Auf einen Blick: E-Commerce überstrahlt alles

Von Stephan Lamprecht | 8. Januar 2016 |

Auf einen Blick: E-Commerce überstrahlt alles
Im vergangenen Jahr konnten wir, nicht nur in unserem Newsletter "Kurz vor 9", regelmäßig von eindrucksvollen Investitionen in Marktplätze, Startups und Technologieanbieter berichten. Zu den Gewinnern beim Einsammeln von Geld dürften im Jahr 2015 Uber und Jet.com gehören. Wie wichtig der E-Commerce-Sektor inzwischen insgesamt geworden ist, zeigt eine aktuelle Zusammenstellung.

Auf einen Blick: E-Commerce überstrahlt alles

Die Kollegen vom Internetretailer haben sich einmal die Mühe gemacht, und die Transaktionen aus dem vergangenen Jahr einmal zusammengerechnet. Um fast 150 Prozent sind die Investitionen in E-Commerce-Geschäftsmodelle oder Zulieferer angewachsen. Eine Entwicklung, die sich auch in diesem Jahr fortsetzen dürfte.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

daily dish amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Wir müssen über den Hunger reden. Den Hunger von Amazon, ...
Topartikel
matratzen hype
Jahrelang war der Matratzenmarkt wie zementiert. Doch dann kamen US-Startups und ihre deutschen Nach ...
Chatbots - das nächste große Ding im Handel?
Der Blick in das digitale Jugendzimmer oder eine Fahrt mit der U-Bahn zur Rush Hour zeigen es deutli ...
P&G und Dollar Shave Club: Warum der Milliarden-Deal so wegweisend ist
Es war die scheinbar wahnwitzigste Meldung der Woche. Der Konsumgüterriese Unilever zahlt eine Milli ...
So finden Händler das passende CRM-System
Personalisierung in der Kundenansprache tut Not. Daten helfen, Software hilft. Doch die Auswahl des ...
Local Heroes: Fashion For Home und die stationäre Strategie nach der Übernahme durch Home24
Mit einer Kette von sieben Showrooms hat die Online-Möbelmarke Fashion For Home die stationäre Waren ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats