Kurz vor 9: Locafox macht sich breit, Mytheresa, Peek & Cloppenburg, Internetstores, Target, Staples, Sainsbury, Ricardo

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 25. August 2015 |

Locafox erobert sieben neue Städte:

locafox
Locafox-Gründer Karl Josef Seilern
Das lokale Marktplatz-Portal Locafox startet zur Attacke gegen die Mitbewerber. Die Plattform tritt nun auch in Hamburg, München, Leipzig, Köln, Dortmund, Bochum und Bielefeld an. In Bielefeld kooperiert Locafox dabei mit dem regionalen Zeitungsverlag „Neue Westfälische“ (NW). Das Berliner Startup von Karl Josef Seilern, Michael Wendt, Fabian Friede, Rob Morgan, Lukas Zels und Gunter Wakulat war bislang vor allem in Berlin präsent. Zu den Investoren zählen unter anderem Holtzbrinck Ventures und die SPD-Medienholding Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft (DDVG). Auf Locafox, das zunächst wie eine Produktsuchmaschine wirkt, finden Kunden Informationen zu Angeboten mit Verfügbarkeit, Preis, Produktbeschreibungen und Bildern sowie den Standorten und Öffnungszeiten der Händler in ihrer Nähe. Mit einem Klick können die Kunden dann ihr Wunschprodukt direkt reservieren und es später im Geschäft abholen. Kooperationspartner von Locafox sind neben einer Vielzahl kleinerer und mittelgroßer Geschäfte vor allem große Handelsketten.

Jetzt lesen: Mytheresa.com macht Instagram shoppable, YouTube-Star als Modedesigner für P&C.

mytheresa.com macht Instagram shoppable:

Mytheresa.com nutzt künftig Instagram als Shoppingkanal ohne große Umwege mit einem eigenen Instashop. Produkte, die mit dem Hashtag #buytheresa versehen sind, können Instagram-Nutzer dann unter instashop-mytheresa.com direkt über das Produktbild kaufen. Zusätzlich zum Instashop können Nutzer ab Ende August mit dem @myt_stylist Styling-Tool ihre persönlichen Lieblings-Outfits aus dem Sortiment von mytheresa.com stylen, auf ihrem Profil teilen und in nur wenigen Klicks bestellen. Mit Mytheresa-Chef Michael Kliger sprechen wir auf dem Branchenkongress etailment 2.015 am 11. und 12. November in Frankfurt im top-modernen Kap Europa.
 

Zitat des Tages: "Es geht uns nicht um das fancy Feature. Wir brauchen das nicht. Und unsere Kundinnen wollen das auch nicht." Limango-Mitgründer und Geschäftführer Sven van den Bergh im Interview mit etailment über die Strategien des Shopping-Clubs.

YouTube-Star als Modedesigner für P&C:

YouTube-Star und Viva-Moderator Sami Slimani ("Herr Tutorial") entwirft eine Kollektion für Review, eine Eigenmarke von Peek & Cloppenburg Düsseldorf. Die Kollektion soll im April 2016 erscheinen, meldet die TextilWirtschaft. Ein YouTube-Star im Sommerschlussverkauf?

   Anzeige
 

"Cross-Border Trade für deutsche Einzelhändler" ist das neue E-Book, welches sich exklusiv an deutsche Einzelhändler richtet. Es bündelt die Erfahrungen von Verkäufern auf der ganzen Welt, die diesen Schritt bereits erfolgreich vollzogen haben. Mehr


Internetstores sattelt ordentlich drauf:

Die Internetstores GmbH will 2015 um 23 Prozent wachsen und peilt einen Netto-Umsatz von 140 Millionen Euro an.  Im ersten Halbjahr schaffte die Mutter von Fahrrad.de und Campz 69 Millionen Euro netto - plus 25 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Beim Wachstum profitiert Internetstores vor allem von Bestandskunden. Neuhandeln


E-COMMERCE INTERNATIONAL

Tameda darf Ricardo übernehmen:

Tameda darf Ricardo (ricardo.ch, autoricardo.ch, olx.ch ricardoshops.ch) übernehmen.Die Wettbewerbskommission (WEKO) in der Schweiz gab jetzt grünes Licht. Der Preis für die Handelsgruppe liegt bei 240 Millionen Schweizer Franken. Die Mediengruppe Tamedia betreibt bereits etliche Rubrikenportale. Mit über 2,3 Millionen Mitgliedern und über 660 Millionen Franken Warenumsatz gilt ricardo.ch als Marktführer im Schweizer E-Commerce-Markt. Der Gruppenumsatz lag zuletzt bei rund 40 Millionen Franken.


Click & Collect bei Staples:

Staples-Boss Ron Sargent hat für die kommenden Wochen einen eigenen Click & Collect-Service angekündigt, bei dem Kunden des US-Händlers für  Bürobedarf ihre Online-Bestellung binnen zwei Stunden im Laden abholen können. MCM

Sainsbury’s rüstet digital auf:

Die britische Supermarktkette Sainsbury’s will bis spätestens Mitte 2016 in allen Filialen Mobile Payment möglich machen. Teil der Digitalstrategie ist auch eine Preisvergleichs-Funktion auf der Website. Kunden können dort künftig prüfen, ob der Konkurrent Asda günstiger ist. Ist Sainsbury’s teurer, gibts einen Coupon für den Preisausgleich. Retail Week

Target will schneller liefern:

Target will ab Herbst seine Liefergeschwindigkeit massiv beschleunigen. Statt bis zu 10 Tage sollen Pakete künftig binnen zwei bis drei Tagen beim Kunden sein. Den Kunden will der US-Händler auch Zeitfenster bei der Lieferung zur Auswahl anbieten. Eine zentrale Rolle spielen bei den Plänen die Filialen als lokale Logistik-Hubs. Geekwire

Android Pay startet:

Schon ab dieser Woche sollen Kunden in den USA bei McDonalds per Android Pay mobil bezahlen können. engadget


E-COMMERCE PRAXIS


Google optimiert Shopping-Anzeigen:

Google führt ab Herbst automatische Erweiterungen der Shopping-Anzeigen ein. Die neuen Erweiterungen werden den Anzeigen mit Produktinformationen hinzugefügt. In den Ergänzungen werden Informationen angezeigt, die Händler bereits in den Merchant Center-Einstellungen und im Datenfeed bereitgestellt haben, um Käufer beispielsweise auf kostenlosen Versand oder niedrigere Preise aufmerksam zu machen. ThinkwithGoogle
 

Tweet des Tages:



DIGITALE TRENDS & FAKTEN
 

Zahl des Tages: 500.000 Dollar bietet Ashley Madison für Hinweise, die zur Festnahme der Hacker führen, die die Daten der Nutzer des Seitensprung-Portals erbeuteten und später im Netz veröffentlichten. Techchrunch

Lesetipp des Tages: Was klappt wirklich im Omnichannel, was leisten lokale Helden und wie steht es um die Umsetzung von Standards wie Click & Collect? Nachlesen kann man das im aktuellen e-map whitepaper „Omnichannel“ (20 Seiten).


Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+.
Oder abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.

Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Christoph Lange, Zalando
Christoph Lange ist VP Brand Solutions bei Zalando in Berlin. Als Mitarbeiter Nr. 3 kam er 2008 zu Z ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats