Kurz vor 9: Otto steigt aus der Touristik aus, Alibaba, Ebay, Home24, Amazon, Paypal, Rewe, Brille24, Land's End, Priceline, Pinterest

Von Klaus Janke | 17. Juni 2014 |

Kurz vor ):
Otto: Schluss mit dem Reisegeschäft: Der Hamburger Handelskonzern zieht sich aus der Touristik zurück und verkauft seine Tochtergesellschaft Otto Freizeit und Touristik (OFT). "Wir betrachten den Tourismus schon seit Längerem nicht mehr als Teil unseres Kerngeschäftes", sagte eine Otto-Sprecherin dem Hamburger Abendblatt. Man werde sich künftig ausschließlich auf Einzelhandel, Finanzdienstleistungen und Logistik konzentrieren. OFT beschäftigt rund 600 Mitarbeiter und bündelt die Reisebürokette Reiseland, Otto Reisen und den Veranstalter Hermes Touristik. Käufer ist die VR meine Raiffeisenbank Altötting-Mühldorf, die bereits seit Jahrzehnten im Geschäft mit Urlaubsreisen aktiv ist.

Jetzt lesen: Alibaba verdreifacht den Gewinn, Phishing-Angriff auf Ebay-Nutzer.


Alibaba:
Kurz (?) vor seinem Börsengang kann der chinesische E-Commerce-Gigant beeindruckende Zahlen vorlegen. Wie aus dem gestern veröffentlichten Börsenprospekt hervorgeht, hat sich der Gewinn im Ende März abgelaufenen Geschäftsjahr auf umgerechnet rund 2,72 Milliarden Euro fast verdreifacht. Der Umsatz legte um gut 50 Prozent auf umgerechnet etwa 5,35 Milliarden Euro zu. Auf dem Marktplatz Taobao wurden Waren im Wert von139 Milliarden Euro verkauft. Die Plattform Tmall verdoppelte ihr Handelsvolumen auf 60 Milliarden Euro (LZ-Net). Auf Tmall will laut Pymnts.com demnächst auch der französische Kosmetikhersteller L'Occitane präsent sein. 

 

Zitat des Tages"Ich werde Dich bei der Polizei melden, wenn Sie nicht antworten." Ein Bericht des Stern warnt vor Phishing-Mails mit diesem Text, die zurzeit in Umlauf sind. Die Betrüger haben es auf die Zugangsdaten von Ebay-Nutzern abgesehen. 

 

Home24
Home24: Das Online-Möbelhaus ist offizieller Möbelpartner des "coolsten WM-Wohnzimmers" in Berlin. Unter dem Motto „Mein Sofa steht im Stadion“ versammeln sich an den 25 WM-Spieltagen 12.000 Gleichgesinnte auf 750 Sofas und verfolgen die Weltmeisterschaft live auf einem 700 Zoll großen Riesenfernseher im Stadion „Alte Försterei“ des 1. FC Union. Über einen Wohnberechtigungsschein konnten Fußballfans vorab ihre Parzelle im Stadion ergattern. „Wir fanden die Idee des WM-Wohnzimmers von Anfang an großartig und die Stimmung bei den ersten Spielen hat uns Recht gegeben: auf dem eigenen Sofa im Stadion Fußball zu schauen ist etwas ganz Besonderes. Wir sind sehr froh, dass Home24 als Möbelpartner vor Ort dabei ist“, sagt Constantin Eis, Geschäftsführer bei Home24.

Amazon: Hat mittlerweile rund 240.000 Apps im App-Store, der in fast 200 Ländern zugänglich ist, lässt der Konzern in einer Pressemitteilung mit allen Details verlauten. Damit hat sich die Zahl der Apps im vergangenen Jahr verdreifacht.

Amazon II: Innerhalb weniger Monate sind zwei Arbeiter in US-Auslieferungszentren des Onlinehändlers ums Leben gekommen. Laut Golem untersuchen US-Bundesbehörden nun, ob die Sicherheitsstandards eingehalten wurden. 

 

Paypal: Die Ebay-Tochter kündigt an, ihr Angebot in zehn neuen Märkten einzuführen. Auch in Elfenbeinküste, Kamerun, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Nigeria, Paraguay, Simbabwe und Weißrussland können nun Paypal-Konten eingerichtet werden. Damit ist der Payment-Dienst in 203 Ländern vertreten. 

Otto II: Gemeinsam mit Blue Yondereinem SaaS-Anbieter für Predictive Analytics, wurde der deutsche E-Commerce-Konzern im Rahmen der BT Retail Week Technology Awards in Großbritannien als Gewinner in der Kategorie „Best Customer Insight Project“ ausgezeichnet. Ausschlaggebend war ein Projekt, das sich unter anderem um die Verbesserung von Bedarfsprognosen zur Reduzierung von Restbeständen sowie um die Optimierung des Retourenmanagements dreht.

Rewe: Die App der Lebensmittelkette hat nun auch ein WM-Feature. Mit dem "Ramba-Zamba-Barometer" können sich Fans laut W&V beim Fußballschauen fotografieren und die Bilder anschließend in ihren sozialen Netzen teilen. 


Anzeige

Hier könnte Ihre Textanzeige stehen! Diese Anzeigenplatzierung interessiert Sie? Dann klicken Sie einfach hier: www.etailment.de/textanzeigen!


Brille24: Konnte durch gezielte Ansprache von Kaufabbrechern die Conversion Rate deutlich steigern. Selligent, der beteiligte Dienstleister für datenbasiertes Marketing und Kampagnenmanagement, stellt die Case Study zum Download zur Verfügung.

Land's End: Fast 84 Prozent seiner Umsätze macht der Modespezialist laut Internet Retailer über das Netz und über Kataloge. 

Digitale Welt:

Priceline: Der amerikanische Spezialist für Buchungsplattformen (Priceline.com, Booking.com) übernimmt Open Table, ein Online-Reservierungssystems für Restaurantplätze. Den Kauf lässt sich Priceline laut Forbes rund 2,6 Milliarden US-Dollar kosten.

Pinterest: Verbessert die Suche nach bestimmten Orten, berichtet Techcrunch.

SMS: Whatsapp hinterlässt Spuren: Das Geschäft mit dem Versand der Kurznachrichten ist im vergangenen Jahr in Deutschland regelrecht eingebrochen. Laut Focus schrumpfte der Umsatz um rund 700 Millionen Euro auf rund 2,1 Milliarden Euro. Ein weiterer starker Rückgang sei zu erwarten. „Der SMS-Umsatz wird 2014 weiter um etwa 500 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr zurückgehen", wird Telekommunikationsexperte Torsten Gerpott von der Universität Duisburg-Essen zitiert.

Digitale Trends & Fakten:


Zahl des Tages: Um 47 Prozent (oder 17 Milliarden US-Dollar) wird der globale Online-Umsatz mit Konsumgütern bis 2016 wachsen. Dies geht aus einer Studie der Kantar Group hervor. Der Markt soll dann rund 53 Milliarden US-Dollar schwer sein.

Lesetipp des Tages: Wie Ikea gegen eine Bloggerin vorgeht, ist bei Wirtschaftswoche zu lesen


Beliebtester Beitrag am Vortag: Besseres Marketing: Vom "Last Click" zur "Advanced Attribution"


Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+. Oder abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

whitepaper Personalisierung
Personalisierung, Dynamic Pricing und Marketing-Automatisierung gehören im Onlinehandel längst ins P ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...
oliver samwer
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Oliver Samwer, Gründer von Rocket Internet, bekommt für ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Limango:
Der Onlinehandel in Frankreich ist im ersten Halbjahr um 13 Prozent auf 35 Milliarden Euro Umsatz an ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats