Kurz vor 9: BVH, App, Froodies, Apple, Livebookings, United Labels, Netflix, Mobile

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 10. Januar 2012 | 1 Kommentar Kommentieren

News: Jeden Morgen kurz vor 9

Apple: Sucht Apple nach Shop-in-Shop-Lösungen in Städten, in denen ein eigener Apple-Store zu aufwendig ist? Offenbar gibt es in den USA Gespräche über eigene Apple-Flächen mit Target.

Netflix: Der Video-On-Demand-Dienst setzt seinen Fuß nach Europa und startet in Großbritannien. Netflix gilt als Wettbewerber von Lovefilm. (Netflix-blog)

United Labels: Mit dem neu gegründeten Tochterunternehmen Elfen-Service will United Labels eine E-Commerce-Plattform schaffen, die Spielwaren, Medien und Lizenzprodukte vermarktet und vertreibt. Mitgesellschafter und Geschäftsführer der Elfen-Service-GmbH wird Albert Hirsch, bis Ende September 2011 Vorstandssprecher für die buch.de internetstores AG.

Livebookings: Der Online-Marketing- und Reservierungsservice für die Gastronomie holt Frank Hensgens als Vice President Central Europe. Zuvor war der 44-Jährige Deutschland-Chef der Online-Stellenbörse StepStone. (per mail)

Froodies: Der Online-Supermarkt Froodies engagiert Daniel Adad als neuen Chief Technology Officer und Chief Product Officer. Zuletzt arbeitete der 45-Jährige als Leiter Produkt und Vice President Mobility beim Online-Vergleichsportals toptarif. (Per mail)

BVH: Das klingelte dann noch süßer als erwartet: Der Gesamtumsatz der Weihnachtssaison der "Interaktiven Händler", wie der Verband die Online- und Versandhändler nennt, lag 2011 bei 6,8 Milliarden Euro. Ein Plus von 13,8 Prozent gegenüber 2010. Der E-Commerce-Anteil lag bei 4,4 Milliarden Euro, ein Plus von 22 Prozent gegenüber 2010 und nun en Marktanteil von 65 Prozent. (per mail)

Apps: Listen der "Top 25" der erfolgreichsten Apps aller Zeiten (Apple und Android) gibt es bei Mobile Zeitgeist.

Mobile: “2012 Mobile Industry Predictions” haben 150 Fachleute aus dem Mobile Business für Chetan Sharma Consulting erstellt. Die Aussicht in 26 Folien:


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Anett Gläsel-Maslov von Metaio:
Die normale Realität ist nicht genug - dank technologischer Unterstützung wird sie virtuell oder erw ...
Topartikel
GoButler und Co: Stellen SMS-Butler den E-Commerce auf den Kopf?
Ist das die Zukunft des E-Commerce? Butler-Dienste per SMS? Gehört der Webshop bald der Vergangenhei ...
SXSW: Um diese Entwicklungen muss sich der E-Commerce drehen
Auf der SXSW in Austin, Texas, nahmen Twitter und Foursquare ihren Anfang. Doch vor allem ist die wo ...
Zalando-Vision denkt den Multichannel als Plattform
Auf dem Capital Markets Day von Zalando hat Vorstand Rubin Ritter nochmals das Wachstumsziel von min ...
10 Boxen-Startups, die sich am Abo-Commerce versuchen
Startups mit einer Abo-Box im Gepäck kommen und gehen im Wechsel. Neben bekannten Namen wie HelloFre ...
Instagram und Snapchat: Einfache Strategien, um sich ins Herz der Kunden zu knipsen
Wer Treppenlifte verkaufen will, der ist angesichts der schleichenden Alterung bei Facebook noch gut ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

  1. CK
    Erstellt 11. Januar 2012 08:31 | Permanent-Link

    Froodies ist total unter meinem Radar gewesen... schade nur das der Look/Brand der Marke und Seite fast eine exakte Kopie von FreshDirect (Online Lebensmittelhändler in NYC) ist.

stats