Kurz vor 9: Handel liebäugelt mit Uber, FC Bayern München bei Tmall, E-Books, eBay, Google, Intersport, etventure, Granify

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 28. Mai 2015 |

Target bandelt mit Uber an:

Kurz vor 9: Handel liebäugelt mit Uber,
Target CEO Brian Cornell bandelt gerade ein wenig mit dem Taxi-Schreck Uber an. Cornell sieht Uber in der Zukunft als möglichen Partner. “Uber could certainly be a partner someday,” sagte Cornell laut Re/Code. Das sollte aufhorchen lassen, positioniert sich doch Uber gerade wie erwartet jenseits der Personenbeförderung auch als Servicekraft für den Handel.

So bereitet sich Uber in den USA derzeit auf den Einstieg für den Transport von Paketen für den E-Commerce vor, schult Fahrer und will sie mit einer speziellen App mit Händlern vernetzen. An entsprechenden Tests mit einem Same Day Delivery-Angebot sollen sich laut Techchrunch Neiman Marcus, Louis Vuitton, Tiffany’s, Cohen’s Fashion Optical und Hugo Boss beteiligen. Uber könnte etlichen Multichannel-Playern aber auch stationären Händlern gerade in Großstädten einen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber Amazon verschaffen.

Zuvor hatte Uber eher erfolglos mit "UberEssentials" experimentiert. Bei dem Lieferdienst konnten Kunden Drogerieartikel vom Laden um die Ecke bestellen und liefern lassen. Mit "UberEats", unter anderem in Chicago, New York, Barcelona, versucht Uber auch im Segment der Restaurant-Lieferdienste Fuß zu fassen.
 
Jetzt lesen: Google bestätigt Buy-Button, ebay zeigt sich international stark.

eBay-Händler denken international:

94 Prozent der bei eBay in Deutschland aktiven gewerblichen Händler exportieren ins Ausland – dies sind im Vergleich zum stationären Handel, wo lediglich 16 Prozent der Unternehmen exportieren, deutlich mehr. Online-Händler in Deutschland versenden ihre Waren überwiegend in die Nachbarländer innerhalb Europas (41 Prozent). Rund ein Viertel der Händler (23,7 Prozent) beliefert Kunden auf zwei Kontinenten, 15,7 Prozent der Händler verkaufen an Kunden auf drei Kontinenten und fast jeder Fünfte (19,6 Prozent) handelt mit Käufern auf vier oder mehr Kontinenten. Die gewerblichen Händler bei eBay in Deutschland haben in 2014 insgesamt an Käufer in 208 Märkten versandt. Im Durchschnitt belieferten die exportierenden deutschen Online-Händler je 14 Länder.
 

Zitat des Tages: "Es geht darum, die Net Operating Losses hin- und herschieben zu können und Gewinne und Verluste in steueroptimierten Ländern zu konsolidieren", sagt Jörg Funder vom Lehrstuhl für strategisches Management der Hochschule Worms in einem Beitrag der Welt, in dem die Zeitung versucht, das "rätselhafte Firmengeflecht Rocket Internet" zu entwirren.

24symbols - Buch-Flatrate zum Kampfpreis:

Hinter Amazon und Skoobe reiht sich mit 24symbols ein weiterer Flatrate-Anbieter auf dem deutschen E-Book-Markt ein. Ernst zunehmen ist das spanische Startup, weil es mit dem Mobilfunkanbieter Mobilcom Debitel kooperiert und mit einem Kampfpreis von 5,99 Euro für Mobilcom-Kunden in den Markt einsteigt. Das Sortiment: Rund 100.000 E-Books. Buchreport

   Anzeige
 

Gesucht: Webshop, schon mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt, sucht IT-Lösung, um meine Geschäfte rechtssicher zu machen. Absolute Zuverlässigkeit ein Muss.

Gefunden: Die richtige Compliance-Lösung – auch für Ihren Shop. Alle Infos im AEB-Webinar

FC Bayern bei TMall:

Chinas Fans des FC Bayern München können Trikots des Bundesliga-Champions jetzt auf Chinas Online-Marktplatz Tmall in einem Online-Fanshop kaufen. DHL eCommerce unterstützt den FC Bayern München dabei mit integrierten End-to-End Logistikdienstleistungen. Pressrelations

Digitalberatung bei etventure:

Der Company Builder etventure hat den neuen Geschäftsbereich „Digital Units for Corporates“ gegründet. Die Digitalberatung soll Unternehmen beim Aufbau von Digitaleinheiten unterstützen.


Relaunch für Geliebtes Zuhause:

Geliebtes Zuhause, Online Shop-Portal für Design, Living und Lifestyle, präsentiert sich mit Hilfe der Agentur SuperReal (OXID eShop Enterprise Edition) im neuen Erscheinungsbild und mit einem umfassenden Website-Relaunch mit mehr Content und neuen Filterfunktionen.

 Anzeige  
  Donnerstag, 28.05.2015, AEB & etailment, Textanzeigen

Erlebniskick bei etailment 2.015: Beim Business-Event für den Handel treffen Sie am 11./12. November 2015 auf die führenden Spielmacher von Alibaba, Zalando, notebooksbilliger.de, bonprix, GoButler, Bonativo u. v. m. Seien auch Sie in Frankfurt/Main dabei. www.etailment-frankfurt.de


Intersport ist fit:

Intersport schaffte im ersten Quartal ein Plus von 8,4 Prozent bei den Erlösen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Für 2015 rechnet Intersport mit einem weltweiten Wachstum von 2 bis 4 Prozent. 2014 stiegen die weltweiten Einzelhandelserlöse um 2 Prozent auf 10,5 Milliarden Euro.


E-COMMERCE INTERNATIONAL

Peter Thiel stützt Granify:

Granify, kanadische Software-as-a-Service Plattform, die Online-Retailer mit Real-Time Big Data und Maschinellem Lernen unterstützt, wird jetzt von PayPal-Mitgründer Peter Thiel und seinem Fond Valar Ventures gestärkt. In der Serie-A-Finanzierungsrunde erhielt Granify insgesamt 7 Millionen Dollar. Granify hilft unter anderem durch die Ausspielung von kontextbasierten Marketing-Stimuli dabei, Besucher in Shopper zu konvertieren, bevor sie die Seite verlassen können.


E-COMMERCE PRAXIS

Personalization Summit:

Business-Szenarien der individuellen Kundenansprache stehen beim prudsys personalization summit 2015 am 29. und 30. Juni in Berlin im Fokus. Mit dabei sind Unternehmen wie Coop, Douglas, 1-2-3.tv und bonprix.
 


DIGITALE TRENDS & FAKTEN


Google bestätigt Pläne für Buy Button:

Google hat nun bestätigt, dass es einen Buy Button in den Suchergebnissen geben wird. Der soll Nutzer auf eine Produktseite von Google führen, auf der sie den Kauf abschließen können. Zu sehen sein soll der Button aber nur bei der mobilen Suche und in Verbindung mit Anzeigen bei Google - nicht also bei den klassischen Suchergebnissen. WSJ

Zahlen per Messenger:

Für Nutzer in New York etabliert Facebook schon mal die Payment-Funktion im Messenger. Techchrunch

Marken-Ranking: Aldi in den Top 100:

Die Kultmarke Apple steht im Brand Z-Markenwert Ranking von Millward Brown wieder auf Platz 1 vor Google und Microsoft. Sieben deutsche Marken schaffen es unter die Top 100. SAP, Deutsche Telekom, BMW, Mercedes-Benz, DHL, Siemens und Aldi. Weltweit liegt bei den wertvollsten Händlermarken Alibaba vor Amazon und Wal-Mart. Es folgen Home Depot, Ikea und eBay.


Mehr Luxus:

Laut einer Studie von McKinsey & Company haben 80 Prozent der Luxusmodehersteller bereits einen Online-Shop. Die Studienautoren prophezeien, dass der globale Onlinehandel mit Luxusmodeartikeln bis 2018 jährlich um durchschnittlich 20 Prozent wachsen wird. Für Deutschland wird ein Wachstum von 12 Prozent erwartet.


Zahl des Tages: Die 3D-Brille Oculus Rift soll zusammen mit dem dafür nötigen PC beim Marktstart für rund 1500 Dollar zu haben sein. Die virtuelle Brille soll Anfang 2016 im Handel erscheinen. Re/Code


Slideshare des Tages:
Folien galore: Mary Meeker, VC und gerne mal als "Queen of the net" tituliert, stellt in 197 Folien mit Zahlen, Daten, Fakten alle Internet-Trends vor.
Grafik des Tages: Tchibo ist der Shop mit der höchsten Kaufwahrscheinlichkeit und lässt Mitbewerber wie Amazon und Otto  deutlich hinter sich, sagt eine Studie von Statista. Die identifiziert die wichtigsten Hebel zur Erhöhung der Kaufwahrscheinlichkeit. etailment nennt zusätzliche Tipps und Hinweise für die relevanten Trigger.

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+.
Oder abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.

Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Wissen Sie, wie gut die Performance Ihres Newsletters im Vergleich zum Wettbewerb ist? Finden Sie es ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Christoph Lange, Zalando
Christoph Lange ist VP Brand Solutions bei Zalando in Berlin. Als Mitarbeiter Nr. 3 kam er 2008 zu Z ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats