Kurz vor 9: Kanadier bekommen Kaufhof, Amazon, Beacon, AO, Alibaba, Kaufhof, Barcoo, MyParfum, Argos, Facebook

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 15. Juni 2015 |

Hudson's Bay bekommt Kaufhof:

Kurz vor 9: Kanadier bekommen Kaufhof,
Der kanadische Handelskonzern Hudson's Bay (Saks Fifth Avenue, Lord & Taylor) kauft die Metro-Warenhaustochter Kaufhof für rund 2,9 Milliarden Euro. Karstadt geht leer aus. Das teilte die Metro AG am Montagmorgen in Düsseldorf mit.  Hudson's Bay plant nach bisherigen Berichten keine Stellenstreichungen und will das Multichannel-Geschäft forcieren. In den Häusern will Hudson's Bay mehr Inszenierung und Events bieten.


Jetzt lesen: AO kündigt Attacke an, Amazon bessert Prime auf.


AO kündigt Attacke an:

Der britische Online-Anbieter AO bereitet sich auf seine Attacke in Deutschland vor. AO, das überwiegend mit "weißer Ware" handelt, will laut Lebensmittel Zeitung in die TV-Werbung einsteigen und im Wettbewerb gegen Media-Markt und Co vor allem mit Service auffallen. Mit einer aggressiven Tiefpreis-Garantie sind die Briten ohnehin unterwegs. AO verdient vor allem mit zusätzlichen Services rund um den Verkauf von Haushaltsgeräten.
 

Zitat des Tages: „Twitter wird zum BlackBerry im Social-Media-Sektor“. Harvard-Professor Bill George warnt vor dem Niedergang des Netzwerks. CNBC

Jacobs testet Beacons mit Barcoo:

Die Kaffeemarke Jacobs testet Beacons. Ab Ende Juni will die Marke zusammen mit dem App-Anbieter Barcoo in 100 Geschäften Kunden auf Jacobs-Produkte aufmerksam machen. Eine ähnliche Aktion hatten beide Partner bereits 2014 lanciert. Dabei wurden die Kunden zusätzlich über Außenwerbung auf die Aktion in Verbindung mit einem Gewinnspiel hingewiesen. Lebensmittel Zeitung
 

Aus MyParfum wird Unique:

MyParfum hat eine wechselvolle Geschichte aus Insolvenz, Rückkauf, Sanierung und Crowdinvesting hinter sich und wagt sich nun unter dem Namen Unique an ein Re-Branding und bietet dazu auch eine Eigenmarke unter dem Namen Unique.

   Anzeige
 

Gesucht: Shop-Software sucht Versand-IT, um gemeinsam jede Menge Pakete zu verschicken. Du bist offen und flexibel und integrierst Dich einfach in meinen Alltag.
Gefunden: Die richtige Versandlösung – auch für Ihren Shop. Alle Infos im AEB-Webinar


VC plant Börsengang:

Der VC „German Startups Group“ (Delivery Hero, Mister Spex, Soundcloud) will an die Börse, hat die FAZ erfahren. Platziert werden sollen die Aktien in Frankfurt im weniger stark regulierten Entry Standard. Die einen würden es eine Blase nennen, die anderen sehen, das einfach (zu) viel billiges Geld auf dem Markt ist.


E-COMMERCE INTERNATIONAL

Amazon wird individueller

Amazon testet mit ausgewählten Händlern die Option, Kunden individualisierte und personalisierbare Produkte anzubieten. Beim Pilot-Programm Amazon Custom, beispielsweise für die individuelle Beflockung von Trikots, bekommt der Kunde zunächst einen "Customize Now"-Button zu sehen, statt eines Buy-Buttons. ECommerce Bytes

Amazon optimiert Prime:

In den USA bereitet Amazon offenbar eine Strategieschwenk vor, um Prime-Kunden noch mehr Waren mit Prime-Status anbieten zu können und die Lieferung zu beschleunigen. Künftig sollen ausgewählte Händler Prime-Produkte in Eigenregie an den Kunden liefern dürfen. Bislang gabs den Prime-Stempel nur für Waren, die Amazon im eigenen Lager vorrätig hatte. WSJ

Argos holt mobil auf:

Beim Gesamtumsatz schwächelt Argos. Der sank im ersten Quartal flächenbereinigt um 3,9 Prozent. Dafür aber konnte sich die Kette im Web verbessern und macht dort nun 44 Prozent des Gesamtumsatzes. Der Mobil-Anteil des britischen Einzelhändlers stieg von 21 auf 25 Prozent. IR

Alibaba plant Netflix-Klon:

Alibaba will in China Kunden mit einem Netflix-ähnlichen Streaming-Service vor den Fernseher locken. Reuters


E-COMMERCE PRAXIS

Dem Kunden auf der Spur:

Wer Onlinekunden über mehrere Endgeräte hinweg verfolgen will, der muss sich mit Begriffen wie User ID  und Client ID beschäftigen und bei Google Analytics Hand anlegen. Practical ECommerce sagt, worauf es dabei ankommt.
 

 
DIGITALE TRENDS & FAKTEN

Facebook schraubt am Newsfeed:

Facebook schraubt einmal mehr am Newsfeed-Algorithmus. Nun soll auch die Verweildauer, also die Zeit, die ein Nutzer mit dem Lesen eines Postings verbringt, für die Anzeige stärker gewichtet werden. Facebook will dabei auch die durchschnittliche Lesedauer des Nutzers berücksichtigen. Mashable


Zahl des Tages: Von wegen, Deutsche lieben nur Bargeld: 82 Prozent benutzen inzwischen eine Debitkarte (EC-Karte), 35 Prozent zahlen per Kreditkarte. Mobile Payment kennt und nutzt in etwa jeder Zehnte. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es sogar 20 Prozent. Unter den 14- bis 49-Jährigen kann sich jeder Zweite ein Leben ohne Münzen und Scheine vorstellen. Das geht aus der repräsentativen Umfrage des Branchenverbands Bitkom  hervor.

Lesetipp des Tages: "The Economist" macht sich Gedanken, wie Uber die Logistik-Welt verändern könnte: "Driving hard".

Beliebtester Beitrag am Vortag: TGIF 2: Das stille Örtchen

Grafik des Tages: Spätstarter? Diese Infografik sagt, wie Sie die ersten 1000 Fans bei Facebook zusammen bekommen.

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+.
Oder abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.

Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

hellofresh
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Vernetzte Geräte, die für uns die Einkäufe erledigen? Di ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Marc Opelt
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Den Satz kennen Sie sicher: Kunden brauchen keine Bohrma ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats