Kurz vor 9: Facebook bastelt an eBay-Alternative, Weltbild, Moebel.de, Podcast

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 30. Dezember 2015 |

Guten Morgen, etailment-Leserinnen und Leser!

Facebook bastelt an neuen Shopping-Funktionen, Weltbild bastelt am Image und Moebel.de macht es sich ohne Menschen schön.

Details und mehr kompakte und kuratierte News nach dem Klick.

Weltbild startet neuen TV-Spot:

Als den "besten Ort der Welt" feiert ein TV-Spot von Weltbild, der pünktlich zum Jahreswechsel in zahlreichen reichweitenstarken TV-Sendern ausgestrahlt wird, das eigene Zuhause. Beworben werden von  Deutschlands bekanntester Buchhandelsmarke dort - Literaten müssen jetzt tapfer sein - mit Preismarker auch Küchengeräte und Sportartikel. Immerhin aber gibt es auch Bücher mit Preisempfehlung und Tolino wird in Szene gesetzt. Realisiert wurde der Spot, in dem sich Weltbild als sympathische Adresse für den Buch- und Geschenkekauf präsentiert und neben Stammkunden auch neue Kunden anspricht, in Zusammenarbeit von Ketchum Pleon und TVT creative media.

new year

Moebel.de mag Menschen - nicht so sehr:

„Machs dir schoen“ - Mit diesem Slogan feiert sich Moebel.de und den fehlenden Umlaut im TV. Gleich mehrere Filme (zu sehen im YouTube-Kanal) der Hamburger Agentur Supermoon sollen Vielfalt und Angebot erklären helfen. Da darfs dann in der Langversion auch mal misantrophisch werden. Eine fatale Botschaft.

 
DIGITALE TRENDS & FAKTEN


Facebook erprobt neue Shopping-Funktion:

Ein neues Shopping-Feature ist bei Facebook in den USA im Feldtest. Ein Marktplatz-Icon führt zu einer neuen Ansichtsseite auf der man dann durch die Shopping-Angebote seiner Lieblingsseiten bei Facebook stöbern kann. Auch Kleinanzeigenseiten diverser Flohmarkt-Gruppen werden eingebunden. Braut sich da ein eBay-Killer zusammen?


etailment als Podcast:

Den etailment Video-Talk "eye2eye" gibt es künftig auch als Podcast via Soundcloud. Die bisherigen Sendungen zum Nachhören finden Sie hier. Die nächste Sendung folgt im Januar.

Zahl des Tages: Bis zu 70 Prozent der Amazon-Kunden nutzten im Vorweihnachtsgeschäft ein mobiles Endgerät.

Lesetipp des Tages: Deutsche Innovationsprobleme erklärt anhand von Porsche und Tesla. diesiliconvalleymentalitaet.com
 
Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+ und Xing sowie YouTube & Soundcloud.
Oder abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.
Schon gewusst? Spannende Grafiken aus unseren Beiträgen sammeln wir bei Pinterest.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.

Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: News

Schlagworte: Facebook, Weltbild, Moebel.de

12 Fakten, die das Potenzial von Virtual Reality greifbar machen
Virtuelle Welten werden künftig usnere Kaufentscheidungen bestimmen. Das sagt die Glaskugel von Zeis ...
Topartikel
Google Shopping und Vergleichsportale: So profitieren Händler vom Wettbewerb
Tausendundein Angebot – ein unvergleichliches Merkmal des Internets, das mittlerweile zur Anlaufstel ...
4 Mythen im Online-Handel, die einfach falsch sind
Preise, Produkt, Prozesse – das sind drei entscheidende Säulen im Onlinehandel. Der dritten Säule wi ...
Warum Amazon die Familie pampert
Angesichts von 70 Millionen Prime-Kunden, die bei Amazon für 60 Prozent des Umsatzes sorgen, weil si ...
jpeg-16265.jpeg
Auf welche Trends muss sich die Lebensmittelindustrie einstellen? Haben traditionelle Supermärkte ei ...
12 Fakten, die das Potenzial von Virtual Reality greifbar machen
Virtuelle Welten werden künftig usnere Kaufentscheidungen bestimmen. Das sagt die Glaskugel von Zeis ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats