der Online-Anteil am Fashion-Markt wird bis 2025 von heute 21 auf rund 36 Prozent deutlich steigen, vor allem zulasten der Umsätze über stationäre Geschäfte. Pure Player werden ihren Marktanteil auf rund 11 Prozent verdoppeln. Das glaskugelt eine Studie von IFH Köln, KPMG und BTE. Laut Prognose der Studienpartner muss bis 2025 mit der Schließung von rund 2.500 Läden im Fashion-Einzelhandel gerechnet werden.


Facebook schaut nach der Laufkundschaft:

Facebook will Marken mehr Infos zur Laufkundschaft rund um ihre Läden bieten und so zielgerichtetere Werbung möglich machen. Die anonymisierten Daten sollen sich nach Zielgruppen clustern lassen und so besser lokalisierte Werbung ermöglichen. Adage

Mehr Musik bei Facebook:

Facebook-Nutzer können künftig 30-sekündige Song-Schnipsel von Spotify, Apple Music und iTunes in den NewsFeed packen. Für das Abspielen der Beiträge brauchen die Nutzer keine Anmeldung bei den Streaminganbietern. Facebook

Best Case ChannelAdvisor
Verbrauchertrends 2016:

Was zählt bei Mobile, Social Media und Co? ChannelAdvisor stellt 5 Verbrauchertrends vor, die das kommende Jahr bestimmen werden.
 

Lesetipp des Tages: Schon die Ansage, dass Amazon die deutsche Nummer 1 bei Mode ist, sorgte dieser Tage für Überraschung. Kassenzone gräbt sich durch weitere Zahlen und kalkuliert, dass Amazon über 50 Prozent des E-Commerce Marktes direkt bzw. indirekt beeinflusst.

Beliebtester Beitrag am Vortag: Zukunftsexperten: 7 Mega-Trends für den Handel


Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+.
Oder abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.

Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

hellofresh
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Vernetzte Geräte, die für uns die Einkäufe erledigen? Di ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
oliver samwer
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Oliver Samwer, Gründer von Rocket Internet, bekommt für ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats