Wochenrückblick: Snapchat, Content-Marketing und andere Trends

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 20. Februar 2016 |

Snapchat in 5 Minuten verstehen - mit tollen Marketing-Beispielen
Da haben wir einen Nerv getroffen. Unser Erklärstück über Snapchat wurde binnen zwei Tagen zum meistgelesenen Beitrag dieses Jahres. Doch auch das Interesse an anderen "Longreads" und Reports deutet daraufhin, dass der Februar zu einem der zugriffstärksten Monate in der Geschichte von etailment werden könnte. Unsere Top 10 der vergangenen Woche. 



Ihnen allen ein gelungenes Wochenende.
 

Kennen Sie schon unseren News-Service "Kurz vor 9"? Der ist noch beliebter als die einzelnen Beiträge. Die aktuellen Nachrichten und Trends aus Deutschland und aller Welt sowie Zahlen, Daten, Fakten gibt es montags bis freitags jeden Morgen bei etailment.de und auch als Newsletter.

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+ und Xing & LinkedIn sowie YouTube & Soundcloud.

Oder abonnieren Sie den Newsletter.

Schon gewusst? Spannende Grafiken aus unseren Beiträgen sammeln wir bei Pinterest.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.

Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: News

Schlagworte: Wochenrückblick

12 Fakten, die das Potenzial von Virtual Reality greifbar machen
Virtuelle Welten werden künftig usnere Kaufentscheidungen bestimmen. Das sagt die Glaskugel von Zeis ...
Topartikel
Google Shopping und Vergleichsportale: So profitieren Händler vom Wettbewerb
Tausendundein Angebot – ein unvergleichliches Merkmal des Internets, das mittlerweile zur Anlaufstel ...
4 Mythen im Online-Handel, die einfach falsch sind
Preise, Produkt, Prozesse – das sind drei entscheidende Säulen im Onlinehandel. Der dritten Säule wi ...
Warum Amazon die Familie pampert
Angesichts von 70 Millionen Prime-Kunden, die bei Amazon für 60 Prozent des Umsatzes sorgen, weil si ...
jpeg-16265.jpeg
Auf welche Trends muss sich die Lebensmittelindustrie einstellen? Haben traditionelle Supermärkte ei ...
12 Fakten, die das Potenzial von Virtual Reality greifbar machen
Virtuelle Welten werden künftig usnere Kaufentscheidungen bestimmen. Das sagt die Glaskugel von Zeis ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats