Kurz vor 9: Zalando eilt zu neuen Rekordumsätzen, Amazon, Groupon, Alibaba, Farfetch, Macys, Conrad, Outfittery, DPD

Zalando peilt Umsatzplus von 31 Prozent an:

Zalando Finanzchef Rubin Ritter
Zalando-Finanzchef Rubin Ritter
Die  zu Jahresbeginn angepeilten Umsatzwachstumsraten zwischen 20 und 25 Prozent schafft Zalando offenbar locker. Nun hält Finanzchef Rubin Ritter für das Gesamtjahr sogar ein Plus von 28 bis 31 Prozent für möglich. Derzeit wächst Zalando schneller als der Vorstand "Bääm" sagen kann.

Der Konzernumsatz stieg um 31,5 Prozent auf 1,38 Milliarden Euro im ersten Halbjahr 2015. In DACH wuchs der Umsatz dabei um 27,6 Prozent auf 758,1 Millionen Euro. Das bereinigte EBIT lag insgesamt bei 59,2 Millionen Euro bzw 4,3 Prozent Marge. Das bereinigte EBIT in der DACH-Region lag bei 46,8 Millionen Euro, oder einer Marge von 6,2 Prozent. Derzeit zählt Zalando 16,4 Millionen aktive Kunden.

Allein im zweiten Quartal wuchs der Zalando-Umsatz um 34,1 Prozent auf 733,0 Millionen Euro (EBIT-Marge: 4,1 Prozent). Wie schon im Vorquartal drücken aber Paymentkosten auf das Ergebnis.

Zalando entwickelt sich obendrein mehr und mehr zu Mobile-Company. Die Besuche von mobilen Endgeräten stiegen während des zweiten Quartals weiter auf 57 Prozent an.

Jetzt wird auch wieder mehr investiert: Ab Herbst 2015 baut Zalando ein drittes Logistikzentrum in Deutschland. In Italien soll zudem Anfang 2016 ein kleinerer Standort als Pilot starten.

Jetzt lesen: Alibaba wächst deutlich und die Aktie fällt ebenso deutlich, Zalando stylt testweise mit WhatsApp.

Zalando stylt testweise mit WhatsApp:

Mit einer Geheimnummer testet Zalando derzeit Styleberatung via Whats-App. etailment fand den Anschluss und konnte den neuen Service testen. Mehr dazu in Kürze.

Groupon wirbt im TV:

Mit einem neuen TV-Spot unter dem Motto „Entdecke und erlebe“ zeigt sich Groupon unter anderem bei RTL und VOX. Das Rabattportal positioniert sich in dem Clip, den die Berliner Filmproduktion Dog Ear Films entwickelt und produziert hat, als vielfältiger Anbieter mit Sinn für Lifestyle.


Conrad verliert Top-Manager:

Ralph Goedecke ist nicht mehr Geschäftsführender Direktor bei der Conrad Electronic SE. Es bleibt die Doppelspitze Holger Ruban (Vorsitzender) und Bernhard Bach. Gründe? Unklar. Nachfolger. Unklar? Auf Nachfrage von Neuhandeln gab sich der Händler schmallippig.

2 Millionen Euro für 13 Startups:

13 Gründer-Teams aus Berlin, Barcelona, London, Kopenhagen und Tel Aviv starten aktuell in die zweite Runde des von dem Company Builder etventure geführten Accelerator-Programms EuropeanPioneers. Jedes Unternehmen erhält zudem eine finanzielle Unterstützung von 175.000 Euro. Mit dabei ist unter anderem der Beacon-Lösungsanbieter BeaconInside.


Neuer Head of Sales Development bei Outfittery:

Max Mario Müller ist neuer Head of Sales Development beim Curated Shopping-Anbieter Outfittery. Die Position wurde neu geschaffen. Der 41-Jährige war zuletzt als Wholesale Manager bei der Eigenmarke von P&C Düsseldorf McNeal. Textil Wirtschaft

Anzeige  
ChannelAdvisor

Zahllose Kanäle. Zahllose Geräte. Weit verstreute Daten. Viel zu viele Informationen! Bevor Sie Ihren „Bachelor in Advanced E-Commerce“ erhalten, müssen Sie zunächst die Grundlagen lernen. Willkommen beim E-Commerce-Einmaleins! Setzen Sie sich und schauen Sie sich den Lehrplan an. Der Unterricht hat begonnen!


DPD mit mobilem Paketschein:

Nach Hermes bietet nun auch DPD einen mobilen Paketschein, der auch auf die Apple Watch passt. Internet World


E-COMMERCE INTERNATIONAL

Alibaba - Börse reicht das Wachstum nicht:

Alibaba legt ein starkes zweiten Quartal hin. Ein Umsatzplus von 28 Prozent auf 3,27 Milliarden Dollar. Ein Plus beim Nettogewinn von rund 30 Prozent auf 1,5 Milliarden Dollar. Der Börse war das nicht genug. Sie hatte mehr erwartet. Die Aktie stürzte ab. Manager Magazin

Macy’s geht nach China:

In einem Joint-Venture mit dem Hongkonger Handelskonzern Fung Retailing will die US-Handelskette Macy’s in China mit dem E-Commerce über die Plattform TMall (Alibaba) starten. Wachstum ist nötig. Der Umsatz von Macy’s sank in den sechs Monaten bis Anfang August gegenüber dem Vorjahr um 1,7 Prozent auf 12,3 Milliarden Dollar. USA Today

Payment per Herzschlag:

Autorisierung beim Mobile Payment per Herzschlag: Mastercard und der Biometrie-Anbieter Nymi zeigen gerade in einem Test in Kanada, dass das funktioniert. Venture Beat

Farfetch holt Asos-Manager:

Jon Kamaluddin wird Non-Executive Director bei der Luxusmodeplattform Farfetch. Er war bis 2013 Chef von Asos International. Drapers

Amazon dreht Produktanzeigen ab:

Amazon.com stellt die Produktanzeigen von externen Websites ab 31. Oktober 2015 ein. Stattdessen soll es schlichte Textanzeigen geben. Da viele dieser Anzeigen von Google ausgespielt wurden, dürfte Amazon hier schlicht versuchen, für Google beim Werbegeschäft die Tür enger zu machen. WSJ


E-COMMERCE PRAXIS

Dynamic Pricing bei Otto:

Otto schwört auf Dynamic Pricing und nutzt für die  automatisierte Preisfindung die Lösung "Forward Pricing" der Otto-Tochter Blue Yonder. Neben den internen Absatzzahlen nutzt die Berechnung auch externe Daten wie etwa das Wetter, Feiertage, Schulferien und Wettbewerbspreise. Die Preise können maximal ein Mal pro Tag angepasst werden. Kundenindividuelle Preise sind mit der Software nicht möglich. Lebensmittel Zeitung


DIGITALE TRENDS & FAKTEN
 

Mehr Platz bei Twitter:

Twitter erlaubt jetzt 10.000 Zeichen in Direct Messages. Twitter


Lesetipp des Tages: Der Tech.eu M&A Report hat sich durch die Exits europäischer Tech-Unternehmen gewühlt. Beeindruckendes Zahlenwerk. 


Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+.
Oder abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.

Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

handmade amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Wie weltumspannend und umfassend ist Amazon? Die Antwort ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Christoph Lange, Zalando
Christoph Lange ist VP Brand Solutions bei Zalando in Berlin. Als Mitarbeiter Nr. 3 kam er 2008 zu Z ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Marc Opelt
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Den Satz kennen Sie sicher: Kunden brauchen keine Bohrma ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

  1. Erik
    Erstellt 13. August 2015 10:26 | Permanent-Link

    Zalando wächst nicht zur Mobile Company, die Kundschäft wächst zur Mobile Community. Ich betreue einen großen Kunden im klassischen Kfz Gewerbe, der ähnliche Zahlen aufweisen kann, obwohl die Seite 0% mobile optimiert ist. Besuche sind kein Indikator für die Ausrichtung der Firma sondern den Bedarf bzw. die Möglichkeit des Besuchers.

  2. Erstellt 13. August 2015 13:18 | Permanent-Link

    Das ist ein kluger gedanke, weil vom Kunden her gedacht.
    Doch wo der Kfzler wohl mit einer mobil optimierten seite stehen würde?

stats